Welche Vertriebskanäle eignen sich am besten für Dein Produkt?

118
vertriebskanäle

Die Wahl der richtigen Vertriebskanäle ist kein Leichtes.

Dies liegt vor allem an der Marktmacht der Online Marktplätze so ist die wahl der Welche  nicht einfach.

Hierbei wäre vor allem der Gigant Amazon zu nennen.

Der Online Marktplatz ist mittlerweile sogar bei Kunden die bevorzugte Suchmaschine.😯

Mehr als die Hälfte der Internetnutzer geht, falls sie ein Produkt kaufen möchten, zuerst auf Amazon, um danach zu suchen.

Dort erfolgt auch der Kauf oder aber als Zweites das Ausweichen auf Google als Suchmaschine.

Diese Marktmacht von Amazon und Co. bedeutet natürlich für Dich mit Deinem eigenen Online-Shop einen schweren Stand.😬

Steht Dein Unternehmen für keine große und bekannte Marke ist der Weg zur Sichtbarkeit in der Google-Suchmaschine ein langer und beschwerlicher.

Außerdem ist auch eine hohe Platzierung in der Google-Suchmaschine nicht alles, da Amazon die bevorzugte Anlaufstelle für Käufer ist.

Wie kannst Du also dieses Problem lösen und die passenden Vertriebskanäle für Dein Produkt finden?

Dies werde ich Dir im Folgenden erklären.

Dabei wird einen großen Teil dieser Erklärung der Vergleich von Online-Shops und Online Marktplätzen ausmachen.

Anhand dieses Vergleiches solltest Du in der Lage sein, eine Entscheidung für einen der beiden Vertriebskanäle zu fällen oder sogar beide zu nutzen.

Des Weiteren stelle ich Dir noch einige weitere Vertriebskanäle vor, die sich für so ziemlich jedes Produkt eignen und eine Rolle in Deinen Überlegungen spielen sollten.☝

Vorher nenne ich Dir aber einige Bedingungen, die Du, unabhängig vom Vertriebskanal, zu erfüllen hast, um online Erfolg zu haben:👉

Definiere Dein Angebot genau!

Ohne diese Tatsache wirst Du Dich nie im Konkurrenzkampf behaupten können

Definiere Deine Lösungen genau! Die Lösungen sind das, was die Kunden anzieht. Wer deren Probleme am besten löst, darf auf Umsätze hoffen.

Definiere Deine Zielgruppe!

Nur die Leute, die sich für Deine Produkte interessieren, kaufen bei Dir ein.
Vertriebskanäle

Konkurrenz zweier Vertriebskanäle: Eigener Online-Shop vs. Online Marktplatz

Es gibt Vertriebskanäle, die notwendig sind, und auch Vertriebskanäle, die es nicht sind.

Definitiv notwendig ist eine Plattform, über welche Du Deine Produkte letzten Endes verkaufst.

Ohne eine solche Plattform bringt auch die Werbung, die Du mühsam planst und schaltest, keinen Ertrag.😏

Das Problem oder auch gleichzeitig die Chance (ob Problem oder Chance muss jeder für sich selbst ausmachen) ist die Marktmacht der Online Marktplätze.

Online Marktplätze wie Ebay oder Amazon haben sich im Laufe der letzten Jahre immer mehr und mehr eine Vormachtstellung als Vertriebskanäle gesichert.

Vor allem Amazon hat das bisherige Angebot ausgeweitet und mittlerweile auch Lebensmittel in sein Konzept aufgenommen.

An den Marktgiganten führt kaum ein Weg vorbei.✋

Denn sie bieten den Kunden zahlreiche Vorteile, sodass mittlerweile die Online Marktplätze sogar anstatt der Google Suchmaschine als erste Anlaufstelle benutzt werden.

Möchte ein Kunde heutzutage ein Produkt kaufen, dann nutzt er in der Regel als erstes Amazon als Suchmaschine.

Amazon bietet dem Kunden Preisvergleiche und listet sowohl neue, als auch gebrauchte Waren.

Erst wenn der Kunde sich ein Bild von den Angeboten gemacht hat, benutzt er die Google Suchmaschine.

Oder aber der Kunde ist durch die Angebote auf Amazon zufrieden gestellt und kauft über den Online Marktplatz.😁

In jedem Fall, wie Du siehst, haben eigene Online-Shops als Vertriebskanäle einen durchaus schweren Stand.

Doch Tatsache ist, dass Online-Shops auch gewisse Vorteile haben. Somit können klug angelegte Online-Shops durchaus Sinn machen und Dir einiges an Ertrag bringen.🤔

Das ist jedoch eine ganz individuelle Sache, die Du selbst beurteilen musst.

Damit Du leichter das Urteil darüber fällen kannst, biete ich Dir im Folgenden einen Vergleich an.

Online-Shop vs. Online Marktplatz: Wer hat wo die Nase vorn?

Was ist für beginnende Händler besser geeignet?

Was ist günstiger?

Oder ist der Vergleich beider Vertriebskanäle ausgewogen?

Die Online Marktplätze

Schauen wir uns zuerst die Giganten und deren Vorteile an.

Ein ganz klarer Vorteil liegt im einfachen Einstieg.

Welche Voraussetzungen gilt es zu Beginn zu erfüllen?

Nun, Du brauchst erstmal eigene Produkte, welche Du aber wahrscheinlich hast, schließlich würdest Du sonst hier nicht lesen.😜

Der Rest ist Formsache.

Du erstellst einen Account und listest Deine Produkte auf.

Beides ist schnell und einfach gemacht.

Worauf Du achten musst, sind aber definitiv die AGBs, da hier besondere Forderungen lauern könnten.

Somit hast Du leichte technische Einstiegshürden.

Auch ist der Weg zum ersten Verdienst schneller, wenn man Online Marktplätze als Vertriebskanäle nutzt.

Während bei einem Onlineshop Investitionen notwendig sind und diese in höheren fünfstelligen Bereichen liegen, ist es bei den Marktplätzen anders.

Der Onlineshop verlangt Dir allem voran Marketingkosten ab.

Bis Du in den Suchmaschinen höher gelistet wirst, dauert es nun mal. Online Marktplätze: Einstiegskosten sind nicht gegeben.

Du musst Dich lediglich um die Logistik und die Lieferung der Waren kümmern.😀

Eben schon angesprochen: Mit einem Online-Shop hast Du es schwerer, sichtbar zu werden im Internet.

Selbst, wenn Du ein gutes Ranking in der Suchmaschine hast, kauft tatsächlich ein Großteil der Deutschen über Amazon.😫

Somit empfiehlt sich im Hinblick auf die Reichweite von vornherein, zumindest zu Beginn, bis man sich größer gemacht hat, der Online Marktplatz.

Also lass‘ und nochmal zusammenfassen, welche Vorteile Dir Online Marktplätze als Vertriebskanäle bieten:

1.Leichterer Einstieg:

Keine großen organisatorischen und technischen Hindernisse sind zu meistern

2.Schneller erste Einnahmen:

Auf großen Plattformen suchen viele Leute nach Produkten und treffen viel eher auf Dein Business👌

3.Größere Reichweite:

Durch Bekanntheit der Online Marktplätze erreichst Du mehr Leute

Diese Vorteile sind gleichzeitig die Dinge, in denen sich die Online-Shops schwer tun.

Doch auch Online-Shops haben ihre Vorteile, die sie im Vergleich zu den Online Marktplätzen gut ausspielen.

Die Online-Shops

Online-Shops als Vertriebskanäle funktionieren nach Deinen Regeln!😎

Dies erlaubt Dir mehr Flexibilität.

Während Du bei Online Marktplätzen nach deren Pfeife tanzen musst, hast Du bei Deinem eigenen Shop freie Wahl.

Ein Beispiel für die Regeln, die Dich auf Online Marktplätzen erwarten könnten:

-Vorgegebene Antwortzeiten: Antwortest Du Deinen Kunden zu spät, drohen Konsequenzen

-Lieferzeiten: Hältst Du die Lieferzeiten nicht ein, drohen Konsequenzen

-Kostenfreier Rückversand: Ist kostenfreier Rückversand verlangt und Du hältst diesen nicht ein, drohen Konsequenzen

Das war nur ein kleiner Ausschnitt möglicher Regeln, die auf einzelnen Marktplätzen gelten könnten.

Was für Konsequenzen könnten Dich beim Verstoß erwarten?

Von Abmahnungen und Geldstrafen bis hin zu Sperrung Deines Kontos sind viele Konsequenzen möglich.😬

Somit liegen in dem Punkt Regeln und Flexibilität die Vorteile klar bei Deinem Online-Shop.

Hier bist Du Dein eigener Boss!

Bei einem Online Marktplatz verkaufst du schneller.

Doch die Frage ist zugleich, wie hoch die Gewinne sind.

Nehmen wir das unter die Lupe, stellen wir fest, dass der Gewinn pro verkauftem Artikel bei einem Online-Shop höher ist.

Denn bei Marktplätzen hast Du eine Gebühr für jeden Verkauf zu zahlen, die zwischen bei Amazon beispielsweise zwischen sieben und zehn Prozent des Verkaufspreises liegt.

Hinzu kommt eine monatliche pauschale Grundgebühr.

Dies bleibt Dir beim eigenen Online-Shop erspart.🤑

Wichtig: In Deinem Online-Shop hast Du keine Konkurrenz.🤩

Im Hinblick auf die unberechenbaren Manöver, die auf Marktplätzen passieren können, ist das wichtig.

Im Online-Shop kann Dir kein Konkurrent mit niedrigeren Preisen oder Fehlkalkulationen das Geschäft vermiesen.😀

Somit stehen am Ende diese Vorteile beim Online-Shop:

1.Eigene Regeln und viel Flexibilität

2.Höhere Gewinne pro Verkauf

3.Keine Konkurrenz auf Plattform

Online-Shop oder Online Marktplatz?

Das musst Du selbst entscheiden.

Du kannst beides kombinieren.

Oder aber zuerst mit dem risikoärmeren Online Marktplatz auf Tuchfühlung mit dem Online-Business gehen.

Du bist am Zug…😉

Partnerprogramme als Vertriebskanäle

Nehmen wir mal Abstand von den ausführlich diskutierten Online-Shops und Online Marktplätzen als Vertriebskanäle.

Denn es gibt auch andere.

Dazu gehört beispielsweise die Option von Partnerprogrammen.

Hier schließt Du Verträge mit Webseiten- und Blogbetreibern oder anderen, die Werbung für Dich schalten können.

Die Besucher auf deren Seite klicken Links oder Banner an, die zu Deinem Online-Shop überleiten.👉

Bei bestimmten, für Dich ertragreichen, Aktionen der Besucher auf deinem Online-Shop, zahlst Du Provisionen an Deine Partner.

Dabei gibt es verschiedene Bezahlmodelle.

Um Dir ein paar Beispiele zu nennen: Du und Dein Partner könnt euch auf das Bezahlmodell Pay-per-Klick einigen.

In diesem Fall zahlst Du Deinem Partner eine Provision, wenn die Besucher per Klick auf Link oder Banner in Deinem Shop landen.

Alternativ gebe es beispielsweise noch das Pay-per-Sale: Du zahlst hier erst dann eine Provision, wenn die von Deinem Partner vermittelten Besucher tatsächlich in Deinem Online-Shop kaufen.

Die Werbungen, die Deine Partner (auch Affiliates genannt) schalten, erfolgen in der Regel über Links oder Bannerwerbung.

Bei Links bauen Deine Partner Links auf ihrer Webseite, bei ihren YouTube-Videobeschreibungen oder bei ihren Social-Media-Accounts ein.

Hier solltest Du darauf achten, dass Deine Partner die Links natürlich einbauen, damit dies Erfolg bringt.

Fällt Dir auf, dass Deine Affiliates exzessiv und unnatürlich Verlinkungen auf ihren Webseiten einbauen, wirft das gleichzeitig ein negatives Bild auf Dein Business.🙄

Für Banner gilt dasselbe: Gerade, weil diese aufgrund ihrer großen und herausstechenden Art schnell ins Blickfeld geraten, sollten sie gut platziert sein und nicht aufdringlich rüberkommen.

Alles in allem lässt sich über Partnerprogramme sagen, dass diese als Vertriebskanäle lohnend sind.👍

Sie stellen kein finanzielles Risiko dar, da Du ausschließlich bei Aktionen zahlst, die Dir und Deinem Business Ertrag bringen: Webseitenbesuche, Abonnements, Käufe usw.

Deswegen kannst Du sogar mehrere Partnerprogramme abschließen, um als Online-Shop und Marke schneller Bekanntheit zu erlangen.
Vertriebskanäle

Lasse jemand anderen die ganze Arbeit machen

Vertrieb können auch andere für Dich machen.😜

Hier kommen viele verschiedene Strategien für Dich in Frage.

Vielleicht hast Du schon mal die Personen gesehen, die für andere Unternehmen Online-Shops führen.

Das sieht so aus, dass Du Stellenanzeigen im Internet schalten könntest wie von wegen „Aufbau eines Web-Shops“.

Personen, die hierauf anspringen, haben eine simple Aufgabe: Sie bauen einen eigenen Online-Shop auf, der allerdings unter Deiner Marke und Deinem Namen läuft.

Nun ist es deren Aufgabe, diesen Online-Shop bekannt zu machen und Verkäufe zu erzielen.

Außerdem übernehmen sie den Support und beantworten somit die Fragen der Kunden.🙂

Die Logistik und die Lagerung der Ware bleibt allerdings Deine Aufgabe.

Welchen Profit bringen Dir solche Vertriebskanäle?

Du hast keine Mühe, Deinen Online-Shop aufzubauen und mit den Kunden zu kommunizieren.

Du zahlst dafür Provisionen an die Web-Shop-Betreiber.

Kehrseite des Ganzen ist allerdings, dass Dein Erfolg von dem der Web-Shop-Betreiber abhängt.

Andere kannst Du auch in anderer Form die Arbeit machen lassen: Und zwar ist es eine Option, über Influencer Marketing Verkäufe zu erreichen.

Hierfür suchst Du Dir Personen aus, die einen möglichst starken Einfluss auf möglichst große Personengruppen im Internet haben.

Diese Beeinflusser (Influencer) nutzen ihren Einfluss, indem sie Werbung für Dein Produkt machen.🤗

Dies funktioniert in der Regel über die sozialen Medien gut.

Denn auf sozialen Medien hat man die größte Reichweite und alle Leute miteinander vernetzt.

Nun bauen Influencer Links zu Deinem Web-Shop in deren Posts oder machen extra kurze Videos, in denen sie Deine Online-Shops aktiv promoten.

Auch Influencer erhalten bei erfolgreichen und gewinnbringenden Vermittlungen Provisionen von Dir.

Das Gute beim Influencer Marketing oder bei Personen, die zusätzlich zu Deinem eigenen Web-Shop weitere Shops betreiben, liegt auf der Hand: Neben eigenen Bemühungen erfährst Du Unterstützung und Entlastung, was Dir zu einem schnelleren Erfolg verhilft.🙌

Vertriebskanäle sind nicht alles: Auch das Online Marketing nicht vergessen!

Neben einer Entscheidung für die passenden Vertriebskanäle ist auch das richtige Marketing immens wichtig!

Mache als Unternehmen nie den Fehler, viele Mühen in die Vertriebskanäle zu investieren und das Marketing halbherzig anzugehen.

Denn das richtige Online Marketing bestimmt darüber, wie erfolgreich Du letzten Endes mit Deinem Business wirst.

Nur durch das richtige Marketing erreichst Du nämlich die Menschen und Deine Webseite steigt in den Suchmaschinen-Rankings.

Beim Marketing stehen Dir sehr viele Optionen zur Verfügung.

Zuallererst solltest Du nach Möglichkeit um eine gute Suchmaschinenoptimierung bemüht sein.

Die erreichst Du neben hochwertigen und schnell ladenden Inhalten auf Deiner Webseite insbesondere durch Werbekampagnen auf Google Adwords.

Hier schaltest Du bezahlte Werbung in der Suchmaschine und erhöhst die Anzahl der Besuche auf Deiner Webseite.👏

Dadurch wird Deine Webseite dauerhaft besser in den Webergebnissen gelistet.

Außerdem ist beim Online Marketing die Benutzung sozialer Medien von Bedeutung: Hier hast Du die größte Reichweite und kannst Deine Zielgruppen am präzisesten bestimmen.

So erfahren hier Werbekampagnen viel Aufmerksamkeit.

Weitere Marketing-Instrumente sind zum Beispiel das erwähnte Influencer Marketing sowie die Partnerprogramme und Newsletter.

Also gilt für Dich: Wähle Deine Vertriebskanäle passend zum Produkt und bemühe Dich bei den Marketing-Maßnahmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.