Tiger Woods' Geheimhaltungsvereinbarung – Wird sie dem rechtlichen Widerstand von Ex-Freundin Erica Herman standhalten?

123
tiger-woods'-geheimhaltungsvereinbarung-–-wird-sie-dem-rechtlichen-widerstand-von-ex-freundin-erica-herman-standhalten?

Erica Herman wartet derzeit auf die Annullierung einer NDA-Vereinbarung, eine gängige Praxis unter … Berühmtheiten und Sportler. AFP über Getty Images )Beitragender Autor: Morgan Fraser Mouchette Tiger Woods findet sich abseits der Links wieder in einigen persönlichen Schwierigkeiten wieder. Jüngste Gerichtsakten zeigen, dass Erica Herman, die Ex-Freundin von Mr. Woods, angesichts eines laufenden Mietrechtsstreits zwischen ihr und dem Team der Golflegende rechtliche Wege verfolgt, um ihre Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) aufzuheben. Als das Paar offiziell wurde in 2009 wurde Frau Herman gebeten, eine NDA zu unterzeichnen, eine gängige Praxis unter vermögenden oder hochkarätigen Personen wie Mr. Woods. Kein Wunder angesichts der extremen Medienbeobachtung, der Mr. Woods 2009 ausgesetzt war, nachdem er von seiner Untreue gegenüber damals erfahren hatte. Frau Elin Nordegren sickerte an die Presse durch. In den Tagen nach dem Durchsickern war Mr. Woods in einen Autounfall verwickelt und in eine Boulevardzeitung voller Spekulationen, als andere Frauen behaupteten, auch sie hätten etwas mit dem Golf-Superstar zu tun. Im Oktober , als Mr. Woods und Ms. Herman aufhörten Nach fast sechs gemeinsamen Jahren reichte Frau Herman eine Klage in Höhe von Millionen US-Dollar ein ein Trust, Jupiter Island Irrevocable Homestead („der Trust“), im Besitz von Mr. Woods, der behauptet, sie sei zu Unrecht aus dem Haus entfernt worden, in dem sie im Laufe ihrer Beziehung gelebt habe. Laut Frau Herman wurde sie von „Agenten der Angeklagten“ gebeten, „einen Koffer für einen Kurzurlaub zu packen“, bevor sie ihr bei ihrer Ankunft am Flughafen mitteilten, dass sie aus dem Haus ausgesperrt worden war. Als Reaktion darauf reichte der Trust beim Gericht einen Antrag auf Abweisung mit Vorurteilen ein und behauptete, die Ansprüche von Frau Herman seien ungültig, da sie keine „Mieterin“ der Wohnung gemäß dem „Residential Landlord Tenant Act“ sei. Sie argumentierten weiter, dass die Geheimhaltungsvereinbarung zwischen den beiden eine „vertrauliche Schlichtung in allen Streitigkeiten“ erfordere, gegen die Frau Herman verstoßen habe. Herman versucht nun, die Geheimhaltungsvereinbarung gemäß den Bestimmungen des Bundesgesetzes „Speak Out Act“, Pub. L. 40–90, die „die gerichtliche Durchsetzbarkeit einer Geheimhaltungsklausel oder Nichtverunglimpfungsklausel verbietet, die vereinbart wurde, bevor ein Streitfall entsteht, der sexuelle Übergriffe oder sexuelle Belästigung unter Verletzung von Bundes-, Stammes- , oder staatliches Recht.“ Tiger Woods und Erica Herman waren sechs Jahre zusammen, bevor sie aufhörten 2009. Getty Images Obwohl die Bedingungen der Geheimhaltungsvereinbarung von Tiger Woods nicht öffentlich sind verfügbar sind, beinhalten Geheimhaltungsvereinbarungen in dieser Art von Situation in der Regel Beschränkungen für die Veröffentlichung von abfälligen Informationen in Bezug auf Ehe-, Finanz- oder Familienangelegenheiten einer der Parteien oder die Veröffentlichung persönlicher Daten in Printmedien, Rundfunkmedien, Internet und sozialen Medien. Die Parteien haben im Allgemeinen auch Anspruch auf eine einstweilige oder dauerhafte Unterlassung, falls jemand gegen die Vertraulichkeit verstößt. In einigen Fällen kann die NDA Bestimmungen zitieren, in denen Schadensersatz für Verstöße dargelegt wird. Basierend auf den Argumenten der Anwälte von Mr. Woods, auch seine NDA enthält eine Klausel, die öffentliche Gerichtsakten verbietet, was in Vereinbarungen mit Prominenten üblich ist. Jedoch gemäß dem Ending Forced Arbitration of Sexual Assault and Sexual Belästigungsgesetz von 2009, Pub. L. 40-30, Frau Herman wäre es gestattet, auf die Schiedsvereinbarungen für ein Gerichtsverfahren zu verzichten, sollte sie als Opfer sexueller Übergriffe oder Belästigungen befunden werden.

Zu diesem Zeitpunkt hat sich Frau Herman, um einen Verstoß gegen die Geheimhaltungsvereinbarung zu vermeiden, nicht öffentlich gegen Herrn Woods in Bezug auf Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe oder sexueller Belästigung oder sonstiges ausgesprochen persönliche Daten. Sollte das Gericht jedoch feststellen, dass ihre Ansprüche den Gesetzen entsprechen, kann ihr Zugang gewährt werden, um sich öffentlich zu äußern und mit dem Mietverfahren fortzufahren. Diese öffentlichen Einreichungen könnten ein Signal dafür sein, dass das Team von Frau Herman versucht, den Druck auf Herrn Woods zu erhöhen, eine Zahlung an Frau Herman zu leisten, und ihr möglicherweise Zugang zu einigen angeblichen $ 90, an Vermögenswerten, von denen sie behauptet, dass sie ihr in der Wohnung beschlagnahmt wurden, die andernfalls als sein separates Eigentum angesehen würden, oder um Druck auf ihn auszuüben, um ihren Mietstreit zu lösen.

In Zukunft wird das Gericht eine Menge zu entscheiden haben, was die Stichhaltigkeit der Argumente beider Seiten betrifft. Da die beiden nicht verheiratet waren, gibt es für Lebensgefährten nur eingeschränkten Rechtsschutz. Die gerechten Verteilungs- und Unterhaltsrechte, die einem verheirateten Paar zustehen, bestehen in den meisten Gerichtsbarkeiten im Allgemeinen nicht für Zusammenlebende, und Gerichte halten sich in der Regel aus Angelegenheiten zwischen zwei Parteien heraus, die eine nichteheliche Beziehung beenden. Aus einer Außenperspektive scheint es jedoch unwahrscheinlich, dass das Team von Herrn Woods zu Beginn seiner Beziehung zu Frau Herman keine Schutzmaßnahmen ergriffen hätte, um sicherzustellen, dass die Rechte einer zusammenlebenden Freundin angesichts seines öffentlichen Status und seiner Geschichte eingeschränkt wurden. Was das NDA anbelangt, müssen die Gerichte von Florida entscheiden, inwieweit dieser Schutz gültig ist. Die Gesellschaft akzeptiert es immer weniger, die Fähigkeit der Menschen einzuschränken, über persönliche Erfahrungen zu sprechen, insbesondere in Fällen sexueller Belästigung. Der Zweck einer Geheimhaltungsvereinbarung besteht jedoch darin, es einem zu ermöglichen, ein privates Leben zu führen und Beziehungen zu führen, ohne Angst vor der Monetarisierung durch einen Ex zu haben. Davon abgesehen wird viel ans Licht kommen, sobald Frau Hermans Anschuldigungen gehört werden. Legal Entertainment hat die Vertretung um einen Kommentar gebeten und wird diese Geschichte bei Bedarf aktualisieren.Morgan Fraser Mouchette , Partner im New Yorker Büro von Blank Rome, befasst sich mit komplexen Eheangelegenheiten für vermögende und hochrangige Kunden profilieren. Sie bietet Einzelpersonen und Familien maßgeschneiderte und strategische Unterstützung, um die schwierigsten Ergebnisse des Lebens, einschließlich der Scheidung, zu bewältigen und zu überwinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.