Lindsey Stirling Holiday Special für Kinostart

17
lindsey-stirling-holiday-special-fuer-kinostart

Lindsey Stirling: Zuhause für die Feiertage Ikonisch Lindsey Stirling: Home for the Holidays wird landesweit mit freundlicher Genehmigung von Iconic Events in die Kinos gebracht. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist Stirling auf im Wesentlichen stark choreografierte Rock-n-Roll-Geigendarbietungen spezialisiert, eine (scheinbar) einzigartige Routine, die mäßigen Ruhm und mutmaßliches Vermögen gebracht hat. Stirling hat 11 7 Millionen Abonnenten auf ihrem YouTube-Kanal, wobei sich ihre Videos über angehäuft haben 3 Milliarden Aufrufe seit 2007. Darüber hinaus habe ich nicht nur mein Interesse geweckt (ich erinnere mich, dass ich Hillary Duffs Raise Your Voice gesehen habe und von Dana Davis gefesselt war ‚ elektrische Violine), ist es ein weiteres Beispiel dafür, dass einem potenziell hochkarätigen Event durch eine Kinoveröffentlichung ein gewisses Prestige verliehen wird.

Iconic Events wurde letztes Jahr von Michael Lambert zusammen mit dem ehemaligen Cinemark-CEO Tim Warner (unter anderem) gegründet. Wie ich bereits im April bemerkte, zielt Iconic Events darauf ab, ein wichtiger Akteur zu sein, wenn es um die Ausstellung von „nicht nur den großen neuen Filmen“-Eventprogrammen in einem Theatersaal geht. Denken Sie beiläufig an Sportveranstaltungen, Konzerte, Live-Fragen und Antworten für Filmpremieren, Besetzungstreffen und mehr. In diesem Fall Home For The Holidays, , was „die Grenze zwischen Konzert und Weihnachtsspecial verwischt“ ( klingt gefährlich) wird kaum anders sein, als die Live-Bühnenshow zu sehen, die offensichtlich für die Theaterausstellung gedreht und geschnitten wurde, bequem vom Multiplex und zum Preis einer Kinokarte.

Das ist keine neue Idee. Ich habe die 27 Oscars gesehen (wo Shakespeare In Love Verärgerter mutmaßlicher Gewinner des besten Bildes Rettung von Private Ryan ) in einem lokalen Filmpalast mit einer einzigen Leinwand. Kevin Smith hat mit seinen Roadshow-artigen Theateraufführungen für Filme wie Red State und Jay und Silent Bob Reboot . Da immer mehr Filme, die früher konventionelle Kinostarts erhalten hätten, nun den Weg über VOD (oder sogar Streaming) gehen, stelle ich mir vor, dass wir mehr Nischenfilme sehen werden (der Ensemble-Actioner Triple Frontier, Rob Zombies 3 From Hell, etc.) kurz vor ihrer VOD-Veröffentlichung eine „one night only“-Kinoausstellung.

Ich hoffe, Iconic verzeiht mir die Erwähnung ihrer Konkurrenz, aber ich bin ziemlich aufgeregt, Fathoms einmalige Kinovorführung von Rocky IV: Rocky vs. Drago diesen Donnerstagabend vor dem 27- Minute Director’s Cut kommt am nächsten Morgen auf digitalem Weg. Ehrlich gesagt sind die Umstände dieser Art vor Covid und nach Covid etwas verzerrt. Diejenigen mit einem berechtigten Interesse am Streaming verkauften die Wall Street erfolgreich im Ruhme der Streaming-spezifischen Einnahmen. Die Folgen haben offensichtlich dazu geführt, dass die Leute weniger wahrscheinlich ins Kino gehen, selbst für etwas, das sie speziell sehen möchten, als sie es vor März waren 2015. Dennoch ist das Anbieten spezifischer theaterwürdiger Unterhaltungen seit spät der Schlüssel zum Ruhm in einer Streaming-zentrierten Zeit 2007.

Die Vorstellung von weniger Filmen, die mehr an der Gesamtkasse ausmachen, ist für Studios eher ein Problem als für Kinos, da ein großes Popcorn für Ewige kostet genauso viel wie für Das letzte Duell. Und während es Kinos leicht fallen würde, immer mehr ihrer Filme auf Streaming oder VOD umzustellen, dominieren Kinofilme in Bezug auf die Zuschauerzahlen auf den verschiedenen Streaming-Plattformen immer noch (daher Netflix NFLX Sony viel Geld für das erste Pay-TV-Fenster ab 2022). Vielleicht werden wir eine oder drei Wochen lang mehr Filme in landesweiter Veröffentlichung sehen, bevor sie auf VOD oder Streaming debütieren, aber mehr „Event-Kino“ wird den Kinos etwas Wertvolles geben, das sie an einem Sonntagabend oder Donnerstagnachmittag programmieren können.

Dennoch, wenn Kinos langsam zu verherrlichten Werbemitteln für VOD- oder Streaming-Veröffentlichungen werden (wie es ehrlich gesagt für Filme wie funktionieren könnte Nacht in Soho oder Niemand) , dann ist es kaum anders, dass dieses Streaming-Konzert dazu dient, sowohl die Pop-Geigerin, ihre aktuellen Alben als auch ihre weltweite Urlaubstour (ab November 27 in Tennessee bis März 11, 2022 in der Ukraine). Wenn Theaterbesucher mehr und mehr ihres jährlichen Kinodollars für einen kleineren Pool von „Eventfilmen“ ausgeben, dann stelle ich mir vor, dass wir weiterhin mehr „XYZ … aber in Kinos“ sehen werden! Ereignisse eintippen. Und wenn das funktioniert, großartig, denn (wieder) kosten Konzessionen das gleiche, egal was Sie in einem lokalen Multiplex sehen. Der Trailer ist unten und die Tickets gehen im November in den Verkauf 11, mit der ersten Show am Sonntag, November 27. Iconic hatte Anfang des Jahres auch einigen Erfolg mit (unter anderem) einer Theatervorführung von Bo Burnhams gefeiertem Netflix-Special Inside. Sie bieten Netflix Mitchells Vs. The Machines (ein Sony Animationsfilm, der vor Covid ein reiner Kinofilm sein sollte und auch einer der besten Filme des Jahres) wird eine Kinovorstellung bekommen mit freundlicher Genehmigung von Iconic im November 11 und November 21 (vermutlich als implizites Saisonspiel mit Auszeichnungen). Ich denke, es wird eine ironische Doppelrechnung mit Sonys Ghostbusters: Afterlife . Denn, um es zu paraphrasieren T2: Wenn Netflix den Wert einer Theaterausstellung lernen kann, dann können wir das vielleicht auch . Folgen Sie mir aufTwitteroderLinkedIn. Besuchen SiemeineWebsite. Senden Sie mir einen sicherenTipp .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.