In welchen der Marketing Bereiche passt Du am besten?

151
Marketing Bereiche

Hallo und herzlich Willkommen an Dich, lieber Leser! Ich freue mich, Dich hier zu meinem neuen Blogbeitrag begrüßen zu dürfen. Heute soll es rund um das Thema Marketing Bereiche gehen.

Und dazu stellen wir uns die Frage:

„In welchen der X Marketing Bereiche passt Du am besten?“

Das ist natürlich ein riesiges Themenfeld, das ich bzw. wir in einem einzelnen Blogbeitrag gar nicht komplett abdecken können.

Doch ich habe ein paar gute Ideen, wie ich Dir mehr Klarheit in der Thematik verschaffen kann.

Deswegen lass uns direkt einmal mit dem ersten Abschnitt beginnen.😊
Marketing Bereiche

Stärken- und Schwächenanalyse

Grundsätzlich solltest Du Dich natürlich mit einer bzw. zwei Sachen beschäftigen, bevor Du daran denkst, in welche Marketing Bereiche Du passt: Deine Stärken und Deine Schwächen.

Jeder Mensch hat Dinge, die ihm leicht fallen, die ihm Spaß machen oder Fähigkeiten, die er sich über die Zeit angeeignet hat.

Welche Dinge sind das bei Dir?

Weißt Du das?

Hast Du Dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

Wenn nicht, wird es jetzt einmal Zeit dafür!

Ich weiß, solche Aufgaben sehen die meisten immer als lästig an.

Aber glaub mir, hast Du es einmal gemacht, hilft Dir solche eine Analyse enorm weiter und das in jedem Lebensbereich!

Doch wenn wir schon bei dem Thema Stärken und Schwächen sind, gehen wir gleich einmal einen Schritt weiter.

Hast Du schon einmal von den verschiedenen Menschentypen gehört?

Manche Tests sprechen hier auch von Persönlichkeitstypen oder Persönlichkeitstests.

Noch nie gehört?

Cool, kein Problem!

Dann bringe ich Dir das Ganze etwas näher und zeige Dir, wie Du davon profitieren kannst bzw. wie Du das Ganze nutzen kannst, um herauszufinden, welche Marketing Bereiche am besten zu Dir passen.

Die verschiedenen Menschentypen

Bevor wir auf die verschiedenen Menschentypen zu sprechen kommen, klären wir doch erst einmal kurz, um was es sich bei einem Persönlichkeitstest handelt.

Bei solch einem Test geht es grundsätzlich darum, Deine Persönlichkeitsstruktur durch verschiedene Fragen herauszufiltern.

Dadurch erkennst Du bzw. wird Dir verdeutlicht, wie Du in den unterschiedlichsten Situationen reagierst, worauf Du ansprichst, was Du gar nicht leiden kannst und vieles mehr.

Viele Unternehmen machen einen solchen Test, um herauszufinden, in welchem Bereich der neue Mitarbeiter im Idealfall und unter Berücksichtigung seiner Fähigkeiten einsetzbar ist.

Die meisten Tests, die ich kenne, unterscheiden sich hier durch die Farbenlehre.

Sie kennzeichnen also die verschiedenen Menschentypen und ihre Persönlichkeitsmerkmale nach Farben.

Genau genommen: Rot, Blau, Gelb und Grün. Natürlich gibt es auch noch andere Persönlichkeitstests mit anderen Unterscheidungen.

Doch wir müssen es hier an der Stelle ja nicht unnötig kompliziert machen.

Es gibt jedoch einen Persönlichkeitstest, der mir persönlich am besten gefällt.

Er geht relativ schnell, Du brauchst nur 10 Minuten. Danach hast Du einen ziemlich guten Anhaltspunkt, wie Deine Persönlichkeitsstruktur aussieht.

Anhand des Ergebnisses kannst Du dann besser definieren, welche Marketing Bereiche am besten zu Dir passen.😊
Marketing Bereiche

Das Tiermodell

Tobias Beck nutzt hierfür das sogenannte Tiermodell und stellt Deine Persönlichkeitsstruktur spielerisch anhand von vier verschiedenen Tieren dar.

Nur wenige Menschen lassen sich genau einem Typ zuordnen.

In der Mehrzahl der Fälle liegt eine Kombination mehrerer Typen vor.

Dennoch erweist sich eine Zuordnung als geeignetes Mittel, um Menschen zu charakterisieren.

Tobias Beck unterscheidet bei diesem Test wie schon gesagt vier unterschiedliche Tier-Typen: Den Wal, Den Hai, Den Delphin und die Eule.

Alle stehen für unterschiedliche Charakterzüge und Eigenschaften.

Diese möchte ich Dir in Kurzform einmal vorstellen.

So erkennst Du eventuell schon erste Tendenzen, welcher Persönlichkeitstyp Du sein könntest und welche Marketing Bereiche zu Dir passen könnten.

Für eine genaue Auswertung solltest Du jedoch trotzdem den Test machen, den Du ganz einfach auf der Website von Tobias Beck findest.

1.Der Wal:

Fangen wir also einmal mit dem Wal an und schauen, in welche Marketing Bereiche dieser passen würde.

Dem Wal ist es vor allem immer wichtig, gebraucht zu werden.

Wenn er gerade einmal niemandem helfen kann, fühlt er sich ziemlich alleine.

Deswegen fühlt er sich auch in Gruppen mit einem starken Gemeinschaftsgefühl sehr wohl.

Er ist sehr menschlich und mitfühlend und eher unauffällig und leise.

Sie interessieren sich sehr für die Bedürfnisse anderer und vergessen sich dabei leicht selbst.

Auf der Arbeit kommt ein Wal früh, geht spät und nimmt Kollegen gerne Arbeit ab.

Familie und Freunde sind sehr wichtig für ihn.

Außerdem hat er oft Haustiere oder setzt sich für Tiere oder unterdrückte Gruppen ein.

Wettbewerb interessiert ihn oder sie nicht sonderlich.

2.Der Delphin:

Schauen wir uns also den nächsten Menschentypen an.

Den Delphin.

Der Delphin liebt im Gegensatz zum Wal die Herausforderung.

Er liebt Spaß und sieht sein Leben als Abenteuer.

Jemand der Konkurrenz, Sport und Dinge, bei denen er sich beweisen kann liebt.

Er ist gerne im Vordergrund, ist ziemlich kommunikativ und liebt es, etwas zu riskieren.

Der Delphin ist ziemlich leicht zu begeistern und hat oft extrem viel Energie.

Er redet recht klar und einfach und trotzdem ab und zu recht unüberlegt.

Wettbewerb und das Messen mit Anderen pusht ihn zu größeren Leistungen.

Dabei fällt es ihm schwer, sich auf eine Sache zu konzentrieren.

Er beginnt oft mehrere Dinge gleichzeitig.

Negativen Menschen geht er instinktiv aus dem Weg.

Der Delphin kann gut mit Haien und Walen arbeiten.

Der Umgang mit Eulen fällt ihm jedoch schwer.

3. Der Hai:

Kommen wir nun zum nächsten Menschen- bzw. Tiertyp:

Der Hai.

Der Hai will immer die Kontrolle haben, denkt zuerst an sich und strebt nach Macht und Status.

Er rückt extreeem selten von seinem Standpunkt ab und zieht seine Projekte ohne Rücksicht auf Verluste durch.

Der Hai ist sehr fleißig und zielorientiert.

Den Hai findest Du oft in Führungspositionen.

Er liebt alle Dinge, bei denen er sich profilieren kann und stellt seine Erfolge gern zur Schau.

Teamarbeit ist für ihn ziemlich anstrengend, deswegen arbeitet er lieber allein.

Der Hai ist sehr selbstbewusst und blickt immer nach Vorne! Deswegen kommt er eher schwierig mit dem Wal aus.

Die Struktur und Klarheit der Eulen findet er gut, doch auch hier gibt es oft Schwierigkeiten, da der Hai immer eher auf das Endziel schaut und nicht sehr detailliert auf die Zwischenziele achtet.

Mit Delphinen kann der Hai viel Spaß haben und schätzt ihre Gesellschaft.

4.Die Eule:

Kommen wir jetzt also zum letzten Menschentypen, der Eule.

Die Eule liebt Struktur und Organisation.

Dass alles nach Plan läuft, ist ihr mega wichtig.

Qualität, Perfektion, Fachwissen, Geschicklichkeit und Disziplin werden von ihr gelebt und geliebt.

Sie will immer alles wissen und ist immer bestens informiert und sehr detailverliebt.

Die Eule ist eher ruhig, sehr bescheiden und zurückhaltend.

Oft ist die Eule auch sehr technikverliebt und interessiert an Computern.

Die Eule liebt es, Dinge zu hinterfragen.

Sie ist sehr perfektionistisch, was aber schnell zu ihrem Problem werden kann, weil sie dann alles selbst machen will, ohne Aufgaben abzugeben.

Im Gespräch mit einer Eule ist es wichtig, den roten Faden zu behalten und immer eine Antwort auf ihre Fragen zu haben.

Ihr fällt es wiederum schwer, in Gesprächen ihr Fachwissen im Zaum zu halten und sich verständlich auszudrücken.

Mit Haien und Walen kommt sie gut zurecht.

Dagegen fällt ihr der Umgang mit Delphinen aufgrund deren unstrukturierter und lockerer Art recht schwer.

Ich hoffe, Du konntest nun ein besseres Verständnis für die verschiedenen Menschentypen gewinnen und vielleicht auch schon ein wenig herauslesen, was auf Dich zutrifft.

Entscheidend ist jetzt für diesen Blogartikel natürlich, dass Du das auf die verschiedenen Marketing Bereiche übertragen kannst bzw. Dir die Marketing Bereiche ansiehst und erkennst: Ok, das passt zu mir.

Welche Marketing Bereiche passen zu Dir?

Damit Du aber auch herausfinden kannst, in welche Marketing Bereiche Du am besten passt, musst Du vorher natürlich erst einmal wissen, welche Marketing Bereiche es denn überhaupt gibt.

Da stimmst Du mir mit Sicherheit zu, oder?

Deswegen werde ich im nächsten Abschnitt vor allem darauf eingehen, welche unterschiedlichen Marketing Bereiche es in Unternehmen gibt.

Natürlich kann ich hier auch nicht wieder jeden Bereich bis ins letzte Detail nennen.

Doch ein Überblick wird Dir, genauso wie bei den Menschentypen, schon weiterhelfen.

1.Brand Management

Der erste der Marketing Bereiche ist das Brand Management.

Hier beschäftigst Du Dich vor allem mit dem Aufbau und der Pflege Deiner Marke, wie das Wort schon sagt.

Für viele ist der Markenaufbau so etwas wie die Königsdisziplin der Marketing Bereiche.

Ich empfehle Dir wirklich, auch wenn Du vielleicht nicht in diesem Bereich tätig sein wirst oder willst, beschäftige Dich auf jeden Fall mit dem Thema Branding!

Dein digitales Portfolio wird Deinen Lebenslauf in Zukunft ersetzen!

Get educated!

2.Product Management

Der zweite Abschnitt der Marketing Bereiche ist das Product Management.

Hier bist Du dafür verantwortlich, dass immer wieder neue Produkte auf den Markt kommen und die Produkte, die schon auf dem Markt sind, immer wieder verbessert werden.

Hier hast Du in der Regel einen ziemlich großen Gestaltungsspielraum und kannst Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Beschränkt wirst Du hier eigentlich nur durch das Unternehmen selbst, für das Du arbeiten würdest.

Also kommt es darauf an, welches Budget sie haben, welche Produkte sie haben und wie die Ausrichtung des Unternehmens ist.

Deine Aufgabe besteht im Prinzip darin, den Markt zu scannen und zu beobachten, wo die Bedürfnisse der Kunden sind und dann Produkte zu entwerfen, die diese Probleme und Bedürfnisse lösen.

3.Customer Management

Der Dritte der Marketing Bereiche ist das Customer Management.

Hier ist es logischerweise Deine Aufgabe, Deine Kunden, ihr Verhalten, ihre Wünsche und ihre Probleme genau zu kennen.

Weiterhin geht es aber auch vor allem um die Frage „Was würde mein Kunde wollen, wenn er wüsste, was er braucht?“.

Es geht also auch darum, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, dem Kunden ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten und ihn noch zufriedener zu stellen.

Dazu gehört auch, neue Wege zu finden, um mehr Cross-und Upselling an einem Kunden zu betreiben.

Also mehr Umsatz aus den schon bestehenden Kunden zu generieren.

Diese drei Arten der Marketing Bereiche decken wahrscheinlich so ca. 70-80% der modernen Marketing-Stellen ab.

Doch natürlich gibt es auch noch kleinere Marketing Bereiche, sogenannte Unter- bzw. Nischenbereiche.

Einer ist z.B. der PR – und Beziehungsbereich.

Hier kümmerst Du Dich also um die Public Relations, was also ein Unterpunkt vom Brand Management ist, und knüpfst wertvolle Kontakte für Deine Firma, beispielsweise mit Influencern aus Deiner Branche.

Der nächste interessante Unterbereich des Brand Managements ist das Content Management.

Hier bist Du verantwortlich für den gesamten Inhalt, der nach außen tritt.

Überschneidet sich ein bisschen mit PR und muss deswegen wahrscheinlich mit dieser Abteilung abgestimmt werden.

Hier solltest Du auf jeden Fall die Zielgruppe genau kennen, um den richtigen Content produzieren zu können.

Denn höchstwahrscheinlich bist Du hier auch für die verschiedenen Social Media Plattformen zuständig oder stimmst Dich zumindest mit der Social Media Abteilung regelmäßig ab.

Der nächste Bereich wäre im Controlling.

Also alles, was in Richtung Zahlen und KPIs geht und damit zu tun hat.

Ein weiterer der unterteilten Marketing Bereiche könnte der reine Kundenservice sein.

Also die Aufgabe, sich um Beschwerden, Feedbacks und Reklamationen zu kümmern.

Und zu guter Letzt könnte ich mir noch einen weiteren Bereich vorstellen, obwohl dieser eher in eine andere Richtung geht als die Marketing Bereiche.

Und zwar alles, was mit Projektmanagement zu tun hat.

Also die Koordination der Teamaufgaben, der Kommunikation etc.

Natürlich konnte ich in diesem Blogbeitrag nicht alle relevanten Themen und Marketing Bereiche zu 100% abdecken.

Doch ich denke, ich konnte Dir einen ganz guten Überblick verschaffen und hoffe vor allem, dass Du bei den Menschentypen einiges Neues für Dich mitnehmen konntest.

Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn Du mir Dein Nummer 1 Learning aus diesem Blogbeitrag in den Kommentaren mitteilst.

Was glaubst Du, welches Tier steckt in Dir?

Abschließend möchte ich noch sagen, dass wahrscheinlich alle Marketing Bereiche sehr spannend, abwechslungsreich und attraktiv sind.

Welcher wirklich am besten zu Dir passt, findest Du jedoch nur heraus, indem Du testest.

So wie es Marketing eben an sich hat.

Testen und Messen.

Finde heraus, wo Deine Stärken liegen, schau was Dir Spaß macht und dann gib Vollgas 😊

Vielen Dank für Deine Zeit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.