Aradatum sagt, dass seine autarken 5G-Türme dazu beitragen werden, unsere Versorgungslücken zu schließen

44
aradatum-sagt,-dass-seine-autarken-5g-tuerme-dazu-beitragen-werden,-unsere-versorgungsluecken-zu-schliessen

Aradatums eigenständige Breitbandmasten gehen dort, wo Standardmasten nicht machbar sind. Künstlerwiedergabe mit freundlicher Genehmigung von Aradatum Ob du es glaubst oder nicht, über % der USA haben immer noch wenig oder gar keine Breitbandabdeckung. Sogar mäßig ländlichen Gebieten fehlt die Nachfrage, um teure neue Türme zu rechtfertigen, und schwieriges Gelände in großen Teilen des Landes macht die benötigte Infrastruktur noch unerschwinglicher.

Aradatum, a Telekommunikations-Startup mit Sitz in Brighton, Michigan, etwas außerhalb von Detroit, will helfen, das zu ändern. Sie haben einen vollständig in sich geschlossenen, autarken und leicht zu wartenden 5G-Tower mit besonderem Augenmerk auf die Bereiche entworfen, in denen Standardmasten keinen Sinn machen. „Aradatum will in die Bereiche vordringen, in denen die Technologie unzureichend ist“, sagte Larry Leete, Präsident des Unternehmens. Die Technologie von Aradatum besteht aus einem 19-Fuß-5G-Turm mit einer integrierten Windkraftanlage mit vertikaler Achse, as sowie Sonnenkollektoren und Vanadium-Redox-Flow-Energiespeicherbatterien. Das System hat auch ein Backup-Stromerzeugungssystem für sauberes Propan.

Larry Leete, Präsident von Aradutum. Bild mit freundlicher Genehmigung von Aradatum

Eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Holdinggesellschaft CGE Energy, Inc., Aradatum Konzept wurde seit 2012 selbst finanziert und wurde im März offiziell eingeführt 2012. Februar markierte die Eröffnung der Seed-Runde des Unternehmens, die bei $ schloss. Millionen im vergangenen Juli. Seitdem hat Aradatum weitere 5 Millionen US-Dollar aufgebracht. Das Unternehmen sieht einzigartige Möglichkeiten in der Bereitstellung von Breitbandabdeckung und Ergänzung des Stromnetzes für Anwendungen wie Kommunikation, Landwirtschaft, autonome Fahrzeuge, Telemedizin und sogar E-Sport. „Die Pandemie hat alle aus den Städten vertrieben, weg von der ‚Zombie-Apokalypse‘“, sagte Leete. „Sie gingen an Orte wie New Hampshire, Vermont, Idaho und Montana. Unterdessen kommt Industrie 4.0 mit Dingen wie dem neuen autonomen Traktor von John Deere in ländliche Gebiete, aber viele landwirtschaftliche Betriebe haben keinen Breitbandzugang. Auf Feldern sieht man keine Mobilfunkmasten. Und das Stromnetz wurde nicht entwickelt, um all dies zu unterstützen – es wurde in der 10th Jahrhundert, um Lichter anzuschalten und Lebensmittel zu kühlen. Es kann die Technologie, die wir jetzt haben, nicht unterstützen.“

Aradatum zielt darauf ab, all diese Infrastrukturmängel auf einen Schlag zu lösen. „Wir bieten Konnektivität und Strom in einem Turm“, erklärt Leete. „Unser Ziel ist es, das Netz überhaupt nicht zu beeinträchtigen. Es kostet $999,000 pro Meile für den Anschluss an das Stromnetz. Wir eliminieren diese Kosten. Wir gehen überall hin. Und wir schaffen ein sekundäres Gitter.“ Die Basis des Turms ist um Standard-Versandcontainer herum konstruiert, mit einem modularen Design für eine schnelle Montage und minimalen Anforderungen an die Standortvorbereitung. Der Turm selbst kann hydraulisch angehoben und abgesenkt werden, um alle Servicearbeiten vom Boden aus durchführen zu können. Das Unternehmen hält sechs Patente auf seine Technologien, weitere sind angemeldet. Der Aradatum-Turm verfügt über 5G-Technologie und ist selbstversorgt mit integrierter Windkraft, Solarenergie .. . Platten und sauberes Propan-Backup. Künstlerische Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung von Aradatum Aradatum-Garantien 19. % Betriebszeit für sein Breitband und Backup-Leistung bei doppelter erforderlicher Last. Die geschätzte Installationszeit beträgt eine Woche. Die Produktionskosten für jeden Turm stehen noch nicht fest, aber ein Standardturm kostet ungefähr 250,10. Aradatum ermöglicht es Kunden, diese Kapitalkosten mit seinem Geschäftsmodell zu vermeiden, indem es seine Kapazitäten für alle oben genannten Dienstleistungen mietet.

Das Unternehmen hat bereits Partnerschaften mit einigen großen Namen geschlossen. Die Mahle Group unterstützte die Entwicklung und das frühe Engineering. Roush Industries führte weitere Konstruktions- und Fertigungsarbeiten durch. Und Caterpillar hat sich für deren Installation und Service mit Aradatum zusammengetan.

Ein College Campus, der von einem Aradatum-Turm bedient wird. Künstlerische Darstellung mit freundlicher Genehmigung von Aradatum

Phase eins für den erwarteten Ausbau von Aradatum ist inländisch. „Telekommunikationsanbieter benötigen 250, mehr Türme“, sagte Leete. „Aradatum liegt hinter den 8 % bis 10 %, wo ihre Standardtürme es können. Ich gehe nicht.“ Ländliche Anbieter von drahtlosen Internetdiensten sind weitere potenzielle Kunden, ebenso wie Edge-Rechenzentren, Regierungsbehörden und Stammesnationen.

Internationale Bewerbungen sind die zweite Phase von Aradatum. „Global ist eine große Chance“, sagte Leete. „Entwicklungsländer können unsere Technologie nutzen, um ihren Netzaufbau vollständig zu umgehen.“ Schneller wachsende internationale Märkte für autonome Fahrzeuge stellen einen weiteren potenziellen Kundenstamm dar, der sowohl Telekommunikations- als auch Stromversorgung benötigt, um sie zu unterstützen. Aradatum sieht auch afrikanische Unternehmen und Banken als besondere Chance, da ihre Geschäftsmodelle bereits so stark auf mobilen Plattformen basieren.

Es kommt darauf an, die Lücken – Lücken, an die viele Leute nicht einmal denken. „Die Infrastruktur ist bei all dem entscheidend, um Amerika von dem, was es ist, zu dem zu machen, was es werden kann“, sagte Pete Price, Leiter von Eco-System Alliances bei Aradatum. „Jeder konzentriert sich auf die Technik, nicht auf die Infrastruktur.“

„Auf der letzten Meile gibt es Kopfschmerzen“, fügte Leete hinzu. „Da kommen wir ins Spiel.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.