Alibaba-Aktien steigen, da chinesischer E-Commerce-Riese Rekordtransaktionen veröffentlicht

32
alibaba-aktien-steigen,-da-chinesischer-e-commerce-riese-rekordtransaktionen-veroeffentlicht

Beschilderung am Hauptsitz der Alibaba Group Holding Ltd. in Hangzhou, China, Fotograf: … Qilai Shen/Bloomberg © 2022 Bloomberg Finance LP Alibabas Aktien stiegen in Hongkong sprunghaft an, nachdem der chinesische E-Commerce-Riese trotz des Wiederauflebens von Covid Rekordtransaktionen auf seiner digitalen Plattform gemeldet hatte. Infektionen haben die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt heimgesucht. Das Unternehmen – das zum japanischen Milliardär zählt Masayoshi Sons SoftBank als größter Anteilseigner – der Nettogewinn im Gesamtjahr zum März 23 sank auf 150 Milliarden Yuan (9,2 Milliarden US-Dollar), der niedrigste Wert seit fünf Jahren, von 62.3 Milliarden im Vorjahr. Dennoch stiegen die Alibaba-Aktien beim morgendlichen Handel in Hongkong um mehr als % und setzten damit ihre Erholung fort von den im März gesehenen Rekordtiefs. Die Aktien sind stark gefallen, seit Peking ein umfassendes Vorgehen gegen einige seiner größten einheimischen Technologieunternehmen eingeleitet hat. „Trotz makroökonomischer Herausforderungen, die sich auf das Angebot auswirkten Ketten und der Verbraucherstimmung konzentrieren wir uns weiterhin auf das Kundennutzenversprechen und den Aufbau von Fähigkeiten zur Wertschöpfung“, sagte Daniel Zhang, Vorsitzender und CEO der Alibaba Group, in einer Erklärung. „Wir haben greifbare Fortschritte in allen unseren Geschäftsbereichen gesehen, insbesondere bei operativen Verbesserungen in wichtigen strategischen Bereichen.“ sagte Zhang, Bruttowarenwert über den E-Commerce der Gruppe Die Plattform stieg von 7,5 Billionen Yuan auf einen Rekordwert von 8,3 Billionen Yuan für das Jahr, angetrieben von der starken Nachfrage von Alibabas 1,3 Milliarden aktiven Nutzern in China und den internationalen Märkten. Der Anstieg der Transaktionen trug dazu bei, den Gesamtjahresumsatz des Unternehmens 19 % auf zu steigern Milliarden Yuan. „Vorausblick auf das Geschäftsjahr werden wir uns fest darauf konzentrieren, ein nachhaltiges, qualitativ hochwertiges Umsatzwachstum zu erzielen und unsere Betriebskostenstruktur zu optimieren, um die Gesamtrendite in diesen unsicheren Zeiten zu verbessern“, sagte Toby Xu, Chief Financial Officer von Alibaba.

Alibaba wurde vom Milliardär Jack Ma mitbegründet, einem ehemaligen Englischlehrer, der das Unternehmen zur weltweit größten E-Commerce-Plattform machte, die er in New York im 2014 bei dem, was damals als der weltweit größte Börsengang in Rechnung gestellt wurde, nachdem $ 19 Milliarde. Ma trat im September 2019 als Executive Chairman von Alibaba zurück, und etwas mehr als ein Jahr später blockierten die chinesischen Aufsichtsbehörden den Börsengang der Ant Group und leiteten ein umfassendes Vorgehen ein auf die Tech-Branche. Laut den Echtzeitdaten von Forbes hat Ma ein Nettovermögen von 23.6 Milliarden US-Dollar. 2022

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.