Landingpage: Das kann sie und so nutzt Du sie für Dein Unternehmen!

68
Landingpage

Eigentlich fast jedes Unternehmen, das erfolgreich ist oder es sein möchte, besitzt eine sogenannte Website.

Diese kann für die unterschiedlichsten Zwecke und Funktionen eingesetzt werden.

Ob für das Marketing, den Vertrieb, den Verkauf oder rein für informative Zwecke!

Jede Website, die gut aufgebaut und betrieben wird, erfüllt am Ende auch ihren Zweck.

Und diese Websites werden auch als Landingpage bezeichnet!

Dennoch findet sich auch immer wieder eine Landingpage, die einen viel mehr durcheinanderbringt als hilft.

Viele Betreiber gestalten ihre Seiten vollkommen falsch.

Ob überladen, zu langweilig, unübersichtlich oder viel zu kahl und kreativlos.

Bei einer Website können Dir zahlreiche Fehler unterlaufen, sodass Du Dir und Deinem Unternehmen am Ende mehr schadest als hilfst!

Besonders für den Verkauf von Produkten ist eine unübersichtlich gestaltete Website eher der Untergang eines Unternehmens.

Dabei kannst Du bei der Gestaltung einer Website Deiner Kreativität freien Lauf lassen! Aber keine Panik! 😉

Damit Dir das nicht passiert, findest Du in diesem Text ein paar Tipps & Tricks, wie Du die ideale Website für Dein Unternehmen erschaffen kannst!

Landingpage

Was genau ist eine Landingpage?

Eine normale Landingpage ist eine Art fokussierte Website.

Diese Website wird auf eigenständiger Domäne betrieben.

Die meisten Landingpages haben vorrangig die Funktion, Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen und zu vermarkten.

Dennoch hat eine Landingpage mehrere Funktionen.

So kannst Du sie auch ideal nutzen für das Generieren von Leads oder für das Prototyping!

Grundlegend für die Erstellung einer Landingpage sind Sinn und Zweck.

Dieser sollte für jeden Kunden oder Besucher klar zu erkennen sein.

Denn wenn eine Landingpage kein klar definiertes Ziel besitzt oder erfüllt, hast sie am Ende auch keinen richtigen Grund für ihre Existenz.

Das heißt, achte bitte unbedingt darauf, dass Deine Landingpage einen Sinn & Zweck erfüllt, und dieser auch sehr gut für alle Beteiligten erkennbar ist!

Zu welchem Zweck wird eine Landingpage erstellt?

Wie ich Dir bereits erzählt habe, kann eine Website verschiedene Funktionen haben und für verschiedene Bereiche eingesetzt werden!

So wird sie in der Praxis sehr gerne für diese Bereiche eingesetzt:

-Qualifizierung von Besuchern und Kunden!

-Erzeugung und Generierung von Leads!

-Verkauf von Produkten und Dienstleistungen (auch Sales)

Mit Hilfe von einer Website ist es Dir möglich, ganz gezielt Personen/Personengruppen, bestimmte Dienstleistungen und Online-Angebote zu präsentieren.

Du kannst hier die Aufmerksamkeit der Landingpage auf ein ganz bestimmtes Ziel lenken und dieses in den Fokus rücken.

Zusätzlich kannst Du ablenkende Elemente reduzieren und erreichst so eine wesentlich höhere Konversions-Rate!

Landingpage

Welche Vorteile bietet eine Standalone Landingpage gegenüber einer normalen Website?

Eine normale Website bietet Dir verschiedene Möglichkeiten der Nutzungen und hat daher auch verschiedene Zwecke.

Mit einer normalen Firmen-Website, haben Kunden und Besucher eine größere Auswahl an Optionen.

So zum Beispiel Links, Interaktions-Elemente oder Konversions-Elemente!

Ein Kunde kann überall auf der Website drauf klicken und sich alles genau ansehen.

Er ist also nicht sonderlich eingeschränkt im Gebrauch Deiner Website!

Eine Standalone Landingpage dagegen, ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermarktung eines einzigen Angebots oder Produktes online.

Dadurch lenkt diese Website die Aufmerksamkeit von Besuchern auf maximal eine Konversion.

Dabei gilt: Je genauer diese Fokussierung ist und je weniger Konversions-Hindernisse existieren, desto höher ist am Ende die Konversionsrate!

Eine herkömmliche Website besteht aus mehreren verschiedenen Komponenten.

Zum Beispiel Angebote, Interaktionselemente wie Kommentarfelder, oder Navigation.

Ein sehr gute Standalone Landingpage dagegen besteht aus wenigen Komponenten, reduziert auf die wichtigsten Komponenten.

Dabei fällt auch die Navigation raus.

Dadurch, dass Du den Umfang Deiner Website enorm reduzierst, kannst Du Standalone Landing Pages sehr günstig und schnell erstellen.

Daher sind auch Optimierungen, Tests und Anpassungen sehr einfach durchzuführen!

Dadurch kannst Du im Bereich der Konversions-Optimierung sehr schnell gute Fortschritte machen, und kommst daher auch sehr gut voran!

Landingpage

Möglichkeiten der Konversions-Optimierung!

Bei der Optimierung der Konversion, verfolgst Du am Ende einzelne Phasen, Von der Idee bis zum Verkauf einer Dienstleistung oder eines Produktes!

Diese Phasen helfen Dir bei der Planung, der Erstellung und Optimierung Einer Landingpage!

Hier die einzelnen Phasen, und worauf Du dabei achten musst:

-Die Idee: Bevor Du weitere Schritte unternimmst, solltest Du Deine Idee intensiv überprüfen!

Erst dann kannst Du weitere Investitionen tätigen!

-Die Analyse: Nun musst Du überprüfen, ob Deine Idee Dir überhaupt Geld bringt!

Finde also heraus, wie Dein Vorhaben auf dem Markt ankommt und wie dieser reagiert!

Überlege zusätzlich, welche Möglichkeiten Du hast!

-Die Zieldefinition: Auf der Grundlage von Analyse und Einschränkungen, legst Du nun ein Ziel fest, dass Du am Ende erreichen möchtest und kannst!

Das heißt, leite mit Hilfe der Analyse ab, welches Ziel Du mit Deiner Landingpage erreichen willst!

-Die Strategie: Nun entwickelst Du aus der Analyse und Deiner Zieldefinition Deine Online-Marketing-Strategie bzw. Deine Vermarktungsstrategie!

-Die Planung: Leite aus der Analyse, Deiner Zielsetzung und der Online-Marketing-Strategie nun die operative Planung Deiner Landingpage ab.

Das heißt die Planung von möglichen Taktiken und Methoden!

-Die Umsetzung: Du legst nun im Rahmen der Planung verschiedene Arbeitspakete fest, die Du später umsetzt.

Du musst auch wirklich dafür sorgen, dass alle Arbeitspakete in auch in der Planungsphase umgesetzt werden!

-Der Betrieb: Nach den Tests und der Qualitätssicherung, geht Dein Verkaufssystem in den operativen Betrieb.

Die Qualitätssicherung ist ein sehr wichtiger Schritt, bevor Deine Landingpage in den operativen Betrieb kommt!

-Die Optimierung: Am Ende erreichst Du mit einer dauerhaften und kontinuierlichen Konversions-Optimierung eine viel bessere Konversions-Rate!

Du baust Dein Online-Verkaufs-System immer weiter auf

Deine Idee!

Natürlich hat jeder Website-Betreiber auch bestimmt Ideen und Vorstellungen, die er erreichen und umsetzen möchte!

Bevor Du jedoch beginnst, diese umzusetzen, solltest Du sie aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven betrachten.

Das heißt, lass Deine Idee eine bisschen reifen.

Erst dann, musst Du Dir überlegen, wie Du weiter vorgehen möchtest.

Dafür nenne ich Dir hier einige Fragen, nach denen Du Dich richten kannst:

-Risiko: Welches Risiko bzw. welche Risiken kannst Du eingehen?

Und vor allem, wann kannst Du diese eingehen?

Vor, während oder nach dem Start?

-Kapital: Wie hoch ist Dein Kapital?

Hast Du ausreichend Budget, um Deine Idee umsetzen zu können?

-Zeit: Wie viel Zeit steht Dir zur Verfügung?

Wie schnell musst Du starten?

Wie lange musst Du an der Umsetzung Deiner Idee arbeiten?

Hast Du auch genügend Zeit, um alles zu schaffen?

-Kunden: Wie erhältst Du auch über einen längeren Zeitraum die richtigen Kunden?

Wie kannst Du Kunden halten?

-Konkurrenten: Wie reagieren direkte und indirekte Bewerber auf Dein Angebot?

Machen sie es Dir nach?

Um ganz schnell an alles notwendigen Daten zu kommen, kannst Du die Methode des Prototyping verwenden!

Bevor Du also mit dem Verkauf Deines Produktes beginnst und am Ende keinen Umsatz machst, weil sich niemand für dieses interessiert, kannst Du zum Beispiel eine Website erstellen!

Auf dieser können sich vorab Interessenten eintragen, die Dein Produkt kaufen würden.

So erhältst Du Resonanz, wie groß die Bedarfsgruppe Deines Produktes ist!

Dabei müssen sich mindestens 500 Personen auf der Website eintragen.

Erst dann kannst Du an eine mögliche Produktion deines Produktes denken!

Das heißt, es muss eine rentable Anzahl an Interessenten vorhanden sein!

Dadurch hast Du auch gleich zu Beginn eine Anzahl an potentiellen Käufern, die auf die Fertigstellung Deines Produktes warten!

Eine Prototyp-Website kostet ein paar Hundert Euro.

Durch den enormen Umsatz, den Du am Ende erzielen kannst, hebt sich diese Ausgabe jedoch deutlich aus!

Prototyping ist also einfach, geht schnell und hilft Dir herauszufinden, wie hoch die Nachfrage nach Deinem Produkt ist.

So sparst Du Dir sinnlose Produktionskosten!

Landingpage

Deine Analyse!

Die Analyse ist die Grundlage für Deine Idee und Dein Vorhaben.

Machst Du Deine Analyse nicht gründlich und intensiv genug, kann unter Umständen die Effektivität Deine Landingpage sinken!

Beachte also unbedingt folgende Bereiche:

-Angebot: Ist Dein Angebot auch für die Online-Vermarktung geeignet?

-Zielgruppe: Welche Menschen haben das Interesse, den Willen und die Kraft, Dein Angebot zu kaufen?

-Kanäle: Auf welchen Plattformen und Kanälen ist Deine Zielgruppe unterwegs? (z.B. Social Media, E-Mail, Affiliate, SEO, SEA…)

-Suchbegriff: Welche Begriffe und Terme nutzt die Zielgruppe auf welchem Kanal?

-Konkurrenz: Welche Leistungen und Angebote haben Deine Konkurrenten auf den jeweiligen Kanälen und bei den jeweiligen Suchbegriffen?

-Lieferant: Haben Deine Lieferanten erforderliche Online-Fähigkeit, -kapazität und -affinität?

-Recht: Wie ist die aktuelle Rechtschaffung?

Welche möglichen Anforderungen und Einschränkungen hast du?

-Einschränkungen: Welche Grenzen hast Du im Bereich Zeit, Kosten und Ressourcen?

-Prozess: Wie sind die Abläufe des gesamten Systems?

-Technologie: was ist der kleinste gemeinsame Nenner für Dein Verkaufssystem?

-Du kannst natürlich auch weitere Bereiche ergänzen, falls Dir noch ein paar einfallen und die für Deine Idee wichtig sein könnten!

Zielfestlegung!

Ohne ein genau definiertes Ziel funktioniert eine Landingpage am Ende nicht.

Daher musst Du Dir unbedingt ein belastbares Ziel setzen!

Die belastbare Zieldefinition ist ein iterativer Prozess.

Damit Dein Ziel überall akzeptiert wird, sollten alle Personen und Funktionen dieses Ziel verstehen und unterstützen können!

Erst dann, wenn Dein Ziel belastbare Erfolgskriterien aufweist, solltest Du mit der nächsten Phase beginnen!

Das heißt, verlasse diesen Prozess nicht, bis alles Kompromisse beseitigt wurden!

Damit alles klappt, solltest Du immer mal wieder während des Durchlaufes die Zielvorgaben, das Marktvolumen, das Budget, die Ressourcen und die gegebene Zeit überprüfen!

Deine Online-Strategie!

Die Entwicklung einer geeigneten Online Strategie ist sehr zeitintensiv.

Dennoch solltest Du Dir diese Zeit nehmen!

Sonst funktioniert Deine Landingpage am Ende nicht oder nur sehr schleppend!

Die Strategie entscheidet über die operativen Details Deine Planung!

Aus der Analyse und Deiner Zielfestlegung kannst Du oft gleiche einen passenden Strategie-Typ ableiten.

Dafür kannst Du die bisherigen Kenntnisse, Infos und Daten für Deine Online-Marketing-Strategie nutzen!

Bestandteil der Online-Strategie ist die Konversions-Optimierung!

Diese Phase wird häufig in der Phase des operativen Betriebs zugeordnet, was falsch ist!!

Du darfst nicht die Landingpage-Optimierung mit der Konversions-Optimierung verwechseln!

Wenn Du die Optimierung als einen Teil der Online-Marketing-Strategie einplanst, erzielst Du am Ende nachweisbar in der Praxis bessere Ergebnisse!

Deine Planung!

Für die Planung musst Du ebenso Zeit einplanen und investieren.

Denn hierzu gehört wesentlich mehr als ein Layout, Text und Design Deiner Landingpage!

So musst u.a. achten auf:

Logo, Hauptbild, Social-Media-Elemente, Impressum, Referenzen, AGB, Datenschutz, Info-Text, Einleitungstext, Aufzählungsliste, Handlungsaufforderung, Konversions-Elemente, Konditionen oder Vertrauensbildende Elemente.

Hier die wichtigsten Punkte, auf die Du bei der Planung achten solltest:

-Tracking: Wichtig für die Zielerreichung und die Konversions-Optimierung ist die Messung der Besucher-Messwerte!

-Konversions-Hygiene-Faktoren: Damit Deine Landingpage auch erfolgreich ist, sind besonders Punkte wie Vertrauen, Einfachheit und Benutzbarkeit wichtig.

Der Kunde muss sich wohl fühlen, wenn er Deine Website besucht!

-Plattformen: Plane Details und Strategien für jede einzelne Plattform ein, die Du für Deine Online-Marketing-Strategie verwenden willst.

-Prozesse: Alle wichtigen Abläufe, Schritte, Fehlerbehandlungen und Ausnahmen der Landingpage sollten automatisiert werden!

-Landingpage-Komponenten: Alle Elemente und Elementgruppen auf Deiner Landingpage sollten von Dir definiert werden!

-Technik: Halte unbedingt den kleinsten gemeinsamen technischen Nenner ein!

-Aufgaben: Ganz wichtig, leg fest, wer welche Aufgabe übernimmt, und mit welchen Ergebnissen diese erfüllt werden!

Deine Erstellung der Website!

Ganz wichtig, beginne erst damit, Deine Landingpage umzusetzen, wenn die Phase der Planung komplett beendet ist!

Nur, wenn Du klare Arbeitspakete definiert hast, verläuft die Umsetzung Deiner Landingpage reibungslos und schnell ab!

Der operative Betrieb!

Für immer eine dauerhafte und kontinuierliche Optimierung der Konversions-Wege und der Landingpage durch!

Dadurch erhältst Du am Ende eine wesentlich höhere Konversions-Rate.

Außerdem erhöhst Du den Wettbewerbs-Abstand zu anderen Konkurrenten!

Durch die einfache Gestaltung der Landingpage-Prozesse und Landingpage-Komponenten, kannst Du diese auch ganz einfach und kontinuierlich testen und wenn nötig aufbessern!

Die wichtigsten Konversionsfaktoren:

-Die Relevanz

-Die Vertrauenswürdigkeit

-Die Einfachheit

-Die Benutzbarkeit

-Der Anreiz

-Die Individualisierung durch Daten

-Die Handlungsaufforderung

-Die Bestätigung

Fazit

Eine Landingpage ist eigentlich grundlegend, wenn ein Unternehmen erfolgreich sein möchte.

Besonders ist eine Website hilfreich, wenn Du Dienstleistungen oder Produkte verkaufen willst!

So kannst Du nicht nur für ein Produkt werben und es verkaufen, sondern kannst auch das Interesse von Besuchern überprüfen.

Wer schaut sich auf Deiner Website um und welche Produkte sind besonders interessant?

Doch um am Ende auch erfolgreich sein zu können, musst Du auf einige Dinge bei der Erstellung achten!

Doch wenn Du all meine Hinweise und Tipps beachtest, dann steht dem Erfolg mit Deine Landingpage nichts mehr im Weg!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.