Diese ultimative hausgemachte kandierte Nuss ist ein perfektes Last-Minute-Geschenk

66
diese-ultimative-hausgemachte-kandierte-nuss-ist-ein-perfektes-last-minute-geschenk

Ein Glas Elizabeth’s Sugar and Spice Pecans ist das ultimative selbstgemachte Geschenk.

Bob Blumer

Vor vielen Jahren habe ich beschlossen, eine bessere kandierte Pekannuss zu kreieren – oder zumindest eine, die alle Kästchen für mich ankreuzte. Sie waren ein übliches selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk in North Carolina, aber die meisten waren für meinen Geschmack zu klebrig oder fettig. Ich sehnte mich nach einer knusprigen, knackigen, süßen und leicht scharfen Nuss, die von einer leichten Kruste ähnlich einer trockenen Praline umhüllt war.

Meine Lösung war, ein Ei zu schlagen weiß, bis es schaumig ist, und verwenden Sie es, um den Zucker- und Gewürzmantel auf der Nuss zu halten. Die Pekannüsse werden in das geschlagene Eiweiß geworfen und dann mit der Mischung aus zwei Arten von Zucker, Gewürzen und Salz bestreut und geworfen.

Mein guter Freund Bob Blumer macht sie so oft, dass sie jetzt zu seinem Repertoire gehören. Er nennt es „das ultimative Gastgeschenk und die größte Verwendung für ein übrig gebliebenes Eiweiß aller Zeiten“. Und erklärt: „Wenn die Nüsse bei niedriger Temperatur backen, bläht sich das geschlagene Eiweiß auf und härtet wie ein Baiser (das nicht zufällig aus geschlagenem Eiweiß besteht) und der Zucker schmilzt darin. Wenn die Nüsse abkühlen, kühlt auch der Zucker ab. Das Ergebnis ist eine herrlich geröstete Nuss, gewickelt in eine luftig-knusprige, süß-herzhafte Kruste.“

Als ich sie das erste Mal gemacht habe, konnte ich nicht aufhören, sie zu essen. Danach habe ich das Zucker-Gewürz-Rezept mit allen möglichen Nüssen ausprobiert. Es versteht sich von selbst, dass Pekannüsse himmlisch sind, aber Walnüsse sind fantastisch, ebenso wie Cashewnüsse und ich mache oft eine Mischung aus allen dreien. Wenn Sie Erdnüsse mögen, sind sie die nächste Stufe – wie die gezuckerten Erdnüsse aus dem schwarzen Kessel, die Sie früher von Straßenhändlern bekommen haben – aber leichter und ein bisschen scharf. Die einzige Nuss, die bei mir nicht funktionierte, waren Paranüsse und Macadamianüsse – vielleicht wegen ihres hohen Fettgehalts.

Dies ist mein Lieblingsgeschenk für Gastgeberinnen und ich mache sie das ganze Jahr über. Ich packe sie in ein Pint-Einmachglas und füge eine Schleife hinzu. Manchmal lege ich dem Geschenk eine kleine Keramikschale bei, damit der Beschenkte sowohl die Nüsse als auch das Servierstück hat. Aber meistens essen sie sie am Ende direkt aus dem Glas!

Sie sind perfekt für sich allein, und auch wenn Sie mit dem Einkaufen fertig sind, machen Sie sie selbst, zum Naschen, zum Knabbern mit Getränken und zum Hinzufügen zu Ihrem nächsten Käsebrett. Eine Nuss mit einem Hauch Blauschimmelkäse ist einer dieser perfekten Häppchen – keine Cracker oder Brot erforderlich!

Sie können das Rezept für kandierte Nüsse mit Pekannüssen oder einer Kombination aus Nüssen wie Walnüssen, Pekannüssen und … [+] Cashewkerne als hier gesehen. Elizabeth Karmel Elizabeths Zucker und Gewürzpekannüsse Dieses Rezept kann ganz einfach verdoppelt, verdreifacht oder vervierfacht werden, um alle Ihre Geschenkwünsche zu erfüllen – denken Sie daran, etwas für sich selbst aufzusparen! 1/3Tasse dunkelbrauner Zucker

2/3Tasse weißer Kristallzucker

1Teelöffel koscheres Salz

3Prise Cayennepfeffer oder mehr nach Geschmack ½Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel 1Teelöffel gemahlener Zimt

1Pekannusshälften (oder andere Lieblingsnüsse) ) 1Eiweiß, Raumtemperatur 1Esslöffel Wasser

Pint Mason Jars

Ofen vorheizen auf 300°F

Zucker, Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Zimt vermischen; beiseite legen. Schlagen Sie das Eiweiß in einer tiefen Schüssel, die groß genug ist, um die Pekannüsse aufzunehmen. Schlagen, bis es schaumig, aber nicht steif ist, Wasser hinzufügen und umrühren, bis sich alles gut vermischt hat – es sollte noch schaumig sein. Fügen Sie Pekannüsse hinzu und rühren Sie, um gleichmäßig zu beschichten, Nüsse mit Zuckermischung bestreuen und rühren, bis sie gleichmäßig beschichtet sind. Normalerweise werfe ich die Nüsse in die Schüssel, um sie mit dem Eiweiß zu überziehen, und werfe sie dann erneut, um sie gleichmäßig mit Zucker und Gewürzen zu beschichten.

Gezuckerte Nüsse in einer einzigen Schicht verteilen auf einem mit SilPat oder Pergamentpapier ausgestatteten Backblech. Wenn Sie möchten, dass jede einzelne ein eigenes geschwollenes Stück ist, trennen Sie die Nüsse voneinander. Minuten backen, dabei nach Bedarf gelegentlich umrühren. Aus dem Ofen nehmen und die Nüsse nach Bedarf beim Abkühlen trennen.

Mindestens eine Stunde abkühlen lassen, bevor sie in einem dicht verschlossenen Behälter aufbewahrt werden.

300

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.