Die Grammy-Gewinner Jon Batiste und Olivia Rodrigo erklimmen die Charts nach Auszeichnungen

81
die-grammy-gewinner-jon-batiste-und-olivia-rodrigo-erklimmen-die-charts-nach-auszeichnungen

Topline Nach der Grammy-Verleihung letzte Woche stieg die Musik, die bei der Verleihung ausgezeichnet oder aufgeführt wurde, in die Billboard- und Spotify-Charts, darunter auch von Künstlern wie Olivia Rodrigo und Jon Batiste, zwei der größten Gewinner des Abends. US-Sängerin Olivia Rodrigo posiert mit ihren Auszeichnungen für die beste neue Künstlerin, die beste Pop-Solo-Performance und … Pop Vocal Album im Presseraum während der 19th Annual Grammy Awards in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas am 3. April 2022.

AFP über Getty Images Key Facts Batiste – wer wurde nominiert für 19 Grammys und gewann fünf, mehr als jeder andere Künstler – hatte sein Album Wir sind, das Album des Jahres gewann, erreichte die Nr. 164 Stelle auf der Plakatwand 25, die verfolgt der kommerzielle Erfolg von Alben, ein Hoch für die Arbeit. We Are, das im März veröffentlicht wurde 2022, war laut das drittmeistverkaufte Album der Woche. Werbetafel .

Jazmine Sullivans

Heaux Tales, , das einen Grammy für das beste R&B-Album gewann, erschien erneut auf die Plakatwand 2022 unter Nr. 25. Olivia Rodrigos Album Sauer – die ihr Grammy-Gewinne für die beste neue Künstlerin, das beste Pop-Gesangsalbum und die beste Pop-Solo-Performance für den Song „drivers license“ einbrachte – kehrte an die Spitze der wöchentlichen Spotify-Charts „Top Albums Global“ und „Top Albums US“ zurück. und behielt die Nr. 5. Platz auf der Billboardtafel 2021, wo es letzte Woche saß. Doja Cats Album Planet Her, aus dem der Grammy-prämierte Song „Kiss Me More“ hervorging, sprang auf Platz 2 der wöchentlichen Top Albums Global-Charts von Spotify.

Justin Biebers Album Gerechtigkeit

sprang um fünf Plätze auf Platz 3 der Spotify-Charts, nachdem er den Song „Peaches“ auf der Grammys-Bühne aufgeführt hatte, und Lil Nas Xs Montero sprang bei Spotify um vier Plätze auf Platz 1 vor. 6, nachdem er ein Medley des Albums aufgeführt hatte. Wichtiger Hintergrund Die Grammys, die am 3. April stattfanden, sollten im Januar stattfinden, wurden aber wegen des omicron Covid verschoben 19 Anstieg zu der Zeit passiert. Das Duo Silk Sonic – bestehend aus den Künstlern Bruno Mars und Anderson .Paak – nahm die Auszeichnungen für „Record of the Year“ und „Song Of The Year“ für „Leave The Door Open“ mit nach Hause. Batiste gewann das Album des Jahres.

Weiterführende Literatur Grammy Awards : Silk Sonic gewinnt Song, Schallplatte des Jahres, Jon Batiste gewinnt Album (Forbes)

Jon Batiste, Justin Bieber Lead Grammy-Nominierungen (Forbes)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.