Zum ersten Mal verkaufen: Welche Online Shop Software eignet sich für Einsteiger am Besten?

80

Du spielst mit dem Gedanken, im E-Commerce durchzustarten? Doch eignet sich für Einsteiger am Besten?

Dann benötigst Du eine Online Shop Software, die Dir den Einstieg erleichtert und nicht noch komplizierter macht.

Der Markt ist mehr als überschaubar und daher möchte ich Dir hier eine Hilfestellung bieten, worauf Du achten solltest und welche Lösungen für Dich als Einsteiger in Frage kommen könnten.

Mir gehts nämlich darum, dass Dein Start in den E-Commerce nicht an der Auswahl der Online Shop Software scheitert:).

Als Einsteiger denke ich sollte man dabei vor allem auf den Preis und auf die Benutzerfreundlichkeit achten.

Ein Software-as-a-Service-Shopsystem (SaaS) kann daher eine gute Wahl für Dich sein.

SaaS VS. Open Source Online Shop Software

Bei der Auswahl einer Online Shop Software musst Du beachten, dass Du zusätzlich für eine gute Infrastruktur sorgen musst.

Das bedeutet Du musst Dich auch mit Dingen beschäftigen, die mit dem eigentlichen Verkaufen nicht direkt was zu tun haben.

Beispielsweise die Wartung und Pflege Deines Webshops, was oftmals ein gutes technisches Verständnis voraussetzt oder wenn Du es auslagerst, Kosten verursacht.

Bei einer Open Source Shopsysteme bist Du sozusagen der Mann für alles. Das kann auch mal nach hinten losgehen, da manche Dinge im Vorfeld einfach so gut wie gar nicht abzuschätzen sind.

In der Basisversion sind Open Source Shopsysteme zwar kostenlos, doch im Regelfall müssen einfach Anpassungen vorgenommen werden, die dann sehr wahrscheinlich eine Agenturen übernimmt.

Dann bist Du ganz schnell im fünfstelligen Preisbereich.

Und das ist noch gar nichts.

Glaube mir.

Ohne Support wirst Du es als Einsteiger einfach schwer haben und der Shop wird im schlimmsten Fall nicht vernünftig funktionieren.

Davor möchte ich Dich bewahren.

Das soll aber nicht heissen, dass ich Dir das nicht zutraue:).

Wenn Du Dich ausschließlich vor allem zu Beginn Deines Starts im E-Commerce auf das Verkaufen konzentrieren möchtest, könnte eine Software-as-a-Service-Shopsystem Lösung für Dich interessant sein.

Warum?

Weil der Softwareanbieter den kompletten Betrieb Deines Online-Shops übernimmt inklusive der notwendigen Infrastruktur.

Du zahlst zwar eine Nutzungsgebühr, aber diese ist kalkulierbar.

Das ist meiner Meinung nach vor allem für Einsteiger extrem wichtig, da Du die Kosten abschätzen kannst.

Unterschiede bei einer Saas Online Shop Software

Entscheidest Du Dich für eine Saas-Lösung musst Du berücksichtigen, dass es auch hier wieder Unterschiede gibt.

Fertige Lösungen, sogenannte Baukasten-Systeme sind sehr schnell fertiggestellt und Du kannst quasi sofort mit dem Verkaufen beginnen.

Der Nachteil ist allerdings, dass Du nicht sehr viele Anpassungsmöglichkeiten hast und manchmal bringen die Systeme auch einfach weniger Funktionalität mit sich.

Unterschiede existieren hier jedoch auch wieder von System zu System.

Wenn Du einfach flexibler sein möchtest, bietet der Markt auch Saas Online Shop Software Lösungen im Enterprise-Bereich an.

Diese könnten für Dich in Frage kommen, wenn Du hohe Ansprüche an die Anpassbarkeit hast und im Hinterkopf bereits die Skalierbarkeit Deiner Geschäftsidee durchgehst.

Sollte das alles für Dich gar nicht in Frage kommen, weil Du momentan noch viel kleiner denkst, kannst Du natürlich auch auf Website-Baukästen wie Z.B. von Strato zurückgreifen und einfache Online-Shop Funktionen implementieren.

Und noch eine Möglichkeit, die ich Dir natürlich auch nicht vorenthalten möchte, ist die Zusammenkunft mit WordPress und Deinem Online Shop.

Kennst Du Dich bereits mit WordPress aus, gibt es hier auch diverse Möglichkeiten Deinen Online Shop zu realisieren.

Auch wenn Du schon eine WordPress-Website besitzt, lässt sich diese problemlos erweitern.Online Shop Software

Online Shop Software die Du Dir näher anschauen solltest

Du merkst sicherlich schon, dass das Angebot an Online Shop Software recht groß ist und sich als Einsteiger zurecht zu finden, kann da schon mal in Schweissausbrüchen enden.

Ich habe mir aber die verschiedenen Angebote näher angesehen und stelle Dir ein paar Möglichkeiten vor, die Dir bei Deiner Entscheidung hoffentlich helfen werden:).

Meine Empfehlung für Einsteiger liegt wie Du vielleicht schon heraus gehört hast, bei den Saas-Lösungen und bei den WordPress Erweiterungen.

Die nachfolgenden Aufführungen und Empfehlungen basieren aber lediglich auf meinen Erfahrungen und andere Angebote sind daher nicht gleichzeitig als schlecht anzusehen.

Versacommerce als Online Shop Software

Möchtest Du sehr flexibel bei den Anpassungen Deines Online-Shops sein und auf ein Baukastensystem im Saas-Bereich vertrauen, dann solltest Du Dir Versacommerce mal genauer anschauen.

Das System basiert auf einzelnen Modulen und lässt sich jederzeit erweitern.

Bei den Erweiterungen sind dann auch zusätzliche Funktionalitäten mit inbegriffen, die sogar auf Deine speziellen Kundenwünsche zugeschnitten sind.

Das ist nicht der Regelfall und auch eigentlich nur bei Enterprise-Saas-Lösungen üblich.

Das solltest Du Dir deshalb auf jeden Fall mal anschauen.

Du kannst auch selbst Erweiterungen für Deinen Online Shop bei Versacommerce entwickeln, allerdings musst Du dafür ein wenig technisches Verständnis mitbringen, das ist klar.

Das ganze funktioniert dann über eine Rest-API und über Webhooks.

Was ebenfalls Für Dich von enormen Vorteil sein kann ist, dass auch wenn Deine Umsätze durch die Decke gehen und Dein Traffic rasant steigt, bleibt die Online Shop Software skalierbar.

Du kannst Versacommerce nämlich mit Subshops erweitern im Gewand einer Enterprise-Fassung.

Und wenn Du richtig durchdrehen möchtest, besteht auch die Möglichkeit einer Private Cloud samt Hochlast-Architektur, wie High-Performance-Caches, Content-Delivery-Network, sowie einer Monitoring- und Cluster-Healing-Architektur.

Preislich liegst Du bei Online Shop Software Versacommerce bei einem Einstiegspreis von 25 Euro mtl.

Versacommerce verlangt keine Umsatzbeteiligung, was bei manchen Anbietern auch schonmal vorkommt.

Mit 45 Euro im Monat erhältst Du App Store und API Zugriff.

Und wenn Du 85 Euro im Monat bereit bist zu zahlen, erhältst Du zusätzlich noch die Amazon Anbindung.

eWoolution Shopsystem

Das eWoolution Shopsystem gehört ebenfalls zu den Saas-Lösungen und ist sowohl für kleinere Shops, als auch für mittelgroße Shops sehr gut geeignet.

Auf Dich wartet hier eine Vielfalt an Funktionen und Du kannst hiermit ordentlich Umsätze fahren.

Das System wird dich daran nicht hindern:).

Das eWoolution Shopsystem ist eine vorkonfigurierte WordPress und WooCommerce Lösung, inkl. Hosting.

Die Inhaltsgestaltung ist so gut wie uneingeschränkt möglich, so dass Du Deine Seiten ganz individuell nach Deinen Vorstellungen anpassen kannst.

Die drimendo GmbH hat eWoolution 2016 Ins Leben gerufen und entwickelt das Shopsystem immer noch weiter.

Das geile ist hier, dass die Online Shop Software auf den Open Source Komponenten WordPress und WooCommerce basiert.

WordPress, aber auch Woocommerce haben eine weltweite sehr große weltweite Entwickler Community, wo Du eigentlich immer Hilfe bekommen kannst.

Weitere Vorteile sind, dass eWoolution rechtlich gesehen für den deutschen Markt vorkonfiguriert ist, Du keine langfristige Vertragsbindung eingehst und dass Softwareupdates automatisiert eingespielt werden.

Die monatlichen Kosten liegen bei 100 € zzgl. Mwst. und das inklusive Hosting und erster Konfiguration für einen schnellen Start.

WooCommerce Shopsystem Plugin

Anders als bei eWoolution, das auf WooCommerce basiert, kannst DU Dir Woocommerce auch einzeln als Plugin in Deine WordPress-Installation implementieren.

WordPress ist ein wirklich starkes CMS und auch sehr gut für Einsteiger geeignet.

Vor allem im Bereich SEO und Design spielt WordPress seine Stärken aus.

Zudem ist natürlich auch hier die Entwickler Community vorhanden, die Dir in der Regel immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Wenn man sich mal vor Augen hält, dass allein 59% der weltweiten Webseiten auf WordPress basiert ist das schon der absolute Knaller.

Das Plugin kostet Dich in der Premium Version und mit sämtlichen Erweiterungen ca. 350 Euro.

Möchtest Du aber weitreichende Veränderungen vornehmen und kennst Dich nicht aus, muss allerdings auch wieder eine Agentur tätig werden.

Bei allen Vorteilen gibt es allerdings auch noch ein paar Nachteile.

WordPress ist sehr wartungsintensiv und daher musst Du entweder selbst viel Zeit in die Wartung und Pflege investieren oder Du lässt eine Agentur das erledigen, was allerdings wieder Geld kostet.

Noch was aus der Open Source Kiste für Einsteiger… Gambio

Wenn Du Dich doch für ein Open-Source System entscheiden möchtest, gibt es neben Magento, Shopware und zahlreichen anderen, die aber definitiv nur von Profis betreut werden können, die Online Shop Software Gambio.

Hier sind zunächst keine Programmierkenntnisse erforderlich und Du kannst sofort loslegen und die Grundeinstellungen, sowie erweiterte Einstellungen problemlos treffen.

Es sind alle relevanten Payment- & Versandanbieter implementiert und Dir steht ein Design-Tool für individuelle Layouts zur Verfügung.

Der Gambio Programmierer und Kundensupport mit Sitz in Bremen liefert einen sehr guten Support per Mail oder Telefon, was auf jeden Fall sehr viel wert sein kann bei Deinem Online-Shop Projekt.

Gambio kostet Dich 149 € für 12 Monate.

Darin enthalten ist natürlich der Service und Support und Du erhältst auch alle Updates und die neuesten Versionen, was aber auch selbstverständlich sein sollte.

Die Qual der Wahl bei der Online Shop Software

Die Auswahl an Online Shop Software ist nicht nur groß, sondern wirklich immens.

Man steigt kaum noch durch. Es ist ehrlich gesagt viel zu viel. Vor allem Einsteiger werden nicht mehr durchblicken können.

Welche Online Shop Software letztendlich die richtige für Dich ist, hängt von vielen Faktoren ab.

Das fängt schon damit an, dass nicht jedes Shopsystem für jedes Produkt geeignet ist.

Gibt es beispielsweise mehrere Varianten eines Produktes, dann kannst Du ein Teil der Shopsysteme bereits aussortieren, denn diese Funktion ist schlichtweg nicht vorhanden.Online Shop Software

Die Auswahl einer geeigneten Online Shop Software ist also immer eine ganz individuelle Entscheidung und von den Problemen eines Einsteigers mal ganz abgesehen.

Und ganz ehrlich, die beste Online Shop Software gibt es eh nicht.

Alle haben ihre Stärken und Schwächen und wie gesagt, es ist halt immer eine individuelle Entscheidung.

Worauf Du als Einsteiger aber immer achten solltest, ist neben der einfachen Bedienbarkeit und der Nicht-Sprengung Deiner Geldbörse, dass einfach ein gewisser Funktionsumfang vorhanden ist und ganz wichtig, dass die Shops suchmaschinenfreundlich sind, also SEO-optimiert.

Ansonsten wird es ärgerlich und eigentlich auch kaum möglich den Online Shop erfolgreich zu führen.

Die Anbindung an Marktplätze wie Amazon oder Google Shopping können ebenfalls von großer Bedeutung für Dich sein.

Bevor Du Dich also an die Auswahl einer geeigneten Online Shop Software machst, solltest Du Dir im Vorfeld ein paar Gedanken machen und entscheiden was Du wirklich benötigst und wie Du Dein Marketing aufbaust.

Worauf Du außerdem achten solltest bei der Online Shop Software Auswahl

Da Du sicherlich Dein Business langfristig aufbauen möchtest, solltest Du ebenfalls in Deinen Überlegungen berücksichtigen, dass bei der Online Shop Software auch für eine stabile Weiterentwicklung gesorgt wird.

Wie hat sich das Shopsystem in den letzten Jahren entwickelt und was ist für die Zukunft zu erwarten, sind Fragen, die Du Dir stellen solltest.Online Shop Software

Auch ist es für Einsteiger wichtig, dass ein vernünftiger Kundensupport existiert oder eine große Entwickler-Community, die Dir notfalls weiterhelfen kann.

Schaue Dir auch Beispiel-Shops an und finde heraus, ob es auch erfolgreiche Shops gibt, die mit der Online Shop Software laufen.

Wenn Du Dir noch ein paar Testberichte durchlesen möchtest, ist es ganz wichtig, dass Du auf das Alter achtest.

Den Testberichte die schon zwei Jahre alt sind bringen Dir nicht mehr viel.

Bei Shopsystemen ist es nicht unüblich, dass diese intensiv weiterentwickelt werden und am laufenden Band neue Funktionen und Erweiterung dazu kommen.

Wenn eine Online Shop Software Anbieter mit 100 Entwicklern an seinem Angebot arbeitet, dann gehört ein Testbericht schon zum alten Hut, wenn er grad mal fertiggestellt ist:).

Also achte darauf, sonst triffst Du nachher noch die falsche Entscheidung, weil Du einen veralteten Testbericht gelesen hast.

Mein Fazit für Dich

Die Auswahl an Online Shop Software ist sehr groß. Es gibt Baukastensysteme, Online Shop Software als Erweiterung und Open Source Systeme.

Welches System das beste für Dich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Einerseits natürlich welche Funktionen Du Dir wünschst, also wie der Shop selbst aufgebaut werden soll, aber letztendlich auch, wie viel Erfahrung Du selbst mitbringst.

Für Einsteiger ist es daher ratsam zunächst auf eine Saas-Lösung zu vertrauen.

Denn die Anbieter nehmen Dir einen Großteil an Arbeit einfach ab und das ist in der Anfangsphase einfach Gold wert. Glaube es mir!:).Online Shop Software

Wie viel Du investierst für Deinen Online Shop ist von Deinen persönlichen Anforderungen abhängig.

Ob ein Online Shop erfolgreich wird, hängt nicht unbedingt davon ab, wie viel Du monatlich ausgibst.

Auch mit einem Online Shop der Dich 20 Euro Miete im Monat kostet kannst Du erfolgreich sein.

Du musst in der Lage sein, mit Deinem Shop Deine Umsatzziele zu erreichen. Darum geht es!

Pane Dein Vorhaben vor der Auswahl der geeigneten Online Shop Software richtig durch und treffe dann erst Deine Entscheidung.

Viel Erfolg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.