Hier erfahren Sie, wie blinde Kurven bei selbstfahrenden KI-Autos das Knuckle-Grip-Jitter auslösen können

12
hier-erfahren-sie,-wie-blinde-kurven-bei-selbstfahrenden-ki-autos-das-knuckle-grip-jitter-ausloesen-koennen

Das Überqueren von blinden Kurven ist für menschliche Fahrer beunruhigend und kann für KI-Selbstfahrer gleichermaßen gefährlich sein … [+] Autos. getty Denken Sie an das letzte Mal, dass Sie gefunden haben selbst eine besonders heimtückische blinde Kurve fahren. In der Tat, mir ist klar, dass selbst der bloße Akt des Nachdenkens über eine so alarmierende Begegnung traumatisch sein kann, also brauchen Sie nicht nachdenklich bei dieser Nachstellung in Ihrem Kopf zu verweilen. Machen Sie weiter und ändern Sie Ihre Denkmuster in etwas weniger Stressiges, wie zum Beispiel das Nachdenken über die neuesten Online-Katzenvideos oder vielleicht die köstliche Kugel Eis, die Sie kürzlich konsumiert haben. Lassen Sie uns in der Zwischenzeit ein ernsthaftes Gespräch über blinde Kurven führen blinde Kurven. Sicher, es mag Diskussionen darüber geben, was zu tun ist, wenn eine besonders scharfe Kurve erreicht wird, aber das ganze Rätsel des Umgangs mit einer scharfen und Blindkurve wird nicht unbedingt konsequent abgedeckt. Sie sehen, eine blinde Kurve bedeutet, dass Sie nicht ohne weiteres sehen können, was sich vor Ihnen auf der Fahrbahn befindet. Im Gegensatz dazu könnte eine scharfe Kurve potenziell vollständig sichtbar sein und man kann erkennen, was auf der anderen Seite des Fahrmanövers liegt. Das Knifflige an blinden Kurven ist, dass man nie weiß, was man bekommt, genau wie diese sprichwörtliche und berüchtigte Pralinenschachtel. Es könnte sein, dass ein anderes Fahrzeug um diese Kurve in Richtung Sie, obwohl Sie nicht wissen, dass dieses potenzielle Unglück stattfindet. Nun, nicht zuletzt bis zum letztmöglichen Moment (und dann noch einige!). Beim Einfahren in die Kurve taucht plötzlich ein scheinbar verstecktes Fahrzeug auf, das die Kurve in Gegenrichtung umrundet. Das kann erschreckend sein.

Es kann dich nicht nur erschrecken, sondern die andere Frage, die dir sofort in den Sinn kommt, ist, ob das Fahrzeug fährt oder nicht um die Durchfahrt richtig zu machen. Ich bin mir sicher, dass Sie viele Fälle gesehen haben, in denen das Auto in der entgegengesetzten Richtung beschließt, die blinde Kurve irgendwie so zu navigieren, dass das Fahrzeug teilweise auf Ihre Spur gelangt. Wenn das passiert, haben Sie nur Sekundenbruchteile, um zu entscheiden, was zu tun ist. Versuchst du, von diesem Hasen-aus-dem-Hut-Auftritt wegzukommen? Aber wenn Sie abbiegen, ist es denkbar, dass Sie über die Kante einer Klippe fliegen oder in die Wand rammen, die die blinde Kurve begrenzt. Bleiben Sie also auf Kurs. Die Sache ist die, dass Lenkflugkörper Ihr Auto treffen und Sie von der Fahrbahn drängen oder Sie und Ihr Fahrzeug anderweitig zertrümmern könnten. Sie hoffen auf Hoffnungen, dass der übertretende Fahrer sich dafür entscheidet, wieder auf seine Spur zu kommen. Oder wenn Sie Glück haben, ist das Eindringen in Ihre Fahrspur minimal und es gibt ein no-harm no-foul-Ergebnis. Es besteht eine gute Chance, dass Sie danach, vorausgesetzt, dass nichts Ungewöhnliches passiert ist, eine kurze Atempause einlegen und Ihr Herz wieder zu einem normalen Tempo finden muss. Die Chancen stehen auch gut, dass du für eine Weile die Knochen schütteln wirst und deine Unterwäsche wegen der überwältigenden Angst wechseln musst Autofahrer können eine blinde Kurve leicht falsch einschätzen. Lassen Sie uns verlegen zugeben, dass jeder von uns dasselbe tun kann. Sie könnten dieser Fahrer (manchmal) sein. Wenn Sie in eine blinde Kurve kommen, gehen Sie gemächlich davon aus, dass Sie die volle Breite Ihrer Fahrspur haben. Leider fährst du nur ein bisschen schnell. Ein Gefühl der Schwerkraft, das Sie anzieht, wie auf einer Achterbahnfahrt im Vergnügungspark, beginnt sich zu entwickeln. Jeder, der ein erfahrener Fahrer ist, weiß, dass dies ein Vorbote dafür sein könnte, die direkte Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren . Während Sie zu sicher durch eine blinde Kurve fahren, verliert das Auto an Bodenhaftung auf der Fahrbahn. Wenn dies andauert, kann das Fahrzeug ins Schleudern geraten. Sobald das Auto ins Schleudern geraten ist, haben Sie möglicherweise nicht viele Möglichkeiten, das Fahrzeug daran zu hindern, sich ziemlich unkontrolliert zu bewegen. Panik kann Ihren Geist und Körper übernehmen. Inmitten von Panik oder rein reaktionär versuchen Sie zu übersteuern. Oder vielleicht versuchen Sie zu untersteuern. An den Fahrreglern herumzuschlagen ist nicht gut. Manche Fahrer glauben, sie könnten aus dem Schlamassel heraus beschleunigen. Leider fügt dies unter bestimmten Umständen dem Feuer sozusagen Brennstoff hinzu. Andere Autofahrer gehen davon aus, dass sie bremsen können, um dem Schleudereffekt zu entkommen. Dies kann auch nach hinten losgehen und die Sache noch schlimmer machen.

Alles hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, wie der Art der blinden Kurve, der Fahrbahnoberfläche , die Wetterbedingungen wie Trockenheit oder Regen, die Geschwindigkeit des Fahrzeugs, das Gewicht des Fahrzeugs, der Zustand der Reifen usw. Nicht nur Anfänger sind normalerweise nicht auf diese Situationen vorbereitet, sondern auch erfahrene Fahrer sind häufig schlecht vorbereitet erschreckende Natur von blinden Kurven.

Angenommen, Sie nähern sich einer blinden Kurve, merken aber nicht, dass Sie dies tun. Es könnte sein, dass Sie mit Höchstgeschwindigkeiten rasen, keine Sorge der Welt. Ich weiß, dass es fast unmöglich erscheint, dass jemand nicht erkennt, dass vor Ihnen eine blinde Kurve liegt. Sie müssten verrückt sein, um dies nicht zu erkennen, so scheint es. Abgelenkte Fahrer. A Der Fahrer sieht sich möglicherweise ein lustiges Streifenhörnchen-Video auf seinem Display im Auto an und achtet nicht auf die Fahrbahn. Vielleicht schreibt der Fahrer auf seinem Smartphone. Verdammt, der Fahrer könnte mit einem Beifahrer in einen Streit darüber verwickelt sein, wie viele Lecks benötigt werden, um einen Tootsie-Pop zu konsumieren, und daher werden seine Augen und sein Verstand (und seine Geschmacksknospen) versehentlich von der Autobahn abgelenkt. Wir können eine Menge menschlicher Schwächen in die Mischung einbringen, wenn es darum geht, hinter dem Steuer eines Autos zu sitzen. Schläfrige Fahrer sind stumpfsinnig und schläfrig, während sie an den Fahrkontrollen sitzen. Betrunkene Fahrer sind eine weitere Überlegung. Sie können unzählige Gründe aufzählen, warum ein Fahrer möglicherweise nicht erkennt, dass eine blinde Kurve auf ihn wartet.

Verkehrszeichen, das vor blinden Kurven warnt, die vor Ihnen liegen. Die schlechte Nachricht ist, dass nicht viele Leute diese Zeichen zu bemerken scheinen, oder sie geben der Benachrichtigung eine ziemlich schroffe und nachlässige Antwort. Ich habe Fahrer gesehen, die über diese Schilder gelacht haben. In ihren Augen sind das Zeichen für Idioten, die nicht fahren können. Sicherlich braucht jemand, der so versiert ist, keine dummen Schilder eine blinde Kurve naht, können Sie vermutlich nach Bedarf verlangsamen.

die Art der Kurve und die Umstände im Moment der Kurvenfahrt. Natürlich kann es schwierig sein, langsam eine blinde Kurve zu nehmen. Autos hinter Ihnen mögen es vielleicht nicht, wenn Sie langsamer werden. Sie werden dich anhupen. Einige Fahrer könnten Sie aufhalten und Sie einschüchtern, damit Sie schneller fahren. Diese Form der Einschüchterung ist normalerweise nicht besonders erfolgreich, wenn sie einmalig ist Beispiel einer blinden Kurve. Sie können einfach so weitermachen, wie Sie es für richtig halten. Lassen Sie sie unzufrieden sein, diese Unzufriedenen, aber zumindest werden hoffentlich alle diese Erfahrung durchleben als ganze Familie von ihnen. Sie haben eine blinde Kurve, die Sie sofort in eine andere blinde Kurve bringt. Diese S-Kurven können immer wieder stattfinden. Jeder hinter Ihnen, der glaubt, dass Sie es besser wissen als Sie, wird wahrscheinlich ballistisch werden, wenn Sie sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit durch diese aufeinanderfolgenden Kurven bewegen. Neben dem Versuch zu verlangsamen und eine blinde Kurve mit angemessener Geschwindigkeit zu nehmen, können Sie auch versuchen, die Breite Ihrer vorgegebenen Fahrspur auszunutzen. Zum Beispiel , in manchen Fällen ist es sinnvoll, die Linie beim Einfahren in die blinde Kurve zu umarmen und dann Ihr Auto auf der Spur auf natürliche Weise in Richtung der anderen Linienbegrenzung verschieben zu lassen. Dies kann dazu beitragen, den Drehimpuls beim Navigieren der Kurve zu reduzieren. Einige Fahrer kennen diese Technik nicht. Einige wissen davon, verwenden es aber nicht. Andere wissen davon und scheitern dennoch daran, dass es funktioniert. Ein weiterer Nachteil in Bezug auf die Nutzung Ihrer Fahrspurbreite ist, dass es jedem Gegner erscheinen kann Verkehr, dass Sie möglicherweise die Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren. In diesem Fall könnten die anderen gegnerischen Autos mutwillige Bewegungen ausführen, in der Annahme, dass Sie möglicherweise auf sie zukommen. Alles in allem können diese anderen Fahrer, obwohl Sie nichts falsch gemacht haben, eine potenzielle Katastrophe auslösen, indem Sie einfach Ihre Handlungen falsch interpretieren Ich vermute, dass Sie während Ihrer ersten Fahrerschulungen Anweisungen erhalten haben, die darauf hindeuteten, dass es nützlich sein könnte, in einer blinden Kurve die Hupe zu verwenden. Dies erscheint grundsätzlich sinnvoll. Der Ton der Hupe hilft den Fahrern in der Kurve zu warnen, dass Sie kommen. Man sollte annehmen, dass sich die anderen Fahrer dann entsprechend vorbereiten.

Das Hupen funktioniert an manchen Stellen, aber an anderen nicht besonders gut.

Wenn es eine lokale Sitte oder Praxis gibt, in einer bestimmten blinden Kurve zu hupen, wissen die anderen Fahrer, was los ist. Das Problem ist, dass viele Orte diese Art von Praxis nicht annehmen. Ein hupendes Auto hat eine ganz andere Bedeutung . Vielleicht ist ein Reh mitten in der blinden Kurve. Vielleicht landen Außerirdische aus dem Weltraum von einem anderen Planeten ihr UFO auf der Fahrbahn (das würde ich gerne sehen, also lass es mich wissen, wenn das passiert, danke!). Besorgniserregender ist, dass das Hupen bedeuten könnte, dass Sie sich entschieden haben, auf ihre Spur zu wechseln und sich jetzt auf ihrer Seite der Autobahn befinden. Was sollten sie als Reaktion tun? Auch hier kann dies aufgrund eines Missverständnisses oder einer Fehlinterpretation zu großen Schwierigkeiten führen. Lass uns alle richtigen Schritte oder Aktionen zusammenzählen, die potenziell verwendet werden können, um mit blinden Kurven fertig zu werden. Halten Sie Ausschau nach Schildern, die vor einer blinden Kurve warnen. Wenn Sie ein solches Schild ausspionieren, geben Sie das Schild aus Rücksicht und zucken Sie nicht nur mit den Schultern.

Reduzieren Sie Ihre Geschwindigkeit auf eine ausreichende Geschwindigkeit, kann die blinde Kurve sicher durchfahren. Jede Geschwindigkeitsreduzierung sollte mit Vorsicht erfolgen, damit hinter Ihnen liegende Fahrzeuge nicht unvorbereitet erwischt werden und Ihr Fahrzeug möglicherweise auf die Hinterseite fahren. Verwenden Sie die Spur mit Bedacht . Wenn dies geeignet ist, können Sie innerhalb Ihrer Fahrspur variieren, tun Sie dies jedoch mit Vorsicht und versuchen Sie, den anderen Verkehr nicht zu erschrecken. Bleiben Sie innerhalb Ihrer Spur. In dem Moment, in dem Sie Ihre Fahrspur verlassen, werden Probleme auftauchen. Achten Sie auf Gegenverkehr, der die blinde Kurve falsch einschätzen könnte. Dazu gehört, dass der Gegenverkehr plötzlich und schockierend auf Ihre Fahrspur einfahren kann. Erwarten Sie diese säuerliche Aktion und planen Sie Ihre eigenen Eventualitäten und bereiten Sie sie vor. Halten Sie Ihre Arme und Beine aktiv auf den Fahrreglern. Lege diese Ablenkungen komplett beiseite und erkenne, dass ein paar Sekunden hingebungsvoller Aufmerksamkeit den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen können Leben-oder-Tod-Aspekte. Ich wollte die Dinge nicht zu düster erscheinen lassen. Der Punkt ist jedoch erwähnenswert. In den wenigen Sekunden, die man normalerweise braucht, um eine blinde Kurve richtig zu umrunden, starrt man nicht nur auf eine brenzlige Fahrbahnsituation, sondern schaut dem Sensenmann direkt in die Augen. Der kleinste Ausrutscher, da der Fahrer die blinde Kurve in eine Killerkurve verwandeln kann. Killerkurven sind blinde Kurven, die, nun ja, Killer sind. Es scheint vielleicht dramatisch, eine solche Proklamation zu machen, aber ich hoffe, es wird Ihnen in Erinnerung bleiben, wenn Sie das nächste Mal auf eine blinde Kurve stoßen. Bitte gehen Sie die Dinge achtsam und sicher, während Autofahren. Apropos Autos, die Zukunft der Autos besteht aus KI-basierten echten selbstfahrenden Autos.

In einem echten selbstfahrenden Auto ist kein menschlicher Fahrer beteiligt. Denken Sie daran, dass echte selbstfahrende Autos über ein KI-Fahrsystem gefahren werden. Ein menschlicher Fahrer am Steuer ist nicht erforderlich, und es ist auch nicht vorgesehen, dass ein Mensch das Fahrzeug führt. Für meine umfangreiche und fortlaufende Berichterstattung über autonome Fahrzeuge (AVs) und insbesondere selbstfahrende Autos siehe den Link hier. Hier ist eine faszinierende Frage, die lautet Es lohnt sich darüber nachzudenken: Wie werden KI-basierte echte selbstfahrende Autos mit blinden Kurven umgehen und welche Reaktionen werden die Passagiere möglicherweise haben? Bevor ich ins Detail gehe, möchte ich weiter klären, was gemeint ist, wenn ich beziehen sich auf echte selbstfahrende Autos. Die Ebenen von selbstfahrenden Autos verstehen Zur Verdeutlichung, echte selbstfahrende Autos sind solche, bei denen die KI das Auto vollständig alleine fährt und während der Fahraufgabe keine menschliche Unterstützung vorhanden ist. Diese fahrerlosen Fahrzeuge gelten als Level 4 und Level 5 (siehe meine Erklärung unter diesem Link hier), während ein Auto, das einen menschlichen Fahrer benötigt, um zu ko – Den Fahraufwand zu teilen wird normalerweise auf Level 2 oder Level 3 betrachtet. Die Autos, die die Fahraufgabe mitteilen, werden als halbautonom beschrieben und enthalten typischerweise eine Vielzahl von automatisierten Add-Ons, die als ADAS (Advanced .) bezeichnet werden Fahrerassistenzsysteme). Es gibt noch kein echtes selbstfahrendes Auto auf Level 5, von dem wir noch nicht einmal wissen, ob dies möglich sein wird und wie lange es dauern wird, um dorthin zu gelangen. In der Zwischenzeit versuchen die Bemühungen der Stufe 4 allmählich, durch sehr enge und selektive öffentliche Fahrbahnerprobungen etwas an Fahrt zu gewinnen, obwohl es Kontroversen darüber gibt, ob dies Tests sollten per se erlaubt sein (wir sind alle Meerschweinchen auf Leben oder Tod in einem Experiment, das auf unseren Autobahnen und Nebenstraßen stattfindet, einige behaupten, siehe meine Berichterstattung unter diesem Link hier).

Da halbautonome Autos einen menschlichen Fahrer benötigen, wird sich die Akzeptanz dieser Fahrzeugtypen nicht wesentlich vom Fahren konventioneller Fahrzeuge unterscheiden, daher gibt es an sich nicht viel Neues über sie zu berichten dieses Thema (obwohl, wie Sie gleich sehen werden, die als nächstes gemachten Punkte allgemein anwendbar sind). Für halbautonome Autos Es ist wichtig, dass die Öffentlichkeit vor einem beunruhigenden Aspekt gewarnt wird, der in letzter Zeit aufgetreten ist, nämlich dass wir trotz der menschlichen Fahrer, die immer wieder Videos von sich selbst posten, in denen sie am Steuer eines Autos der Stufe 2 oder 3 einschlafen, a Sie müssen nicht in die Irre geführt werden, dass der Fahrer beim Fahren eines teilautonomen Autos seine Aufmerksamkeit von der Fahraufgabe ablenken kann. Sie sind die verantwortliche Partei für die Fahraktionen des Fahrzeugs, unabhängig davon, wie viel Automatisierung in ein Level 2 oder Level 3 geworfen werden könnte. Selbstfahrende Autos und blinde Kurven Für Level 4 und Level 5 wahre Selbst- beim Fahren von Fahrzeugen wird kein menschlicher Fahrer an der Fahraufgabe beteiligt sein.

Alle Insassen sind Passagiere.

Die KI macht das Fahren.

Ein Aspekt, der sofort diskutiert werden sollte, ist die Tatsache, dass die Die KI, die an den heutigen KI-Fahrsystemen beteiligt ist, ist nicht empfindungsfähig. Mit anderen Worten, die KI ist insgesamt ein Kollektiv computerbasierter Programmierung und Algorithmen und ganz sicher nicht in der Lage, auf die gleiche Weise zu denken wie Menschen. Warum wurde dadurch betont, dass die KI nicht empfindungsfähig ist? Weil ich betonen möchte, dass ich bei der Diskussion der Rolle des KI-Fahrsystems der KI keine menschlichen Qualitäten zuschreibe. Bitte beachten Sie, dass es heutzutage eine anhaltende und gefährliche Tendenz gibt, die KI zu vermenschlichen. Im Wesentlichen ordnen die Menschen der heutigen KI menschenähnliche Empfindungen zu, trotz der unbestreitbaren und unbestreitbaren Tatsache, dass es noch keine solche KI gibt. Damit Klarstellung können Sie sich vorstellen, dass das KI-Fahrsystem nicht von Natur aus die Facetten des Fahrens „kennt“. Das Fahren und alles, was damit verbunden ist, müssen als Teil der Hard- und Software des selbstfahrenden Autos programmiert werden.

Lass uns in die Myriaden eintauchen von Aspekten, die zu diesem Thema eine Rolle spielen. Wir haben eine ziemlich definitive Frage, die gestellt werden muss.

Werden selbstfahrende KI-Autos in der Lage sein, blinde Kurven richtig zu bewältigen?

Die Antwort, leider etwas matschig. Alles hängt von der Programmierung und dem Design des KI-Fahrsystems ab. Einige Autohersteller oder selbstfahrende Technologiefirmen werden dem Thema der blinden Kurven möglicherweise mehr Aufmerksamkeit schenken als andere. Zum Beispiel könnte ein bestimmtes KI-Entwicklungsteam der Meinung sein, dass die übergreifende Fähigkeit, jede Art von kurvigen Straßen zu fahren, ausreichend ist, um die damit verbundenen Besonderheiten vollständig zu bewältigen mit blinden Kurven. Daher werden sie keine Elemente entwickeln, die an die Natur blinder Kurven angepasst sind, sondern sich stattdessen auf die generischen Kurvenhandhabungsfunktionen ihres KI-Fahrsystems verlassen. In diesem Fall könnten die Aspekte von blinden Kurven in einer Liste von Rand- oder Eckfällen aufgeführt sein, was bedeutet, dass die KI-Entwickler den potenziellen Bedarf an etwas Speziellem für blinde Kurven erkennen, aber mit anderen Angelegenheiten beschäftigt sind und sich dafür entscheiden, es zu bekommen bis hin zur Blindkurvenprogrammierung zu einem späteren Zeitpunkt. Natürlich werden einige blinde Kurven möglicherweise nicht einmal als etwas Besonderes auflisten, das schließlich behandelt werden muss, und gehen insgesamt davon aus, dass ihre allgemeinen Bestimmungen für die Handhabung von gekrümmten Straßen ausreichen. Dies ist teilweise der Grund, warum ich höflich vorschlage, dass die blinden Kurvenfähigkeiten von selbstfahrenden Autos der KI eine knöchelgreifende und Panik auslösende Angelegenheit sein könnten. Sie wissen nicht genau, was die Programmierung verkraftet. Dies ist vergleichbar mit einem menschlichen Fahrer, von dem Sie nicht sicher sind, dass er mit blinden Kurven unbedingt fertig werden kann. Im Fall eines menschlichen Fahrers würden Sie normalerweise versuchen, den Fahrer einzuschätzen, indem Sie ihn beim Fahren des Autos im Alltagsverkehr beobachten. Auch dort weiß man noch nicht genau, wie sie mit einer blinden Kurve umgehen. Ein wesentlicher Unterschied zu den selbstfahrenden Autos von heute, der dazu beitragen kann, dass Sie sich beim Durchqueren blinder Kurven weniger unwohl fühlen, ist im Großen und Ganzen die Wahrscheinlichkeit sind, dass die blinde Kurve, die Sie beim Fahren in einem selbstfahrenden Auto erreichen werden, eine ist, mit der das KI-Fahrsystem bereits vertraut ist. Hier ist der Grund.

Die meisten der heutigen selbstfahrenden KI-Autos verwenden speziell entwickelte Karten. Diese Karten gehen in der Regel weit über das hinaus, woraus Ihre normalen Karten bestehen. Der Autohersteller oder das selbstfahrende Technologieunternehmen wird in der Regel einen gesamten Bereich vorab kartografieren, der als Geofenced-Bereich des selbstfahrenden Autos betrachtet wird. Diese Karten können auch von einem Drittanbieter erworben werden, der die Kartenarbeit bereits durchgeführt hat.

Somit wird das KI-Fahrsystem bereits „informiert“ dass eine blinde Kurve existiert, zusammen mit detaillierten Spezifikationen über die Natur der blinden Kurve. Dies kann Fahrbahnmarkierungen, Fahrbahnoberflächenkonturen und dergleichen umfassen.

Menschliche Fahrer neigen dazu, in Bereichen zu fahren, die sie noch nie zuvor befahren haben. Ergo könnte ein menschlicher Fahrer, wenn er in eine unübersichtliche Kurve kommt, überrumpelt werden. Bei den meisten selbstfahrenden Autos wird Geofencing durchgeführt, um sicherzustellen, dass das autonome Fahrzeug nur innerhalb der Grenzen von vorab kartierten Bereichen bleibt (insbesondere für Level 4). Diese Begrenzung der Grenzen reduziert Überraschungen, aber bedenken Sie, dass die Karten möglicherweise veraltet sind und die Karten nicht die Bedingungen zum Zeitpunkt der Überquerung anzeigen (z. B. wenn Regen fällt, wenn Sie auf die blinde Kurve treffen). Ein weiterer Aspekt der heutigen selbstfahrenden Autos ist, dass normalerweise eine Reihe von Fahrten im Geofenced-Bereich unternommen werden, um zu versuchen, so viele Straßen zu überqueren und Straßen wie möglich. Dies erweitert dann die Karten. Diese Probefahrten des selbstfahrenden Autos werden oft mit einem menschlichen Ersatz- oder Sicherheitsfahrer am Steuer durchgeführt. Dieser Fahrer ist darauf trainiert, die Bemühungen des KI-Fahrsystems zu beobachten und sich möglicherweise zu lösen, wenn sich Probleme zusammenbrauen. Für meine Berichterstattung über die Vor- und Nachteile der Verwendung von menschlichen Ersatztreibern siehe den Link hier Das selbstfahrende Auto ist bereits in eine blinde Kurve gefahren, die Sie eines Tages als Passagier im selbstfahrenden Auto beobachten könnten (wobei dies normalerweise nur der Fall ist, wenn die gleiche Marke oder Software verwendet wird). Da das KI-Fahrsystem hoffentlich darauf vorbereitet ist, mit der Instanz der blinden Kurve fertig zu werden, reduziert dies Ihre Angst etwas. Die Sache ist, nichts davon die die Dynamik der Blindkurve in Echtzeit umfasst Momente des Überquerens. Stellen Sie sich vor, das KI-Fahrsystem verlangsamt sich, wenn es sich einer blinden Kurve nähert. Diese Verlangsamung wird wahrscheinlich durch die Vorabbildung und die vorherigen Probeläufe induziert. Alles gut soweit. In einer Smiley-Version dieser Überquerung manövriert das KI-Fahrsystem erfolgreich durch die blinde Kurve. Fall geschlossen. Wir können das Szenario wiederholen und die Dinge dynamischer gestalten, wie in dicier. Ein von Menschen gefahrenes Auto kommt in die entgegengesetzte Richtung und fährt in unsere blinde Kurve. Inzwischen ist das selbstfahrende Auto mit Videokameras, Radar, LIDAR, Ultraschalleinheiten und anderen Sensoren ausgestattet. Nehmen Sie an, dass in diesem Szenario keiner dieser Sensoren erkennen kann, was sich hinter der blinden Kurve befindet. Das selbstfahrende Auto bleibt zuvorkommend in der Spur und nimmt die blinde Kurve, als ob kein anderer Verkehr wäre. Für meine Berichterstattung über zukünftige Möglichkeiten, wie selbstfahrende Autos möglicherweise Objekte jenseits blockierter Ecken erkennen können, siehe den Link hier. Plötzlich ist der Mensch -gefahrenes Auto umrundet die Kurve und kann nun vom selbstfahrenden Auto erkannt werden. Was macht der menschliche Fahrer? Was macht der KI-Fahrsystem tun? Im Falle des KI-Fahrsystems können wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass das KI-Fahrsystem nichts Außergewöhnliches tut und wird fahren Sie einfach mit dem bereits laufenden Fahrbetrieb fort. Kein Verlangsamen nötig, da die KI vermutlich bereits die Geschwindigkeit reduziert hat, um die erwartete blinde Kurve zu bewältigen. Der menschliche Fahrer könnte weiterfahren und dem Auto auf der Gegenfahrbahn keine besondere Aufmerksamkeit schenken. So passieren das von Menschen gefahrene Auto und das selbstfahrende Auto aneinander, wie zwei Wolken, die in der Nacht vorbeiziehen, keiner von ihnen ist um den anderen besorgt. Oder es könnte sein, dass der menschliche Fahrer ausflippt, dass es sich um ein selbstfahrendes Auto handelt. Der menschliche Fahrer macht sich Sorgen, dass das selbstfahrende Auto die blinde Kurve möglicherweise nicht richtig durchfährt. Also wendet der menschliche Fahrer etwas radikal ab, um dem selbstfahrenden Auto zu entkommen.

Das KI-Fahrsystem wird diese plötzliche Bewegung durch anderes Auto. Nun stellt sich die Frage, was das KI-Fahrsystem tun wird. Wird es in irgendeiner Weise reagieren oder die Bewegung ignorieren und unvermindert weitermachen? Ein heikler und potenziell lebenserhaltender Balletttanz ist jetzt im Gange. Der menschliche Fahrer weiß nicht, was das KI-Fahrsystem möglicherweise tun wird. Das KI-Fahrsystem versucht rechnerisch, mathematisch vorherzusagen, was der menschliche Fahrer tun wird. Bedauerlicherweise könnte dies zu einer sich verschlechternden Situation führen, da beide versuchen, den anderen vorherzusehen und darauf zu reagieren.

Trauriges Gesicht.

Abschluss Es gibt zahlreiche zusätzliche Drehungen und Wendungen (sorry wegen des Wortspiels).

Angenommen, der menschliche Fahrer verwendet die Technik, die Linie zu umarmen und zur anderen Linie zu schwingen, während die blinde Kurvennavigation stattfindet. Das KI-Fahrsystem könnte dies als Möglichkeit interpretieren, dass das andere Auto gefährlich auf das selbstfahrende Auto zusteuert. Als solches könnte das KI-Fahrsystem versuchen, einige schnelle Notfahrverfahren aufzurufen, obwohl dies nicht per se notwendig ist. I wird die Sache noch angespannter machen len von einer Klippe, die die blinde Kurve begrenzt. Dieser überdimensionale Felsen ist nur wenige Minuten zuvor gefallen. Keine der Karten, die das KI-Fahrsystem hat, würde zeigen, dass sich ein gefährliches Hindernis mitten auf der Fahrbahn befindet. Dies wird vermutlich in Echtzeit erkannt.

Wie wird das KI-Fahrsystem die blinde Kurve unter diesen Umständen des gefallenen Felsens handhaben?

Füge dieser Fahrszene hinzu, dass ein Auto in die entgegengesetzte Richtung kommt und hupt, weil der Fahrer bemerkt hat, dass ein Felsbrocken unheilverkündend liegt in den Fahrspuren. Würde das selbstfahrende Auto die Hupe hören? Würde das Hupen in alle Aktionen des KI-Fahrsystems integriert werden, die das KI-Fahrsystem ausführt oder plant? ist recht umfangreich. Menschen sind normalerweise in der Lage, sich in Echtzeit auf ungewöhnliche Begegnungen einzustellen. Ob das KI-Fahrsystem eine solche belastbare oder flexible Programmierung hat, ist eine offene Frage. Sie können leicht argumentieren, dass das KI-Fahrsystem nicht betrunken wird, nicht schläfrig wird und nicht abgelenkt wird, aber ein viel schwierigerer Fall ist, dass das KI-Fahrsystem an sich schnell verändernde Straßenbedingungen angepasst werden kann die nicht vorprogrammiert oder vorher simuliert wurden.

Insassen in einem selbstfahrenden Auto, das sich einer blinden Kurve nähert, werden vielleicht Zweite sein -Erraten der Fähigkeiten des KI-Fahrsystems. Vielleicht möchten Sie Ihr Fingerknöchel-Greifen vorher üben, damit Sie für die Momente bereit sind, in denen Sie schweigend sitzen und in eine blinde Kurvenfahrt eintauchen. Hier ist zu hoffen, dass alles gut geht. Halten Sie Ihre Stimmung aufrecht und wir gehen davon aus, dass diese blinden Kurven von der KI mit offenen Augen ausgehandelt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.