Welche Tools sind wichtig zum Erstellen Deiner Landing Page?

227
Landing Page Tools

Heute geht es um Landing Page Tools.

Eine Landing Page ist die Seite, auf die Personen durch Klicken auf einen Link gelangen.

Dieser Link kann in einer E-Mail, auf sozialen Medien oder zahlreichen anderen Plattformen gegeben sein.

Wenn Du eine Landing Page erstellst, ist es wichtig, dass sie zu dem auf der jeweiligen Plattform erwähnten Thema passt.

Sprichst Du auf sozialen Medien von einem sehr guten Angebot für Bio-Produkte Deines Webshops, dann sollte die Landing Page auch dieses Angebot zeigen.☝

Normalerweise darf die Landing Page nicht Deine Homepage sein.

Ansonsten müssen sich die Internetnutzer mühsam durch Deinen Webshop durchklicken, bis sie bei dem Angebot ankommen, das sie eigentlich interessiert.

Also ist das Erstellen einer Landing Page wichtig.

Dabei helfen Dir Landing Page Tools.

Diese Landing Page Tools sind Programme, mit Hilfe derer Du die Landing Page erstellst, gestaltest, analysierst und verbesserst.

Ich stelle Dir heute einige der Landing Page Tools vor, wobei sowohl Marktführer als auch kleinere Optionen eine Rolle spielen werden.

So solltest Du genau das finden, was zu Deinen Vorstellungen passt.👌

Dabei steht vor einer Erstellung der Landing Page, ob Du ein eigenes Hosting oder einen Software-Anbieter, also Landing Page Tools, wählen möchtest.

Bei dem eigenen Hosting brauchst Du ein Hosting-Paket und solltest Erfahrungen mit WordPress haben.

Ist dies der Fall, dann kannst Du relativ schnell mit Hilfe eines der etlichen kostenlos verfügbaren Themes (Motive für die Oberflächengestaltung) die Landing Page erstellen.

Allerdings hast Du bei eigenem Hosting das Problem, dass das Double-Opt-In sowie Autoresponder nicht integriert sind.

Außerdem treten oft Fehler auf und die Gestaltung ist komplizierter.

Das ist bei Landing Page Tools wiederum ganz anders: Durch den klugen Aufbau der einzelnen Programme werden Dir zahlreiche Aufgaben abgenommen.😁

Außerdem profitierst Du von Analyse-Funktionen und vielen vorgefertigten konversionsstarken Vorlagen.

Welche Landing Page Tools solltest Du kennen?

Leadpages als Top-Variante

Unter den vielen Landing Page Tools stellt Leadpages quasi den Marktführer dar.Landing Page Tools

Mithilfe von Leadpages hast Du nämlich ein sehr einfaches Verfahren beim Erstellen Deiner Landing Page.

Zu dieser Einfachheit kommt hinzu, dass Leadpages Dir zahlreiche Vorlagen liefert, welche Dir viel Arbeit abnehmen.🤩

Außerdem kannst Du Leadpages einerseits als Tool, andererseits auch als Plugin verwenden.

Abgesehen von Leadpages kannst Du auch Leadboxes mit Hilfe von Leadpages erstellen.

Leadpages funktioniert dabei wie andere Landing Page Tools sehr einfach, da es das Baukasten-Prinzip zur Erstellung der Landing Page verwendet.

Dabei gibt es keine Begrenzung in der Anzahl: Du kannst Landing Pages nach Belieben erstellen.😵

Im Folgenden einfach mal ein Überblick, über die Vorteile, die Du bei Leadpages genießen wirst:

-Vorlagen!

Die vorgefertigten Vorlagen erleichtern Dir das Erstellen Deiner Landing Page.

Dabei sind es aber nicht irgendwelche Vorlagen.

Es handelt sich um ansprechend gestaltete und gut konvertierende Vorlagen!

Zudem gibt es sie für verschiedene Produkte: Ob Freebies, E-Books, Online-Seminare oder ähnliches.

Du musst lediglich die Vorlage Deinem Produkt anpassen und Du profitierst in vielfacher Hinsicht.

-Statistiken!

Diese zeigen Dir die Häufigkeit der Besucher auf der Landing Page.

Außerdem erfährst Du, wie viele Besucher Dich kontaktiert haben.

-Split Tests!

Hier hast Du die Möglichkeit, zwei verschiedene Landing Pages parallel laufen zu lassen.

Dir wird gezeigt, welche von beiden erfolgreicher ist, sodass Du maximalen Ertrag aus Deiner Landing Page schöpfst.

-Kombinierbar!

Leadpages lässt sich ganz simpel und effektiv mit anderen Programmen kombinieren.

Dazu zählen beispielsweise E-Mail Marketing Tools: So ist das Verknüpfen mit dem eigenen Newsletter ein Kinderspiel.

-Leadpages wird in drei verschiedenen Tarifen angeboten.

Der erste ist für 17 Dollar monatlich erhältlich, der zweite für 42 Dollar pro Monat und der dritte Tarif 159 Dollar.🤔

Der Umfang der Leistungen variiert nach Tarif, wobei drei Tarife jeden fündig werden lassen sollten.

Instapage für responsive Lösungen

Werfen wir gemeinsam einen Blick auf eines der nächsten Landing Page Tools.

Landing Page Tools Instapage

Dieses ist Instapage und es bietet Dir ein großes Plus: Leichte Erstellung responsiver Landing Pages.

Responsive Webseiten sind solche, die sich den verschiedensten Endgeräten anpassen:🙌

-Smartphone: Die überwiegende Mehrheit der Menschen nutzt das Smartphone, um von unterwegs Webseiten zu checken oder allgemein zum Surfen.

Diesen Personen musst Du mit einer sich ans Smartphone anpassenden Landing Page entgegenkommen.

Tust Du das nicht, regen sich potentielle Kunden über den erschwerten Umgang mit Deiner Landing Page auf und schließen keine Käufe ab.😡

-Tablet: Auch das Tablet wird gerne genutzt.

Wie beim Smartphone möchten die Leute hier ebenfalls nicht, rauf- und runterscrollen sowie nach links und rechts streichen zu müssen.

Sie wollen eine leicht bedienbare Landing Page haben.

Normalerweise ist es kein leichter Vorgang, eine Webseite responsiv zu gestalten.

Doch bei Instapage anders: Ohne komplizierte Codes oder sonstige Schwierigkeiten kannst Du bei Instapage Deine Landing Page responsiv gestalten!

Service, den so nicht alle Landing Page Tools bieten.😊

Abgesehen von der Responsivität bietet Dir Instapage folgende weitere Features:

-Einfacher Baukasten: Wie bei Leadpages hast Du auch bei Instapage einen einfach zu bedienenden Baukasten.

So ziehst Du mittels Drag and Drop die Elemente auf Deine Seite und bearbeitest sie mit wenigen Klicks.

-Analyse: Instapage stellt Dir zahlreiche Analyse-Mittel zur Verfügung.

Dazu zählen beispielsweise die auch in Leadpages enthaltenen wichtigen Splittests.

Außerdem kannst Du Instapage gut mit Google Analytics und anderen Programmen verknüpfen.

-Mehrere Varianten zur Veröffentlichung: Du kannst unter der Domain von Instapage veröffentlichen.

Außerdem kannst Du Deine eigene Domain nutzen oder ein WordPress-Plugin verwenden.

-Ein benutzerfreundlicher Editor

Preislich startet es bei Instapage mit der Basis-Version für 29 Dollar pro Monat.

Allerdings hast Du auch die Gelegenheit, Instapage in einem geringeren Umfang durchgehend kostenlos zu nutzen.

Unbounce für mehr Personalisierung unter den Landing Page Tools

Unbounce lässt sich charakterisieren durch die Möglichkeiten der Personalisierung.

Du kannst hier viel flexibler auf den Kunden eingestellt agieren.

Das zeigt sich allem voran in den Pop-ups & Sticky Bars, welche Dir noch bessere Conversions bei Deiner Landing Page ermöglichen.💪

Werfen wir mal einen Blick auf beides:

-Pop-ups: Hierbei geht es um die Boxen mit Werbebannern, die erscheinen, um den Kunden zum Kauf zu überzeugen.

Meistens nerven diese Pop-ups einfach nur.

Aber bei Unbounce anders: Hier liegen den Pop-ups einmalige Konzepte zugrunde.

Und zwar kannst Du kontrollieren, wer Deine Pop-ups sieht und diese erst bei wahrem Interesse des Kunden einblenden.

-Mit Hilfe der Sticky Bars kannst Du Infos an der Seitenleiste oder einer anderen festen Stelle Deiner Landing Page einbinden.

In diesen Seitenleisten lässt sich sehr gut zu Abonnements oder Eintragungen animieren.

So erzielst Du wesentlich mehr Conversions.

Außer dem Aspekt, dass Du sehr gut personalisieren kannst, ähnelt Unbounce vom Leistungsumfang her den anderen Landing Page Tools.👉

In allen Paketen, die Du buchen kannst, sind folgende Funktionen enthalten: Drag & Drop für einfaches Erstellen, diverse Vorlagen sowie Integrationen von anderen Tools in Unbounce und weiteres.

Zur Nutzung stehen drei verschiedene Pakete.

Bei allen lässt sich durch jährliche Zahlung 20% des Preises sparen.

Außerdem kannst Du jedes Paket 30 Tage lang kostenlos testen.

Die weiteren Konditionen und die Zusammensetzung der Pakete:

1.Essential: Monatlich 99 Dollar für die oben erwähnten Basis-Funktionen.

2.Premium: 199 Dollar jeden Monat, dafür doppelt so viele Landing Pages und Pop-ups sowie Sticky-Bars als im Essential-Paket enthalten.

Hinzu kommen Klienten-Accounts, bessere Conversion-Tools und Premium-Integrationen.

3.Enterprise: 499 Dollar pro Monat oder mehr.

Dieses Paket wird Deinen Vorstellungen angepasst und enthält einen Success Manager sowie Launch Specialist.😎

Großen Unternehmen bietet Unbounce mit dem Enterprise-Paket herausragende professionelle Möglichkeiten an.

KickoffLabs für Konversionsströme!

Landing Page Tools kickofflabsDas, was KickoffLabs vor allem zu etwas Besonderem macht, ist ein ausgeklügeltes System.

Dieses basiert darauf, dass durch eine individualisierte URL Angemeldete dazu ermutigt werden, weitere Anmeldungen zu beschaffen.

Dadurch ereignet sich die Freischaltung von Zusatzfunktionen: Beispielsweise erhalten Leute, die weitere Anmeldungen generieren, E-Books oder T-Shirts als Belohnung.

So wird Dir die Akquise abgenommen.

Des Weiteren behauptet KickoffLabs, dass durch diesen viralen Faktor die Leads um 30 % gesteigert werden.🤔

Es sind zudem Bestenlisten gegeben, anhand derer ein Wettbewerb stattfindet.

So haben die Leute, die Neukunden für Dich werben, in der Bestenliste immer ihr Ranking aufgeführt.

Dadurch sind sie stets motiviert und werben für Dich Kunden an.

Damit keine Spaßvögel Deinem Wettbewerb beitreten und die Kampagne ruinieren, stellt KickoffLabs Tools zum Schutz zur Verfügung.👍

Dieser virale Faktor ist wahrhaftig eine Besonderheit unter den Landing Page Tools.

Ansonsten bietet auch KickoffLabs die wichtigen Standard-Funktionen, die in allen Landing Page Tools enthalten sein sollten.

Dazu gehören sowohl die Split Tests als auch die Einbindung anderer Tools wie Google Analytics oder E-Mail-Marketing-Tools.

Auch vorgefertigte Templates, die Du im Editor nach Deinen Wünschen gestalten kannst, sind enthalten.

Nun zu den Preisen, wobei sich auch hier bei jährlicher Zahlung einsparen lässt. So liegt das Einsparpotential bei 30 %:🤑

1.Hobby Plan: Günstige 39 Dollar jeden Monat, allerdings ist ein Co-Branding von KickoffLabs zu sehen und die Besucher sind auf 5.000 begrenzt.

2.Premium: 79 Dollar im Monat, maximal 20.000 Besucher im Monat.

Dafür kein Branding und fünf mögliche Kampagnen sowie weitere Leistungen.

3.Business: Für 149 Dollar monatlich erhältst Du hier alle benötigten Leistungen für virale Wettbewerbe.

Hinzu kommen 100.000 mögliche Besucher pro Monat sowie 10 Kampagnen für Dich.

4.Enterprise: Bei 349 Dollar jeden Monat darfst Du Dich über eine maximale Besucherzahl von 300.000 pro Monat sowie 20 Kampagnen freuen.

Das Paket lässt sich vergrößern.

Landing Page Tools für Startups: LaunchEffect und LaunchRock

LaunchEffect ist ein Tool, welches im Vergleich zu den anderen einen geringeren Funktionsumfang bietet.

Und zwar fehlt hier beispielswiese das Split Testing.

Im Gegenzug sind dafür aber die Preise wesentlich geringer:

1.Die Basisversion ist kostenlos. Obwohl LaunchEffect weniger Leistungen bietet, sind dennoch wichtige Punkte wie die Integration anderer Programme und Vorlagen enthalten.👏

2.Die Premium-Version kannst Du hier für 35 Dollar pro Monat erhalten.

Zusätzliche Funktionen erhältst Du durch weitere Bausteine für Landing Pages sowie Fortschrittsanzeigen.

Außerdem bleibt das Branding aus.

Zielgruppe für LaunchEffect sind ganz klar Startups in der Frühphase.

Es ist ein reines WordPress-Theme, welches dennoch eine attraktive Möglichkeit für Landing Pages ist, wenn man mit wenig Budget etwas erreichen möchte.😉

Ebenfalls auf Startups ausgerichtet ist LaunchRock.

Komplett kostenlos geht es bei LaunchRock zu, dafür allerdings ist der Leistungsumfang, auch im Vergleich zu LaunchEffect, nochmals geringer.

Das beliebte Split Testing sucht man auch hier vergeblich.

Zudem sind auch Integrationen in andere Programme nicht möglich.

Zwar gibt es einige vorgefertigte Templates und einen schlanken Editor, die Ergebnisse in den Landing Pages sehen meistens aber gleich aus.

Zudem ist stets ein Branding von LaunchRock auf den Landing Pages dabei.

Doch so negativ das jetzt geklungen haben mag, gibt es nichtsdestotrotz einige wichtige Funktionen, die bei LaunchRock enthalten sind.

Hier einfach mal ein Überblick:

-Auch bei LaunchRock ist responsives Webdesign möglich.😊

-Anmeldungs- oder Abonnements-Formulare lassen sich dank Tools leichter erstellen.

-Durch Teilen auf sozialen Medien kannst Du Deine Landing Page gut über Facebook & Co. vermarkten.

-Analyse-Tools sind ebenfalls bei LaunchRock enthalten.

-Du kannst Kundenlisten nach Interessen und anderen Kriterien einteilen, sodass Du besser analysieren und werben kannst.

Letztlich sind LaunchEffect und LaunchRock Landing Page Tools, die nichts für etablierte und anspruchsvolle Businesses sind.

Startups hingegen finden hier preiswert eine gute Anlaufstelle.

Viele Ähnlichkeiten, aber einzelne Besonderheiten!

Tatsache ist beim Vergleich der verschiedenen Landing Page Tools, dass sie sich in vielen Punkten ähneln.

Klar, denn kein Anbieter kann die Landing Page Tools neu erfinden.😏

Grundsätzliche, immer enthaltene Funktionen sind, wie Du bemerkt haben dürftest, die folgenden:

-Splittests

-Integration in andere Programme

-Analytische Funktionen

-Responsives Design

-Vorlagen

Neben diesen Ähnlichkeiten kennzeichnet allerdings die Landing Page Tools, dass sie hier und da ihre Besonderheiten haben.

So gibt es zum Beispiel bei KickoffLabs den viralen Faktor als Alleinstellungsmerkmal.🤗

LaunchEffect und LaunchRock hingegen sind auf Startups ausgerichtet.

Leadpages ist der klare Marktführer.

Unbounce wiederum erlaubt mehr Personalisierung.

Instapage macht das responsive Webdesign leichter.

Somit musst Du entscheiden, welche Stärken Dir wichtiger sind und welche Schwächen von Landing Page Tools Du noch am besten hinnehmen kannst.

Lasse Dich dabei nicht von den kostenlosen Paketen blenden: Ja, es gibt zwar solche Pakete, aber diese sind auf ein Minimum an Funktionen begrenzt oder lassen sich nicht gewinnbringend nutzen.😬

Möchtest Du wirklich Erfolg durch Landing Page Tools haben, dann solltest Du zu Investitionen bereit sein.

Dabei ist meine Empfehlung, dass Du ruhig die kostenlosen Testphasen ausnutzen und dabei einen eigenen Eindruck gewinnen solltest.

Dann findest Du das Richtige.😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.