Ausbildung im Online Marketing – Die 10 besten Startertipps um im Online Marketing Fuß zu fassen

63
Ausbildung Online Marketing

Du hast Interesse an der Arbeit im Internet?

Du wolltest schon immer mehr darüber erfahren, wie eine Webseite ganz nach oben in die Suchergebnisse von Google gelangt?

Du wirfst häufig einen kritischen Blick auf Webseiten, die Dir im Netz begegnen?

All diese Fragen können Anhaltspunkte dafür liefern warum Du an einer Ausbildung Online Marketing interessiert bist.

Der Bereich des Online Marketings hat insbesondere in den letzten Jahren immer mehr an Bekanntheit, sowie Bedeutung gewonnen.

Nahezu täglich gibt es neue Erkenntnisse in diesem Themenbereich.

Genau deshalb ist es wichtig, dass sich immer mehr Menschen dazu entschließen eine Ausbildung Online Marketing zu machen.

Wir brauchen ausgebildete Fachkräfte.

Denn ich kann Dir garantieren, dass mittlerweile ein einfacher Informatiker oder ein Marketing Manager den Aufgaben des Online Marketings nicht mehr gewachsen ist.

Deshalb freut es mich umso mehr, dass Du Dich für diesen attraktiven Beruf interessierst.

Da die Ausbildung Online Marketing noch wenig bekannt ist, fragen sich viele Menschen wie sie es schaffen Fuß in dieser Branche zu fassen.

Es gibt nämlich nicht nur den einen Weg, wie Du in die Online Marketing Welt einsteigen kannst.

Viel mehr stehen Dir zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen Du Deinen Traumjob verwirklichen kannst. ☺

Genau aus diesem Grund möchte ich Dir heute zehn hilfreiche Tipps an die Hand geben, wie Du am besten ins Online Marketing einsteigen kannst. 😉

1. Finde heraus ob die Ausbildung Online Marketing fachlich zu Dir passt

Bevor Du Dich fest für eine Ausbildung Online Marketing entscheidest, solltest Du Dich genau mit den Aufgaben die auf Dich zu kommen auseinandersetzen.

Es wäre sehr ärgerlich, wenn Du erst im Nachhinein feststellst, dass die fachlichen Anforderungen gar nicht zu Deinen Interesseren oder Fähigkeiten und Stärken passen.

Deswegen möchte ich Dir wirklich ans Herz legen, dass Du Dich vor Beginn einer potenziellen Ausbildung Online Marketing mit den beruflichen Anforderungen beschäftigst.

Der Vorteil ist, dass die Aufgaben eines Online Marketers sehr abwechslungsreich sind, sodass häufig für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Generell könnten im Arbeitsalltag folgende Anforderungen auf Dich zu kommen: Du planst und führst Online Marketing Kampagnen durch.

Insgesamt bist Du für die Umsetzung von Online Marketing Maßnahmen zuständig.

Beispielsweise ist Deine Aufgabe durch Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung eine Webseite nach ganz oben in die Trefferleiste von Google zu bringen.

Ebenso bildet der Bereich Social Media Management einen großen Aspekt in der Welt des Online Marketings.

Weiterhin gehört zu Deinen Aufgaben selbstverständlich auch die Erfolgskontrolle.

Somit sollten auch finanzielle Kennzahlen kein Grund für Dich sein um die Augen zu verdrehen. 😉

Ausbildung Online Marketing

2. Werde Dir über die persönlichen Anforderungen der Ausbildung Online Marketing bewusst

Neben den fachlichen Anforderungen ist es ebenso wichtig, dass die Ausbildung Online Marketing zu Dir und Deiner Person auf ganz persönlicher Ebene passt.

In erster Linie solltest Du selbstverständlich eine Affinität für das Internet haben.

Aber ich denke, wenn Du bereits auf diesen Artikel gestoßen bist, dass wir diesen Punkt schon einmal abharken können. ☺

Weiterhin solltest Du Dich fragen, ob Du mit der schnelllebigen Welt des Online Marketings zu Recht kommst.

Du musst stetig versuchen immer auf dem aktuellsten Wissensstand zu sein.

Damit geht auch einher, dass Du darauf vorbereitet sein solltest, dass insbesondere in der Anfangsphase Unmengen von Arbeit auf Dich zukommen.

Deshalb solltest Du wirklich motiviert sein und Dir sicher sein, dass die Ausbildung Online Marketing das Richtige für Dich ist.

Ansonsten wirst Du bei der Menge an Arbeit schnell den Spaß an deinem Job verlieren.

Zuletzt möchte ich Dich der vollständigkeitshalber auf die dynamischen Arbeitszeiten

hinweisen.

Wenn Du im Online Marketing arbeitest ist eher selten pünktlich um 17:00 Uhr Feierarbeit.

Da diese Welt unheimlich schnelllebig und dynamisch ist, solltest Du auch nach Abschluss Deiner eigentlichen Arbeitszeit immer mit einem aufmerksamen Auge das Internet beobachten. 😉

3. Setze Dir klare Ziele für die Ausbildung Online Marketing

Ich habe Dich jetzt bereits darauf vorbereitet, dass zu Beginn eine Menge an Arbeit auf Dich zukommt.

Hierbei besteht die Gefahr, dass Deine Motivation nachlässt und Du den Spaß an Deiner Tätigkeit verlierst.

Aus diesem Grund sollten wir dafür sorgen, dass Deine Motivation nicht nachlässt.

Aber wie schaffst Du das?

Das wohl einfachste Mittel um Deine Motivation aufrecht zu erhalten, ist die Formulierung von klaren Zielen.

Wenn Du Dir eindeutige Ziele und Meilensteine setzt, hast Du immer einen Grund vor Augen, warum Du zielstrebig weiterarbeiten solltest.

Dabei ist es wichtig, dass Du Deine Ziele so präzise wie möglich formulierst.

Dies ermöglicht Dir im Anschluss einfach festzustellen, ob Du Dein Vorhaben auch wirklich erreicht hast.

Ich rate Dir auch dazu, Dir den Zettel mit Deinen Zielen in Sichtweite an deinen Arbeitsplatz zu legen.

So hast Du Dein Vorhaben ständig im Blick.

Außerdem tut es Deiner Motivation gut, wenn Du erreichte Meilensteine auch gebührend feierst. 😉

4. Fange mit einer klassischen Ausbildung im Bereich Online Marketing an

Eigentlich stimmt die Überschrift von diesem Tipp gar nicht.

Denn eine „klassische“ Ausbildung Online Marketing gibt es gar nicht. 😉

Um Dich für den Einstieg in die Online Marketing Welt vorzubereiten, könntest Du über eine Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Marketingkommunikation nachdenken.

In der Regel verstehen wir unter dem Begriff Ausbildung Online Marketing aber eher eine Art Weiterbildung.

Wenn Du Dich im Netz umschaust findest Du viele Anbieter, mit deren Programmen Du Dich für den Einstieg in die Welt des Online Marketings qualifizieren kannst.

Innerhalb der verschiedenen Weiterbildungen gibt es große Unterschiede.

Die Dauer reicht von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Monaten.

Außerdem kannst Du zwischen einer online Weiterbildung oder einem Programm an einer Fachhochschule oder Ähnlichem wählen. Schaue Dich einfach im Netz um, welche Ausbildung Online Marketing am besten zu Dir passt.

5. Mache Dich durch ein Studium zum Experten im Online Marketing

Selbstverständlich eignet sich ein Studium ebenfalls ideal für den Einstieg ins Online Marketing.

Vor wenigen Jahren waren dabei Studiengänge wie Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Medien- oder Wirtschaftsinformatik oder BWL die beliebtesten Lösungen.

Heute sieht die Situation allerdings schon wieder ein wenig anders aus. 😉

Mittlerweile stehen Dir sogar ganz spezielle Studiengänge zum Thema Online Marketing und E-Commerce zur Verfügung.

Mit diesen Varianten erhältst du selbstverständlich eine noch viele gezieltere und komplexere Vorbereitung für die Welt des Online Marketings.

Bei diesen Studiengängen kannst Du Dir sicher sein, dass Du wirklich alle relevanten Themenbereiche kennen und verstehen lernst.

Ausbildung Online Marketing

6. Entdecke die Online Marketing Welt durch ein Praktikum

Das Praktikum eignet sich insbesondere ideal für Dich, wenn Du noch einmal herausfinden willst, ob die Ausbildung Online Marketing wirklich das richtige für Dich ist.

Schaue Dich einfach mal Online um, denn immer mehr bekannte Unternehmen bieten gezielte Praktika für den Bereich Online Marketing an.

Außerdem ist der große Vorteil eines Praktikums, dass Du dort die unterschiedlichen Facetten des Online Marketings kennenlernst.

So kannst Du herausfinden, welche Bereiche Dir am meisten liegen und Dich am meisten interessieren.

Dadurch hast Du die Möglichkeit Dich am Anschluss an das Praktikum gezielt in Deinen Interessensbereichen weiterzubilden.

Vielleicht hast Du nach dem Praktikum sogar die Möglichkeit weiter in dem Unternehmen zu arbeiten.

Wenn Du insgesamt noch keinerlei Erfahrungen und Berührungspunkte mit dem Thema Online Marketing hast, könnte das Praktikum wirklich die passende Option für Dich sein. ☺

Ausbildung Online Marketing

7. Wage den Quereinstieg mit einer eigenen Webseite

Kaum eine andere Branche wie die des Online Marketings bietet sich so gut für einen Quereinstieg an.

Hierbei muss es nicht immer die „klassische“ Ausbildung Online Marketing an.

Denke doch mal darüber nach eine eigene Webseite zu starten.

Wie wäre es denn beispielsweise mit einem Blog zu einem Thema was Dich interessiert.

Natürlich kannst Du auch hier nicht ohne jegliches Vorwissen starten. 😉

Aber ich garantiere Dir, dass Du im Internet super hilfreiche Anleitungen findest. ☺

Schau Dich einfach mal ein wenig im Netz um und lies Dir einige Anleitungen durch.

Auch bei YouTube kannst Du Dich gerne mal umschauen. Insbesondere in den Videos siehst Du wirklich Schritt-für-Schritt, wie Du Deine eigene Webseite aufbauen kannst.

Der Vorteil hierbei ist, dass Du durch Dein eigenes Projekt wirklich einzigartige Praxiserfahrungen sammeln kannst.

Außerdem bist Du dadurch automatisch mit viel mehr Leidenschaft dabei.

Deine eigene Webseite bedeutet Dein eigenes Projekt und somit auch Deine eigene Verantwortung zu haben.

Außerdem sind die Risiken, die mit einer eigenen Webseite verbunden sind, sehr überschaubar.

Also trau Dich ruhig und stelle Dein eigenes Projekt auf die Beine. ☺

8. Baue Dir ein großes Netzwerk für die Ausbildung Online Marketing auf

Wenn Du in der Welt des Online Marketings Fuß fassen willst, ist es schwierig immer nur alleine zu arbeiten.

Einfacher ist es, wenn Du nach und nach immer mehr Kontakte knüpfst.

Wenn Du ein großes Netzwerk für Deine Ausbildung Online Marketing hast, bietet Dir dieser Aspekt zahlreiche Vorteile. Zu allererst kannst Du so Hilfe einfordern.

Es ist ganz normal, dass Du bei einigen Problemen an Deine Grenzen stößt.

Mit einem gut ausgebildeten Netzwerk an hilfreichen Kontakten bist Du für diese Situationen ideal gewappnet.

Außerdem kannst Du auch schon einen Schritt weiter denken.

Wenn Du Dich in die Welt des Online Marketings eingefunden hast und Deine Arbeit erfolgreich betreibst, ist es wichtig, dass Du und Deine Arbeit an Bekanntheit gewinnt.

Wie willst Du auch Geld verdienen, wenn niemand über Dich und Deine Tätigkeiten Bescheid weiß.

Richtig, gar nicht. 😉

Deshalb ist es ideal, wenn Du direkt zu Beginn Deiner Karriere ein großes Netzwerk aufbaust.

So ist es auch im späteren Verlauf für Dich einfacher, Dich im Online Marketing Business zu etablieren.

9. Werde Experten auf speziellen Themengebieten für die Ausbildung Online Marketing

Natürlich solltest Du zu Beginn Deiner Ausbildung Online Marketing erst einmal Wissen in allen relevanten Themenbereichen aufbauen.

Nur so kannst Du die ganze Marketing Welt wirklich verstehen.

Allerdings solltest Du, wenn Du langfristig Erfolg im Online Marketing Business haben willst, Dich auf spezielle Themenbereiche fokussieren. 😉

Durch die steigende Relevanz dieser Branche, gibt es auch immer mehr Berufseinsteiger, die online ihr Geld verdienen wollen.

Damit nicht auch Du als einer dieser vielen untergehst, musst Du durch besonderes Know-How hervorstechen.

Such Dir ein Gebiet des Online Marketings welches Dich wirklich interessiert.

Egal ob Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung, Social Media Marketing oder ein ganz anderer Bereich.

Eigne Dir zu diesem Thema absolutes Expertenwissen an und werbe anschließend mit diesem.

Sorge dafür, dass Du der beste auf deinem Themengebiet wirst.

Kommuniziere dabei eindeutig nach außen, welchen unverwechselbaren Mehrwert Du potenziellen Kunden bieten kannst.

So stellst Du sicher, dass Du Dich von der breiten Masse abhebst und Deine Ausbildung Online Marketing sich auch wirklich auszahlt.

Ausbildung Online Marketing

10. Bleibe am Ball bei Deiner Ausbildung Online Marketing

Zuletzt möchte ich Dich noch einmal darauf hinweisen, wie wichtig es in der Ausbildung Online Marketing ist am Ball zu bleiben.

Diesen Tipp solltest Du Dir gleich in zweierlei Hinsichten zu Herzen nehmen. ☺

Auf der einen Seite ist es wichtig, dass Du Dich von Misserfolgen nicht demotivieren lässt.

Ich garantiere Dir, dass nicht immer alles rund läuft.

Aber Du darfst Dich von solchen Rückschlägen nicht aus der Bahn werfen lassen.

Nutze sie besser als Chance und verbessere Dich und Deine Arbeit gezielt.

Auf der anderen Seite ist es ebenso wichtig, dass Du Dein Wissen immer auf dem aktuellsten Stand behältst.

Mit den Worten „bleibe am Ball“ meine ich also ebenso, dass Du Dich ständig weiterbilden musst.

Ruhe Dich nicht auf deinem Wissen aus sondern versuche alle neuen Erkenntnisse aufzunehmen.

Nur wenn Du diesen Ratschlag beherzigst kannst Du es schaffen auch langfristig Erfolge in der Welt des Online Marketings zu generieren.

Fazit zur Ausbildung Online Marketing

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinen Tipps zur Ausbildung Online Marketing weiterhelfen.

Du hast jetzt eine bessere Vorstellung darüber, wie Du es schaffen kannst Fuß in dieser großartigen Branche zu fassen.

Dabei möchte ich Dir abschließend noch vorschlagen, dass Du auch verschiedene Tipps miteinander kombinieren kannst.

Was spricht beispielsweise gegen eine klassische Ausbildung in Kombination mit einer eigenen Webseite?

Richtig, gar nichts! ☺

So lernst Du gleichzeitig wichtiges Wissen und sammelst wertvolle Praxiserfahrungen.

Finde einfach für Dich selbst heraus, wie Dein perfekter Weg in die Welt des Online Marketings aussieht.

Wichtig ist, dass Du einfach anfängst und den ersten Schritt wagst.

Viel Erfolg! ☺

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.