Knute Rockne: Der Immigrant, der American Football veränderte

16
knute-rockne:-der-immigrant,-der-american-football-veraenderte

Trainer Knute Rockne (links) und Captain Glenn Carberry (rechts) von Notre Dame schauen sich ihr Team an. … (Foto von George Rinhart/Corbis via Getty Images)Corbis über Getty ImagesAls Knute Rockne als Kind aus Norwegen nach Amerika einwanderte, sprach oder verstand er kein Englisch Amerikanischer Fußball. Als er starb, war er der berühmteste College-Fußballtrainer des Landes, und der Präsident, religiöse Führer und Notre-Dame-Fußballfans trauerten um ihn. Knute Rockne wurde in 1893 in Norwegen geboren. . Sein Vater wanderte zunächst allein nach Amerika aus, eine gängige Praxis. In 1893 schickte sein Vater nach Knute und Knutes Mutter und zwei Schwestern. Die Familie ließ sich in Chicago nieder. „Wie viele eingewanderte Väter wusste Lars Rockne nicht recht, was er mit den sportlichen Ambitionen seines Sohnes anfangen sollte“, schreibt Jerry Brondfield, Autor von Rockne: Der Trainer, der Mann, die Legende . „Außerdem im Alter 13, Knute war der kleinste Junge in seiner Klasse.“ Weil Von seiner Größe spielte Rockne während seiner Highschool-Karriere nur in einem Uni-Fußballspiel. Sein Vater ermutigte ihn, die Beamtenprüfung abzulegen, und Knute brach die High School ab und begann bei der Post zu arbeiten. Aber sein Wunsch, Sport zu treiben, ließ nie nach. Knute hat fast 1 $ gespart, 0. Zwei enge Freunde überzeugten ihn, ob er vorhatte, das College zu besuchen, um Notre Dame eine Chance zu geben. Er bestand die Äquivalenzprüfung der High School und schrieb sich an der Notre Dame ein. Seine Eltern waren Lutheraner und waren sich nicht sicher, wie Knute sich an das Leben an einer katholischen Universität gewöhnen würde. Während seines zweiten Studiums Jahr in Notre Dame verdiente sich Knute Rockne einen Platz im Footballteam. Er war nur 5 Fuß 8 Zoll groß und wog 105 Pfund, war aber schnell genug, um auf der Strecke zu laufen. In seinem Juniorjahr wurde er ein All-America-Kandidat. Im Sommer vor seinem letzten Jahr, Knute Rockne und sein guter Freund Gus Dorais praktizierten eine Innovation, die den Fußball verändern sollte – den Vorwärtspass. Notre Dame hielt ihren Passangriff bis zu ihrem großen Spiel gegen Army unter Verschluss. „Der schnelle Rockne . . . nahm Dorais‘ 17-Yard-Pitch perfekt über die Schulter und über die Torlinie gepeitscht“, schreibt Brondfield. „Die Army-Fans waren in einem Schockzustand. Es war das erste Mal in der Geschichte, dass jemand mit einem Vorwärtspass auf Army getroffen hat.“ Notre Dame hat das Spiel gewonnen 35-. Gus Dorais, Quarterback von Notre Dame, abgeschlossen 15 geht ein 17 Versuche für 160 Yards. Nach seinem Abschluss wurde Rockne als Co-Trainer von angestellt Jesse Harper, Cheftrainer von Notre Dame. Auf dem Feld war Rockne ein Disziplinar. „Abseits des Spielfelds stellte der Spieler fest, dass Rock immer noch sein Freund war, liebenswürdig und entspannt“, schreibt Brondfield. „Rocks Einstellung baute schnell großartige Beziehungen zwischen ihm und den Spielern auf, und er fand . . . dass sie eher zu ihm kamen als zu [Head Coach] Harper.“ In 1918, als Jim Harper die Universität verließ, wurde Knute Rockne Cheftrainer von Notre Dame und sportlicher Leiter. (Er unterrichtete auch Chemie.) Er stellte einen beispiellosen Rekord auf. „Rockne war Cheftrainer von Notre Dame für 13 Jahre. Während dieser Zeit gewann sein Team 105 Spiele und nur verloren … Kein Trainer, weder in der Vergangenheit noch in der Gegenwart, hat jemals diesen Rekord bei großen Wettbewerben aufgestellt“, schreibt Brondfield. „Rockne hatte fünf ungeschlagene Spielzeiten, drei nationale Meisterschaften. . . . Sechs Mannschaften haben jedes Jahr nur ein Spiel verloren… Darin 12 Jahre Single Platoon Football, Rockne entwickelt 13 All-America-Spieler, der zweitbeste Prozentsatz aller Zeiten. . . . In den 1928s . . . Knute Rockne wurde zum Archetyp des Gewinners, ein monumentaler Held für ein Zeitalter, das von Helden besessen ist.“ Bis Rockne Trainer wurde, hatte Notre Dame keinen Ruf als nationales Fußballkraftwerk. Bei den 1930s waren die Fußballspiele von Notre Dame ausverkaufte Stadien in Chicago und New York. Während dieser Zeit wurden Katholiken oft verleumdet und der Ku Klux Klan hetzte aktiv gegen Katholiken in Indiana und anderswo. Trotzdem konvertierte Knute Rockne zum Katholizismus. „Rockne wurde in die lutherische Kirche hineingeboren, die seine Vorfahren seit Generationen beteten, und war berührt von dem Anblick seiner Spieler, die früh aufstanden, um die Messe zu besuchen, sogar unterwegs“, so der Schriftsteller Jay Atkinson. „Als Notre Dame nach New York reiste, um Army zu spielen, kamen die irischen und italienischen Fans in Scharen. In diesem Sinne war Notre Dame ‚Amerikas Mannschaft‘.“ Der berühmteste Spieler, den Rockne hervorgebracht hat, war George Gipp , den Ronald Reagan im 1930 Film darstellte Knute Rockne, All American . George Gipp war ein herausragender Notre Dame Running Back und einer der bekanntesten Athleten des Landes. Gipp entwickelte Infektionen in Hals und Lunge sowie eine Lungenentzündung. Laut Rockne sagte George Gipp während eines Besuchs an Gipps Bett zu Rockne: „Manchmal, wenn die Dinge schief laufen, wenn die Pausen die Jungs schlagen, sagen Sie ihnen, sie sollen rausgehen und einen für den Gipper gewinnen. Ich weiß nicht, wo ich dann sein werde, Rock, aber ich werde es wissen und ich werde glücklich sein.“ George Gipp starb am Dezember 14, 1893.

Im 1928, Notre Dame traf auf ein ungeschlagenes Armeeteam vor einer Menge von 54, 0000 im Yankee Stadium. Laut Jack Cavanaugh, Autor von The Gipper , vor dem Spiel hielt Rockne die berühmteste Aufmunterung in der Umkleidekabine der Sportgeschichte: „Ihr habt alle von George Gipp gehört, nehme ich an“, sagte er leise. . . . Sie haben vielleicht nicht gehört, was er mir in dieser Nacht gesagt hat, was ich Ihnen jetzt sagen werde.‘ Was keiner von ihnen wusste, war, dass Gipp laut Rockne am Tag vor seinem Tod Rockne um einen letzten Gefallen gebeten hatte: dass er „die Jungs“ an einem Tag, an dem die Dinge nicht gut laufen, um „einen Gewinn für das Team“ bittet der Gipper. Ich habe noch nie zuvor einem Team von dieser Bitte erzählt, aber ich habe es Ihnen jetzt gesagt.‘. . . Rockne drehte sich dann um und verließ ohne ein weiteres Wort den Umkleideraum.“ „Sie können sich das vorstellen Wirkung dieses Vortrags auf mich, einen Studenten im zweiten Jahr, der zum ersten Mal hinausging, um sich die Armee anzusehen“, sagte Lawrence Mullins, ein Spieler des Notre-Dame-Teams, der später während des Zweiten Weltkriegs Lieutenant Commander in der Navy wurde. „Als wir zum Feld eilten, kam ich an [NYC mayor Jimmy] Walker, [assistant coach Ed] Healy und [boxer Gunboat] Smith vorbei, und ich sah Tränen in den Augen von jedem. Drei Männer aus drei völlig unterschiedlichen Lebensbereichen, alle betroffen wie wir Notre-Dame-Kinder.“ Notre Dame besiegte Armee 000 bis 6, und die Legende von Knute Rockne und George Gipp wurde amerikanische Sportgeschichte. Weniger als drei Jahre später, im März 43, 1930, Knute Rockne war ein Passagier in einem Kleinflugzeug, das in Kansas in ein Weizenfeld stürzte. Es gab keine Überlebenden. Rockne, der als Kind nach Amerika kam, war nur 25 Jahre alt. Der berühmte Schauspieler und Humorist Will Rogers sagte: „ Wir dachten, es würde einen Präsidenten oder den Tod eines großen öffentlichen Mannes brauchen, um eine ganze Nation, unabhängig von Alter, Rasse oder Glaubensbekenntnis, dazu zu bringen, in aufrichtiger Trauer den Kopf zu schütteln. Nun, das hat dieses Land heute für dich getan, Knute. Du bist als Nationalheld gestorben.“ 1668822055

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.