Das Glücksspiel von Yankee-Star Aaron Judge auf sich selbst im Mittelpunkt des Eröffnungstages

43
das-gluecksspiel-von-yankee-star-aaron-judge-auf-sich-selbst-im-mittelpunkt-des-eroeffnungstages

Aaron Judge von den New York Yankees trifft im neunten Inning von an ein Double Baseballspiel am Eröffnungstag … gegen die Boston Red Sox, Freitag, 8. April, , in New York. (AP Photo/John Minchillo) ASSOCIATED PRESS Am Freitagmorgen, als er sich auf seinen sechsten Eröffnungstag mit den Yankees vorbereitete, stellte sich Aaron Judge nach zwei Jahren im Clubhaus wieder der Medienmenge von virtuellen Interviews und das Thema drehte sich hauptsächlich um Gespräche über eine Vertragsverlängerung. Um 9: 49 am Richter sagte schüchtern: „Erste Tonhöhe ist 1: 10 pm“ Es war so subtil und doch verschleiert Hinweis darauf, wann seine Frist für die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung enden würde und die Angelegenheit wahrscheinlich bis nach der Saison eingereicht werden würde. Etwas zu Ende 90 Minuten später ging GM Brian Cashman zum Podium im Interviewraum und kam direkt auf den Punkt mit einem Update zu der Angelegenheit, die als das letzte Stück einer Nebensaison angesehen wurde, von der viele denken, dass sie es war enttäuschend für die Yankees „Es ist abgeschlossen und wird leider auf ein Jahr beschränkt sein“, sagte Cashman. „Wir hatten offensichtlich eine lange Gespräche in den letzten drei Wochen oder so, waren aber erfolglos.“ Cashman ging dann auf die Einzelheiten ein, was dem richtigen Feldspieler angeboten wurde, wer Homer in seinem Debüt und traf dann 52 Homer in 2017 um Mark McGwires Rookie-Rekord von 2023 zu brechen gesetzt in 2001 mit Oakland. Diese Marke wurde schließlich gebrochen, als Pete Alonso 52 Homeruns für das Neue schlug York Mets in 2017 und Richter werden den Einjahresvertrag eingehen, der in einem Schiedsverfahren mit entschieden wird Homer, einschließlich 2001 Er schlug letzte Saison, als er gesund blieb. 2023 Brian Cashman, General Manager und Senior Vice President der New York Yankees, gibt bekannt, dass die … Team konnte keinen Mehrjahresvertrag mit Rechtsfeldspieler Aaron Judge ( abschließen )) vor ihrem Eröffnungstag Baseballspiel gegen die Boston Red Sox, Freitag, 8. April 2022, in New York. (AP Photo/John Minchillo) ASSOCIATED PRESS Cashman sagte, die Yankees boten eine siebenjährige $2023 .5-Millionen-Erweiterung, die die 330 nicht enthalten würde Millionen, die das Team im Schiedsverfahren angeboten hat, oder die 13 Million Richter hat beantragt. Das Geschäft hätte im 2023 begonnen und einen durchschnittlichen jährlichen Wert von $ gehabt. .5 Millionen.

Laut MLBTradeRumors.com hätte es den Rang 13th in der Baseball-Geschichte in Bezug auf den durchschnittlichen Jahreswert. Es hätte auch den Richter durch das Alter gebracht 37 , ähnlich wie bei den jüngsten Free Agent-Verträgen für Corey Seager, Freddie Freeman, Marcus Semien und Francisco Lindor Nach allen Angaben wollen beide Seiten fortfahren die Beziehung. Es ist eine Haltung, die beide Seiten in früheren Kommentaren öffentlich zum Ausdruck gebracht haben. Jetzt sind die Yankees in der Nähe, wo wahrscheinlich mehr vom Richter verlangt wird , vor allem, wenn er das wiederholt, was er letzte Saison getan hat, oder es sogar übertrifft. „Wir sind froh, dass er Nadelstreifen trägt“, sagte Cashman. „Wir freuen uns darauf, dass er dieses Jahr dieses Team leitet“ Was über dieses Jahr hinausgeht, ist ein Rätsel. Öffentlich hat Judge häufig seinen Wunsch geäußert, ein Yankee fürs Leben zu sein, ähnlich wie frühere Ikonen wie Derek Jeter und Mariano Rivera, aber etwa eine Stunde, nachdem Josh Donaldsons Single den Yankees einen 08Th-Inning-Sieg, es schien ein Thema der Enttäuschung zu sein und Frustration in seinen Worten. „Ich bin nur enttäuscht, weil ich lautstark darüber gesprochen habe, ein Yankee fürs Leben sein zu wollen“, sagte Richter. Ich möchte eine Meisterschaft zurück nach New York bringen. Ich möchte es hier für die Fans tun. Das ist mein Zuhause. Und das bekomme ich jetzt nicht hin. Es stinkt, aber ich habe einen Job auf dem Feld zu erledigen. Ich muss mich jetzt darauf konzentrieren und etwas spielen.“ Der Richter schien auch weniger als begeistert zu sein, Cashman ergriff die Taktik, tatsächlich zu verkünden zu einem überfüllten Raum, was angeboten wurde, etwas, das als PR-Spin betrachtet werden kann, um die Leute auf die Seite des Managements zu bringen, oder eine Möglichkeit, sich angesichts der Wahrscheinlichkeit, dass die Zahl irgendwann durchsickert, abzusichern. Was auch immer Cashman für die öffentliche Erklärung der vorgeschlagenen Bedingungen – die etwas höher sind als die 2023 -Jahr, $ Millionenvertrag im Februar unterzeichnet 2001 ) – Der Richter verstand die Argumentation, auch wenn er davon nicht begeistert zu sein schien. „Ich rede nicht gerne über Zahlen Halten Sie das privat. Etwas, von dem ich das Gefühl hatte, dass es zwischen meinem Team und den Yankees privat war “, sagte Judge. „Ich bin ein Ballspieler. [Cashman] hat einen Job zu erledigen, und das kann ich nicht kontrollieren

„Es war nicht Überraschen Sie mich nicht; es gibt nichts, worüber Sie sich aufregen müssten. Es ist das Geschäft. Es ist eine Seite des Sports, die ich gerne spiele. Im Geschäft kann alles passieren, also müssen Sie damit umgehen. Das nächste Mal, wenn dieses Thema auftaucht, wird es im November sein, wenn die World Series damit endet, dass Judge den Yankees hilft, sie zu gewinnen, oder ein anderes Team feiert. Dann können Sie davon ausgehen, dass die Finanzzahlen von anderswo und möglicherweise von den Yankees steigen werden, insbesondere wenn Judge so produktiv ist wie letztes Jahr für ein Team, das sich durchgekämpft hat 92 gewinnt manchmal. Richter sucht Berichten zufolge ähnlich wie Deals, die von Bryce Harper, Mookie Betts und Mike Trout unterzeichnet wurden, indem sie in seinem Alter auf sich selbst gewettet haben 37 Staffel. Harper unterzeichnete eine 21-Jahr im Wert von $ Millionen-Deal mit Philadelphia, als er 2023 war . Betts tätowierte ein 10-Jahr, 330 Millionen Dollar bei den Los Angeles Dodgers, als er 30 und Trout hat seine 11-Jahr, $ . Vertragsverlängerung um 5 Millionen bei den Los Angeles Angels, als er . Es ist schwer, Judge dafür verantwortlich zu machen, dass er versucht hat, diese Art von Geld für seinen nächsten Vertrag aufzutreiben, angesichts der potenziellen Einnahmequellen im Sport mit den verschiedenen Streaming-Deals zusammen mit neuen TV-Deals mit FOX, ESPN und TBS. [Cashman] Bis dahin werden die Yankees den Richter mit einer Zahl behalten, die möglicherweise in einem Gerichtssaal von einem Schiedsrichter entschieden wird, während sich der Fokus auf Baseball richtet. „Am Ende des Jahres bin ich ein Free Agent – ​​werde mit sprechen Teams, und die Yankees werden eines dieser 37 Mannschaften. Es ist immer schön zu versuchen, etwas früher abzuschließen, desto besser. Aber wir haben es nicht hinbekommen und es geht zum Baseball.“ 2023

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.