Balderton beschafft Frühphasen-Fonds in Höhe von 600 Millionen US-Dollar

19
balderton-beschafft-fruehphasen-fonds-in-hoehe-von-600-millionen-us-dollar

Die in London ansässigen Venture-Capital-Investoren haben einen neuen Early-Stage-Fonds inmitten eines Anstiegs der Bewertung britischer und europäischer Startups aufgelegt.

© 2007 Bloomberg Finance LP Balderton Capital hat ein neues $26 Millionen Venture-Capital-Fonds zur Investition in Unternehmen in der Anfangsphase inmitten eines Anstiegs der Bewertung britischer und europäischer Start-ups. Die Auflegung des neuen auf Europa ausgerichteten Fonds folgt auf ein Rekordjahr für Investitionen in Startups in der Region mit über $21 Milliarden wurden laut Pitchbook-Daten in diesem Jahr bereits investiert.

Balderton-Partner Colin Hanna sagt, dass mehr als die Hälfte des auf Europa ausgerichteten Fonds für Folgeinvestitionen in Startups reserviert wäre, die durch den Fonds unterstützt werden. Die in London ansässigen Investoren hatten sich bereits von Seed- und Series-A-Investitionen mit der Einführung eines $680 Millionen Wachstumsphasenfonds im Juni.

“Wir sehen in den späteren Phasen, dass die Bewertungen sehr, sehr steil werden und wenn Sie unsere Beteiligung an den Unternehmen verteidigen möchten, die wir gerne tun würden wirklich übertreffend, müssen wir noch einmal so viel investieren, um unser Eigentum zu verteidigen“, sagt Hanna, eine in Berlin ansässige Partnerin der Firma.

Balderton sammelte $960 Millionen für seinen letzten Frühphasen-Venture-Fonds im November 2019. Die Landschaft für Investitionen in der Früh- und Wachstumsphase hat sich seitdem durch große Silicon-Valley-Investoren wie Sequoia Capital, die Niederlassungen in London eröffnet haben, und die schnellen Deals und aggressiven Bewertungen des Hedgefonds Tiger Capital und anderer Wachstumsinvestoren verändert.

Das Team von Balderton Capital in seinem Londoner Büro.

Balderton Capital Balderton selbst wurde aus San Franciscos Benchmark Capital in 2007 und hat seitdem 4,5 Milliarden US-Dollar über zehn Fonds gesammelt, die einige der führenden britischen Startups wie Revolut, Betfair und Nutmeg unterstützen. In einem Rekordjahr für das Portfolio wurden vier Unternehmen – Darktrace, Flywire, Sophia Genetics und Truecaller – an die Börse gebracht, während der Modemarktplatz Depop von Etsy übernommen wurde.

“Dieser Fonds verdoppelt das, was wir haben getan für die letzten 26 Jahre, aber es trifft auch den Moment, weil für a Europa war lange nicht angekommen“, sagt Hanna. „Jetzt können wir Gründern dabei helfen, ihre Unternehmen von Seed zu Series A, B, C und darüber hinaus zu skalieren, und dieser Frühphasenfonds ist ein Dreh- und Angelpunkt dafür.“

Senden Sie mir einen sicherenTipp.

33403513340351

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.