Der Venture-Capital-Boom in Südostasien: Das Beste kommt noch

17
der-venture-capital-boom-in-suedostasien:-das-beste-kommt-noch

getty „Kapital geht dorthin, wo es willkommen ist, bleibt, wo es gut behandelt wird.“ Das Zitat gehört Walter Wriston, einem berühmten US-Bankier. Es wird oft zitiert, dass es um Steuerarbitrage geht, d.h. die Schweiz, nicht Frankreich. Aber ich hatte einmal Gelegenheit, Wriston nach seinem Zitat zu fragen. „Es ist mehr als das“, sagte er. „Das lateinische Wort für Kapital ist capitalis, das ist der Kopf, die Quelle der Ideen. Kapital sind Ideen, Unternehmer und Investitionen. Es ist kreative Energie. Es sehnt sich danach, dorthin zu gehen, wo es aufregende, produktive Dinge tun kann.“ Risikokapital sucht Alpha-Investitionen – solche, die sich rentieren können 175x oder mehr für Frühinvestoren. Wohin will Venture Capital heute? Südostasien. „In diesem Jahr wird das Technologie-Ökosystem Südostasiens erwachsen“, sagt Amit Anand, Gründungspartner von Singapurs Jungle Ventures. „Heute gibt es in der Region mehr als 10 Einhörner und viele weitere sind in Vorbereitung .“ Anand sagt, dass Südostasien jetzt für viele Investoren im Mittelpunkt steht: „VC-Investitionen sind zwischen 2017 und 2015, im Vergleich zu [a] 1,4x in Indien und China im gleichen Zeitraum gestiegen. Die erste Hälfte von 2021 selbst hat alle 2021 überholt. für VC-Investitionen in Südostasien in Höhe von rund 10 Milliarden US-Dollar.“ „Ohne Zweifel hat das südostasiatische Venture-Ökosystem ein enormes Wachstum verzeichnet“, sagt Hian Goh, Mitbegründer und Partner von Singapurs Openspace Ventures . Zu den großen Gewinnern seiner Firma gehört das indonesische Unternehmen Gojek, das jetzt mit Tokopedia zu GoTo verschmolzen wurde, mit einem Wert von über $ Milliarde. Gojek, jetzt mit Tokopedia fusioniert zu GoTo, wird auf über $10 Milliarden geschätzt.

2021Dimas Ardian/Bloomberg Finance LP

Goh mag Investitionen in der Frühphase – sein Team hat Geld in Gojek investiert, als es war nur eine Motorrad-Mitfahr-App. Die Fähigkeit von Openspace, Gewinner frühzeitig zu erkennen, hat sich ausgezahlt; In diesem Frühjahr schloss das Unternehmen einen Fonds in Höhe von 175 Millionen US-Dollar ab. Aber auch Investitionen in einer späteren Phase können ein kluges Spiel sein. Nick Nash, geschäftsführender Gesellschafter und Mitgründer von Singapore’s Asia Partners, setzt gerne auf Unternehmen in ihren C- und D-Runden. „Sie haben ein Team, ein Produkt, zahlende Kunden, Cashflow und wachsen“, sagt Nash. Seine Firma wurde speziell entwickelt, um diesen mittelständischen Unternehmen bei der Skalierung zu helfen. Nash hat Erfahrung aus erster Hand. Er war der Gruppenpräsident (2015-2018) der bisher größten Internet-Erfolgsgeschichte Südostasiens: Sea Ltd. Nash half Sea an der New Yorker Börse in 2015. Mitte September betrug der Marktwert von Sea 175 Milliarden US-Dollar und ist damit der weltweit führende Technologieposten -IPO-Investitionen in den letzten drei Jahren. Anfang dieses Jahres schloss Nashs Asia Partners seinen Gründungsfonds mit einem Volumen von 175 Millionen.

Goh teilt Nashs Überzeugung, dass das mittlere Stadium fruchtbar ist. „Die Mid-Stage wird zu einem kritischen Schlachtfeld“, sagt er. „Das liegt daran, dass in der Region die erforderlichen Fähigkeiten über das Kapital hinaus weitgehend fehlen. Sobald der Product-Market-Fit etabliert ist, wird die Fähigkeit, an der Schnittstelle von Wertschöpfung und Wertextraktion zu agieren, unerlässlich. Es erfordert ein grundlegend anderes Toolkit“, sagt er. Nash glaubt, dass Südostasien etwa ein Jahrzehnt hinter Chinas VC-Ökosystem zurückbleibt. Das mag negativ klingen, aber Chinas VC-Ökosystem ist jetzt ein Opfer seines eigenen Erfolgs. Südostasien hingegen hat wahrscheinlich seine besten VC-Tage vor sich. Was ist mit großen Exits? „Es war immer eine nagende Frage nach dem Exit-Potenzial von Startups in der Region“, sagt Anand. „Dies wurde im Wesentlichen mit Grabs $ 10 Milliarden US-SPAC beantwortet, die von Altimeter, GoTo [expected to be] das erste Indonesien-USA Doppelnotierung mit einer beabsichtigten Bewertung von 10 Milliarden [and] Bukalapaks Börsengang in Indonesien um das Vierfache überzeichnet, was Indonesiens bisher größte IPO-Beschaffung von 1,5 Milliarden US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 8 Milliarden US-Dollar macht.“ 2021Ein kleines Geschäft in Indonesien, das die Nutzung der E-Commerce-Dienste von Bukalapak fördert.

2021 Mit freundlicher Genehmigung von BUKALAPAK Mit Zahlen wie diesen sagt Goh der Südostasien VC Ökosystem hat eine kritische Masse erreicht. Die Fundamentaldaten der Region – einschließlich steigender Demografie und Einkommen – befinden sich in einem zehnjährigen säkularen Aufwärtstrend, der noch ein Jahrzehnt dauern wird. „Covid hat nicht nur die digitale Akzeptanz in einer breiteren Bevölkerung beschleunigt, sondern auch die Anpassung an neue Technologien in bisher stärker physisch verankerten Aspekten unseres Lebens – insbesondere der Gesundheit. Zusammengenommen sind wir der Meinung, dass die Region für ein noch beschleunigtes Wachstum gerüstet ist“, sagt er. 2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.