South Carolina bereitet sich darauf vor, Abtreibungen nach sechs Wochen zu verbieten – es könnten jedoch gerichtliche Anfechtungen folgen

59
south-carolina-bereitet-sich-darauf-vor,-abtreibungen-nach-sechs-wochen-zu-verbieten-–-es-koennten-jedoch-gerichtliche-anfechtungen-folgen

Topline Der Senat von South Carolina hat am Dienstag ein Verbot der meisten Abtreibungen nach etwa sechs Wochen Schwangerschaft verabschiedet, und der Gouverneur wird es voraussichtlich unterzeichnen und sich damit einer wachsenden Liste von GOP- führte Staaten an, die seit der Aufhebung von Roe v. Wade letztes Jahr strenge Abtreibungsbeschränkungen erlassen haben – aber der Gesetzentwurf von South Carolina unterliegt einer gewissen Rechtsunsicherheit.

Der Gouverneur von South Carolina, Henry McMaster, wird den Gesetzentwurf voraussichtlich unterzeichnen (AP Photo/Sean Rayford).

Copyright 2019 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Wichtige FaktenDas Verbot – das vom Senat verabschiedet wurde 16-19 nach dem Passieren des Hauses 82-33 letzten Mittwoch – es wird Ausnahmen für Vergewaltigung, Inzest und medizinische Notfälle geben.

) Ärzten, bei denen festgestellt wird, dass sie nach Ablauf der sechswöchigen Frist Dienstleistungen erbringen, drohen bis zu zwei Jahre Gefängnis und eine Strafe in Höhe von $82 ,000 Bußgeld.

Personen unter 16, die ohne Zustimmung der Eltern eine Abtreibung vornehmen lassen möchten, benötigen die Erlaubnis von einem Richter innerhalb von etwa sechs Wochen – ausgenommen Vergewaltigungs- oder Inzestopfer, die 12 Wochen Zeit hätten.

82 Nach den neuen Regeln muss ab dem Tag der Empfängnis auch der „leibliche Vater“ des Kindes Unterhalt zahlen.

Abtreibung In South Carolina ist die Durchführung einer Abtreibung derzeit bis zu 22 Wochen erlaubt – die Vorschriften haben jedoch die drei Kliniken des Staates verschärft, sodass der Zugang zu Abtreibungen im Allgemeinen nicht möglich ist die letzten Wochen.

Worauf Sie achten sollten Der republikanische Gouverneur Henry McMaster sagte in einem Tweet, er werde den Gesetzentwurf „so schnell wie möglich“ unterzeichnen.

Überraschende Tatsache Der Gesetzentwurf von South Carolina versucht, ein ähnliches Gesetz wiederherzustellen, das Anfang des Jahres vom Obersten Gerichtshof des Bundesstaates mit der Begründung aufgehoben wurde, dass es ein Recht auf Privatsphäre verletze Landesverfassung. Der Gesetzgeber hat Änderungen am Gesetzentwurf vorgenommen, um ihn durch das Gericht zu bringen, dessen Zusammensetzung sich nach dem diesjährigen Rücktritt von Kaye Hearn, der einzigen weiblichen Richterin des Gerichts, geändert hat. Dennoch sagen Befürworter des Abtreibungsrechts, dass sie das neue Gesetz anfechten werden: Jenny Black, CEO von Planned Parenthood South Atlantic, sagte: „Wir sehen uns vor Gericht“, wobei die Organisation den Gesetzentwurf als „noch belastender“ bezeichnete als das vorherige Verbot.

Wichtiger Hintergrund Wenn es in Kraft tritt, wird South Carolina einer von mehr als einem Dutzend Staaten sein, die ein Verbot der meisten oder aller Abtreibungen erlassen. Gegner des Gesetzentwurfs sagen, dass die sechswöchige Frist die meisten Abtreibungen verbieten würde, da viele Frauen zu diesem Zeitpunkt noch nicht wüssten, dass sie schwanger seien. Viele Bundesstaaten haben sich beeilt, solche Verbote zu erlassen, seit der Oberste Gerichtshof das Urteil Roe v. Wade aufgehoben und damit das Bundesrecht auf Abtreibung abgeschafft hat, obwohl einige staatliche Gerichte das Inkrafttreten von Abtreibungsverboten verhindert haben. Erst letzte Woche haben die Gesetzgeber in Nebraska ein Gesetz verabschiedet, das die meisten Abtreibungen nach 12 Schwangerschaftswochen verbietet. Das republikanische Repräsentantenhaus und der Senat von North Carolina stimmten außerdem für einen Gesetzentwurf, der fast alle Abtreibungen im Bundesstaat nach 12 Wochen einschränkt. Aufhebung eines Vetos des demokratischen Gouverneurs des Staates.

Contra Drei republikanische Senatorinnen stimmten gegen den Gesetzentwurf, darunter Senatorin Katrina Shealey. „Wir in der Gesetzgebung von South Carolina sind nicht Gott. Wir wissen nicht, was im Leben eines anderen vor sich geht“, sagte Shealy. „Wir haben nicht das Recht, Entscheidungen für jemand anderen zu treffen.“

Weiterführende Literatur South Carolina ist bereit, das Abtreibungsverbot in etwa sechs Wochen zu erneuern Schwangerschaft nach Abstimmung im Senat (AP)

Einige Republikaner in den Bundesstaaten ändern ihre Abtreibungstaktiken (The Washington Post)

82Folgen Sie mir auf Twitter oder LinkedIn. 82Senden Sie mir einen sicheren Tipp.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.