Enthüllt: Lionel Messi weiß, welcher ehemalige Teamkollege des FC Barcelona ihn vor seinem Abgang zu PSG verraten hat

24
enthuellt:-lionel-messi-weiss,-welcher-ehemalige-teamkollege-des-fc-barcelona-ihn-vor-seinem-abgang-zu-psg-verraten-hat

Lionel Messi weiß, welcher Teamkollege des FC Barcelona ihn bei seinem Abgang zu PSG verraten hat. Getty Images Fast drei Monate, seit Lionel Messi seinem mehr als zwanzigjährigen Jugendclub den Rücken gekehrt hatte, brach er sein Schweigen über eine Reihe von Themen wie als sein Abgang vom FC Barcelona zu PSG in einem Interview mit SPORT. Enthüllt, dass er es gerne hätte Eines Tages in die katalanische Hauptstadt zurückzukehren, nicht nur um mit seiner Frau und seinen drei Söhnen zu leben, sondern auch um eine Rolle hinter den Kulissen bei Barca zu übernehmen, gab der sechsmalige Ballon d’Or-Gewinner auch bekannt, dass er sich „verletzt“ fühlte “ durch die jüngsten Kommentare von Präsident Joan Laporta gegenüber der Presse. Letzten Monat sagte Laporta gegenüber RAC1, dass er hoffe, dass Messi zustimmen würde, seinen Handel ohne auszuüben Barca einen Cent in Rechnung stellen, als die strengen Regeln für die Gehaltsobergrenze der La Liga bedeuteten, dass er nicht mit einem neuen Vertrag zurücktreten konnte, was seinen Wechsel zum Parc des Princes erleichterte. „Ich habe gehofft, dass Messi eine Kehrtwende machen würde und er würde sagen, dass er spielen würde kostenlos“, sagte Laporta. „Das hätte mir gefallen und ich würde war alles dafür. Es ist mein Verständnis, dass La Liga es akzeptiert hätte. Aber wir können keinen Spieler von Messis Statur darum bitten“, fügte er hinzu.

Messi teilte jedoch seinen Bericht mit, dass „die Wahrheit ist, dass ich, wie ich auf meinem Weg nach draußen erklärte, alles getan habe, um zu bleiben. Niemals Mal wurde ich gebeten, kostenlos zu spielen.“ „Ich wurde gebeten, mein Gehalt um Prozent und ich habe es ohne Probleme geschafft. Wir waren in der Lage, dem Verein mehr zu helfen .Der Wunsch von mir und meiner Familie war es, in Barcelona zu bleiben.

“ Niemand fragte mich umsonst zu spielen, aber gleichzeitig scheint es mir, dass die Worte des Präsidenten sind fehl am Platz. Sie verletzen mich, weil ich denke, dass er das nicht sagen muss, es ist, als würde man den Ball von einem nehmen und seine Konsequenzen nicht übernehmen oder die Dinge selbst in die Hand nehmen. „Das bringt die Leute zum Nachdenken oder erzeugt eine Art Zweifel, von dem ich glaube, dass ich es nicht tue verdienen“, schloss Messi darüber. Getrennt wird es jedoch von SPORT Direktor Lluis Mascaro, dass Messi weiß, dass er von einem seiner ältesten Freunde im Fußball seit ihren Tagen in der La Masia-Akademie zusammen in Gerard Pique verraten wurde. Auf Radioestadio Noche sagte Mascaro: „Messi weiß, dass Pique Laporta gesagt hat, dass wenn Messi [the club] nichts [bad] passieren würde“, und ein möglicher Streit zwischen den Paar wurde an anderer Stelle abgeholt. Als er im Interview gefragt wurde, ob er eine Beziehung zu einem seiner ehemaligen Teamkollegen unterhielt, Messi antwortete: „Ja. Ich spreche oft mit [Sergio] Kun Agüero, der kein Teamkollege war, aber ein guter Freund ist. [And I also speak] mit Busi [Sergio Busquets], [and] oft mit Jordi Alba [number].“

Beachte das Versäumnis von Pique. Doch wie Toni Juanmarti betont, wird auch Pique, „der es nie vermeidet, über irgendein Thema zu reden“, sich auf die Beine stellen und auch darüber sprechen. „Ich weiß nicht wo oder wann, aber sicherlich die [number] ‚3‘ wird seine Version geben wollen [of the story],“ betonte Juanmarti.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.