Jonah spricht über die Schlacht von Los Angeles 2022, NJPW und will ein Match mit Keith Lee

86
jonah-spricht-ueber-die-schlacht-von-los-angeles-2022,-njpw-und-will-ein-match-mit-keith-lee

Jonah Rock (fka Bronson Reed) wurde als erster Teilnehmer für PWGs bekannt gegeben Schlacht von Los Angeles.

Bildnachweis: WWE.com

Jonah (fka Bronson Reed) ist durchstartet jetzt, wo er legal ringen darf.

In einer Zeit mit einer beispiellosen Anzahl an freien Agenten im Wrestling und so wenigen Beförderungen, um sie bei der Überwindung der Pandemie zu unterstützen, ist der Wettbewerb hart. Trotzdem hat sich Jonah zu einem der beschäftigtsten Wrestler im gesamten unabhängigen Wrestling entwickelt. Jonah, auch bekannt als Jonah Rock, wurde Anfang als erster Teilnehmer des prestigeträchtigen Battle of Los Angeles-Turniers von PWG genannt. Er gab auch kürzlich sein Debüt im IMPACT-Wrestling und am Donnerstag, den 9. Dezember, wird Jonah David Finlay beim Nemesis-Taping von NJPW Strong gegenüberstehen.

„Ich denke, es wird ein Höllenkampf“, sagte Jonah in einem exklusiven Interview.

„[David Finlay] ist jemand, mit dem ich in den Ring steigen wollte. Ich hatte das Glück, mit seinem Vater bei der WWE als Trainer zu arbeiten. Und wenn er seinem Vater ähnlich ist, wird es sehr hart werden. Ich denke, diese Art von Matches sind das, was die Leute sehen wollen, wenn die Leute dort reinkommen und wirklich miteinander knallen. Dafür ist New Japan bekannt, also möchte ich sicherstellen, dass dies auch ein weiteres Statement-Match ist. David Finlay ist einer, mit dem man nicht spielen sollte, aber ich werde trotzdem einsteigen, die Arbeit erledigen und als Platzhirsch bleiben.“

Jonah scheint der Platzhirsch in einem der angesehensten Turniere der Independent-Wrestling-Szene zu sein. Jonah schließt sich den Indie-Koryphäen WALTER, Keith Lee und PCO als erster Teilnehmer an, der für die Schlacht von Los Angeles angekündigt wurde.

“Es fühlt sich wirklich gut an [to be named as the first entrant]. Als ich zum ersten Mal von WWE entlassen wurde, gab es ein paar Dinge, die ich tun wollte. New Japan stand ganz oben auf dieser Liste, und die Rückkehr zu PWG gehörte definitiv auch dazu. Ich war mit ihnen in Kontakt und wir wollten es zu etwas Besonderem machen und dachten, Battle of Los Angeles ist wahrscheinlich der beste Ort dafür und was gibt es Schöneres, als als Nr. 1-Teilnehmer bekannt gegeben zu werden.“

Der ehemalige Außenseiter, der in seinem dritten Battle of Los Angeles antreten wird, genießt seine Rolle als einer der Favoriten, nachdem er sich in seinen beiden vorherigen Einsätzen beweisen musste. Vorbei sind die Zeiten, in denen Jonah sich Sorgen machen musste, das Gewicht Australiens auf seinen Schultern zu tragen. Einst ein Wegbereiter des australischen Wrestlings, ist der Name „Jonah Rock“ zu einem eigenen Genre geworden.

„Ich habe das Gefühl, dass ich nicht so viel Druck verspüre, um ehrlich zu sein“, sagte Jonah.

„Ich habe das Gefühl, dass die Leute mich als einen der Favoriten einstufen, aber es ist ein anderes Gefühl. Als ich Battle of Los Angeles zum ersten Mal machte, war mein Debüt für PWG. Ich war noch nie dort gewesen, daher war der Druck groß. Ich hatte damals das Gefühl, auch Australien zu vertreten. Ich wollte auch gut genug abschneiden, dass australisches Wrestling gesehen wurde und dann öffnete es Türen für Leute wie Adam Brooks, Robbie Eagles, um tatsächlich zu PWG zu kommen. Dieses Mal geht es also mehr darum, neue Talente zu verprügeln und ihnen zu zeigen, wer der Boss ist.“

Während einige seiner Zeitgenossen einen längeren Urlaub vom Wrestling genießen und einige das Geschäft anscheinend ganz aufgeben, hat sich Jonah kopfüber ins Zeug gelegt, um zu beweisen, dass er gehört zum Besten, was die Branche zu bieten hat. In einem bereits vielversprechenden Lauf soll Jonahs Endspiel beweisen, dass er das „beste Superschwergewicht der Welt“ ist. Es gibt jedoch Konkurrenz in Bezug auf talentierte Big Mans, von denen einige Jonah zugegebenermaßen bewundert.

„Ich bin ein großer Fan von Keith Lee“, sagte Jonah.

„Ich und Keith Lee waren schon einmal im Ring und ich hoffe, dass es jetzt tatsächlich wieder passiert. Unter den gegebenen Umständen haben wir es nie wirklich in einen WWE-Ring geschafft, also würde ich das gerne sehen. Ich bin auch ein großer Fan, natürlich von New Japan Strong, Hikuleo. Ich denke, er ist jemand, den die Leute beobachten sollten. Als ich ihn zum ersten Mal sah – was vor ein paar Jahren war – zu dem, was er jetzt ist, wächst er nur sprunghaft. Ich denke, in einem weiteren Jahr wird er noch mehr herausragen.“

Jonah ist ein begeisterter Filmfan, der sogar darüber nachgedacht hat, Regisseur zu werden. Der herausragende Wrestler Darby Allin nutzt seinen eigenen Filmhintergrund, um Vignetten im AEW-Fernsehen zu präsentieren, die ihn von seinen Kollegen abheben. Als Filmenthusiast ist Jonah ein Fan von Allins genreübergreifenden Szenen.

„Ich habe ein paar von seinen gesehen, die er gemacht hat, und ich liebe solche Sachen“, sagte Jonah über Darby Allins Vignetten in AEW.

„Jedes Mal, wenn du Welten im Wrestling vernetzen kannst, denke ich, dass es am besten ist. Ich habe den Leuten immer gesagt, dass ich in Australien beim Coachen geholfen habe, oder den jüngeren Jungs in NXT, um nichts von anderen Wrestling zu nehmen. Wenn du da draußen etwas siehst und davon nimmst, ist das cool. Aber wenn du einen Film sehen kannst und es gibt etwas in einem Film, das du in einem Film gesehen hast, das du noch nie auf einer Wrestling-Leinwand gesehen hast, ist das die beste Art von Sachen, die du mitnehmen und erkunden kannst, denn dann ist die Wrestling-Welt hat es noch nie gesehen.“

„Es gibt so viele Dinge, die man tun kann, um eine Promo anders zu machen“, fuhr Jonah fort .

“Mein einziges wirkliches Urteil über meine letzten Jahre bei NXT ist, dass ich auftauche und jede Promo genau so gefilmt wurde, genau so das gleiche Set hinter dir. Nichts fühlte sich erfinderisch an, und wenn man die Chance hatte, vielleicht etwas anderes zu machen, war es nur sehr selten. Ich denke, sie haben mit Karrion Kross und Scarlett gute Arbeit geleistet, da sie irgendwie unterschiedliche Sachen haben, aber alle anderen sind irgendwie in derselben Welt. Wenn man die Charaktere im Wrestling so aussehen lässt, als kämen sie aus verschiedenen Welten und sie sich dann im Ring treffen, könnte das etwas Besonderes sein.“

Jonah tritt am Donnerstag, den 9. Dezember, bei NJPW Strong’s Nemesis in Los Angeles, Kalifornien, gegen David Finlay an. Für Ticketinformationen klicken Sie hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.