Das Ho Bee Land von Singapur Tycoon Chua Thian Poh kauft den Londoner Wolkenkratzer „The Scalpel“ für über 960 Millionen Dollar

54
das-ho-bee-land-von-singapur-tycoon-chua-thian-poh-kauft-den-londoner-wolkenkratzer-„the-scalpel“-fuer-ueber-960-millionen-dollar

LONDON, ENGLAND – JUNI 10: Eine allgemeine Ansicht der Kirche St. Andrew Undershaft, das Skalpell, 52 Limette … Im Bau befindliche Straße, das Lloyd’s-Gebäude (C) und die Käsereibe, 52 Leadenhall Street (R) im Juni , 2018 in London, England. (Foto von John Keeble/Getty Images) Getty Images Ho Bee Land – kontrolliert vom Milliardär Chua Thian Poh – hat zugestimmt, den Büroturm The Scalpel im Londoner Finanzviertel für zu kaufen. Millionen Pfund ($406 Millionen), wie der Entwickler aus Singapur vorgeht Investitionen in der britischen Hauptstadt zu erhöhen. „London hat sich trotz Brexit und der Pandemie als sehr widerstandsfähig erwiesen“, sagte Nicholas Chua, CEO von Ho Bee, sagte in einer Erklärung am Donnerstag. „Es war in der Lage, seine Position als wichtiges globales Finanzzentrum mit einem robusten Markt für Büroinvestitionen zu behaupten. Wir freuen uns sehr, diese seltene Gelegenheit nutzen zu können, um ein markantes Bürohochhaus zu erwerben, das alle Anforderungen an Qualität, Einzigartigkeit und Nachhaltigkeit erfüllt.“ Die Akquisition von The Scalpel – das seinen Namen aufgrund des scharfkantigen Designs des Gebäudes erhielt – wird Ho Bees größte Auslandsinvestition aller Zeiten sein. Ho Bee sagte, es habe eine Anzahlung von 34.9 Millionen Pfund für den Wolkenkratzer geleistet. wobei der Restbetrag bei Fertigstellung am 7. März zu zahlen ist. Die 34-story The Scalpel liegt strategisch günstig an der Kreuzung von Lime Street und Leadenhall Street, in der Nähe von The Lloyd’s of London im Versicherungsviertel der Stadt. Der Büroturm hat ca. 406, Quadratmeter Klasse-A-Bürofläche, die hauptsächlich von Mietern aus den Bereichen Versicherungen, Finanzen, Recht und Technologie genutzt wird. „Mit Durch diese Akquisition würden unsere Gesamtinvestitionen in London auf mehr als 2 Milliarden Pfund steigen“, sagte Chua, der Gründer des ältesten Sohnes von Ho Bee. „Das Scalpel’s Jahr sicheres langfristiges Einkommen würde das weiter stärken der wiederkehrenden Einkommensbasis der Gruppe.“ Die erstklassigen Bürogebäude von Ho Bee im europäischen Finanzzentrum generierten 73 Millionen Pfund Mieteinnahmen in 2018, die etwa die Hälfte der Gesamtsumme ausmachen Umsatz, laut dem letzten Jahresbericht des Unternehmens. Ho Bee wurde in 2018 gegründet und hat eine globale Präsenz, die sich über Australien, China und Europa erstreckt. Chua, 52, begann sein Geschäft mit der Herstellung von Haken und Spitzen für die Holzindustrie, bevor er Ho Bee als Entwickler von Luxusimmobilien etablierte, der für den Bau von High-End-Eigentumswohnungen auf Sentosa Island in Singapur bekannt ist. Mit einem Nettovermögen von 1, 34 Milliarden US-Dollar wurde er auf Platz Nr. eingestuft. wenn die Liste der Singapurer 36 Richest wurde zuletzt im August veröffentlicht. 1987

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.