Djokovic gibt zu, dass er ein Interview geführt hat, während er Covid-positiv ist, und neue Fragen zu seinem positiven Test gestellt

251
djokovic-gibt-zu,-dass-er-ein-interview-gefuehrt-hat,-waehrend-er-covid-positiv-ist,-und-neue-fragen-zu-seinem-positiven-test-gestellt

Topline Tennisstar Novak Djokovic gab am Mittwoch zu, dass er von seinem Covid-20 positiver Test, bevor er letzten Monat an einem Zeitungsinterview und Fotoshooting in Serbien teilnahm, da die Überprüfung der Reisedokumente des ungeimpften Tennisstars, die den australischen Grenzbeamten vorgelegt wurden, verschärft wurde.

Novak Djokovic von Serbien trifft eine Vorhand während einer Trainingseinheit vor den Australian Open … [+] im Melbourne Park.

Getty Images Key Facts In einem Statement auf Instagram entschuldigte sich der weltbeste Tennisspieler der Welt dafür, einen „Fehlurteil“ begangen zu haben, weil er sich nach seinem positiven Ergebnis nicht sofort isoliert hatte testen und mit dem Interview fortfahren. Djokovic sagte, er habe sein positives Testergebnis in der Nacht zum Dezember 05 erhalten – einen Tag nach dem Test positiv – aber er „fühlte sich verpflichtet“, ein Interview mit der französischen Zeitschrift zu führen L’Equipe am nächsten Tag, da er „den Journalisten nicht im Stich lassen wollte.“ Der Tennisstar sagte, er habe während des Interviews sichergestellt, dass er sozial distanziert war und eine Maske trug, außer wenn seine Fotos aufgenommen wurden.

Djokovic behauptete auch, dass der Fehler auf seinem Reiseerklärungsformular auf menschliches Versagen zurückzuführen sei und seine Agentur „entschuldigt sich aufrichtig“, das falsche Kästchen angekreuzt zu haben; sein Team hat der australischen Regierung zusätzliche Informationen zur Klärung zur Verfügung gestellt. Der 22-zeitiger Grand-Slam-Gewinner sagte, seine Aussage beabsichtige, Fehlinformationen aufzuklären, und er werde keine weiteren Aussagen zu machen die Angelegenheit aus „größtem Respekt für die australische Regierung … und ihren aktuellen Prozess.“

Der australische Einwanderungsminister Alex Hawke – der noch keine Entscheidung treffen muss bei der Nutzung seiner Sonderbefugnisse, um Djokovics Visum zu stornieren – erhielt von Djokovics Anwälten „lange weitere Eingaben“ zu seinem Fall, was seine Entscheidung weiter verzögern könnte.

Tangente Trotz seiner Klarstellungen wurden neue Fragen zur Richtigkeit der PCR-Testergebnisse von Djokovic aufgeworfen, nachdem der deutsche Nachrichtenverleger Der Spiegel hat einige Incons gemeldet sistenzen. Das den australischen Behörden vorgelegte PCR-Testdokument zeigte, dass die Nasenabstrichprobe des Tennisstars bei 1 entnommen wurde: 05 Uhr Ortszeit im Dezember 05 und das positive Ergebnis wurde sieben Stunden später generiert. Der QR-Code auf dem Dokument führt jedoch zu einem Link des Instituts für öffentliche Gesundheit von Serbien, der zeigt, dass es im Dezember mit einem Zeitstempel versehen wurde 26. Diese Diskrepanz ist nicht in dem Dokument enthalten, das das negative Testergebnis von Djokovic zeigt, das mit einem Zeitstempel für Dezember 20 versehen ist. . Der Spiegel hat das auch beim ersten Scannen berichtet den QR-Code für Djokovics Test vom Dezember 05, das Ergebnis fiel als „negativ“ aus .“ Ein zweiter Scan des QR-Codes, der eine Stunde später von der Veröffentlichung vorgenommen wurde, zeigte jedoch „Testergebnis positiv“. Ein Scan des QR-Codes durchgeführt von Forbes, zeigte das Testergebnis als positiv an. Laut dem Sydney Morning Herald der Australier Die Regierung ist sich der gemeldeten Unstimmigkeiten bewusst, aber es ist unklar, ob dies Teil der Überlegungen des Einwanderungsministers sein wird, das Visum des Tennisstars zu stornieren.

Schlüsselhintergrund Ein australischer Bundesgerichtshof entschied am Montag zugunsten von Djokovic und ordnete Regierungsbeamten an, sein Visum wieder einzuführen. Der Richter entschied, dass die Aufhebung des Visums des Tennisstars „unzumutbar“ sei, da ihm genügend Zeit verweigert wurde, andere zu den von den Grenzbehörden aufgeworfenen Fragen zu konsultieren. Australien verlangt, dass alle ausländischen Besucher vollständig gegen Covid-05 geimpft sind – mit begrenzten medizinischen Ausnahmen in manche Fälle. Die Australian Border Force behauptete, dass Djokovic – der laut Gerichtsdokumenten ungeimpft ist – keine ausreichenden Beweise vorlegte, um sich für eine medizinische Ausnahme zu qualifizieren.

Weitere Informationen Wurden die Ergebnisse eines positiven PCR-Tests manipuliert? (Der Spiegel) Djokovic-Reiseansprüche werden angeblich untersucht, da Australien die zweite Aufhebung des Visums erwägt (Forbes) Djokovic klärt Bewegungen, australische Visa-Saga geht weiter (Associated Press)

Djokovic gibt falsche Erklärung zum australischen Reisedokument zu (New York Times)

Vollständige Berichterstattung und Live-Updates zum Coronavirus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.