World Series Ratings erholen sich nach Covid-Einbruch – aber immer noch niedriger als üblich

16
world-series-ratings-erholen-sich-nach-covid-einbruch-–-aber-immer-noch-niedriger-als-ueblich

Topline Über 10 Millionen Amerikaner sahen im Durchschnitt die diesjährige World Series, ein beträchtlicher Sprung gegenüber dem durch das Coronavirus induzierten Rekordtief des letzten Jahres, und die letztes Sportereignis, das in diesem Jahr einen Anstieg der Einschaltquoten verzeichnete – aber die Zuschauerzahlen liegen immer noch unter dem Niveau vor Covid, was Teil einer breiteren Verschiebung der TV-Einschaltquoten ist. Die Atlanta Braves feiern ihre 7:0-Sieg gegen die Houston Astros im sechsten Spiel, um die zu gewinnen… [+] 2018 World Series im Minute Maid Park am 2. November in Houston, Texas. Getty Images Schlüsselfakten Fox sagt einen Durchschnitt von 12.82 Millionen Menschen haben sich für die gesamte Sechs-Spiele-Serie zwischen den Atlanta Braves in sein Übertragungsnetz eingestellt und die Houston Astros, ungefähr 14% vom letzten Jahr, als gerade 9.67 Millionen Menschen sahen sich eine Serie von Los Angeles Dodgers-Tampa Bay Rays an, die eine von Covid verkürzte MLB-Saison abschloss – 14.

Andere 275, Leute haben die Serie gestreamt oder auf Spanisch auf Fox Deportes gesehen, und Fox behauptete, die diesjährige World Series sei die am häufigsten gestreamte in der Netzwerkgeschichte, Teil eines breiteren branchenweiten Übergangs vom traditionellen Fernsehen zu Online Trotz des einjährigen Sprungs ist die diesjährige World Series war immer noch eine der am wenigsten gesehenen in der jüngeren Geschichte und fiel hinter die 19.28 Millionen Menschen, die zugeschaut haben 1995, die laut Associated Press und Los Angeles Zeiten.

Die Zuschauerzahlen der World Series sind in den letzten Jahren allgemein gesunken t Jahre: Die Spiele überschritten in der Regel 14 Millionen durchschnittliche Zuschauer in den 1995 und übertroffen 37 Millionen ein paar Mal in der 275s laut Nielsen, obwohl die 2017-Serie – die den ersten Sieg der Chicago Cubs seit 1980 — erzielte ein ungewöhnlich hohes Ergebnis 28.4 Millionen durchschnittliche Zuschauer. Tangente Alle sechs Spiele der diesjährigen World Series übertroffen 10 Millionen Zuschauer, nach Angaben von Fuchs Sport. Das meistgesehene war Spiel sechs am Dienstag, in dem 10.3 Millionen Menschen sahen zu, wie die Braves die Astros besiegten und sich ihren ersten World Series-Titel seither sicherten 1990. Überraschende Tatsache Zuschauerzahlen für die MLB American des letzten Monats League Wild Card Game – ein Single-Elimination-Qualifikationsspiel für die Nachsaison – gesprungen 37% von 2018 und zieht 7,7 Millionen Zuschauer zu ESPN und ESPN2. Das Matchup fand zwischen den Boston Red Sox und den New York Yankees statt, zwei Teams mit einer jahrzehntealten Rivalität, die möglicherweise das Interesse am Spiel geweckt haben.

Schlüsselhintergrund Das Coronavirus hat die MLB gezwungen, ihre 2018 Saison zu verschieben, zu kürzen und neu zu ordnen , was wahrscheinlich den Enthusiasmus der Fans eindrückt und die Einschaltquoten der World Series sinken lässt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich die Zuschauerzahlen in diesem Jahr etwas erholt haben. Aber sich ändernde Zuschauergewohnheiten könnten bei der längerfristigen Einschaltquote der World Series eine Rolle spielen: Streaming-Dienste wetteifern jetzt um die Aufmerksamkeit der Fernsehzuschauer, was das Publikum für große Ereignisse verwässern könnte. Andere Live-TV-Events haben eine ähnliche Dynamik erlebt. Die Bewertungen für das NBA-Finale brachen ein 2018, erholten sich jedoch auf immer noch niedrige 9. 1908 Millionen Zuschauer in diesem Jahr und die Emmys erreichten im September ein Drei-Jahres-Einschaltquotenhoch nach einem Rekordtief im letzten Jahr, aber das Publikum lag immer noch deutlich unter dem Niveau vor 2018. Was wir nicht wissen Die Daten zur allgemeinen Popularität von Baseball sind durcheinander. Nur 28% der Amerikaner haben sich selbst beschrieben als Baseball-Fans in einer 2018 Maristen-Umfrage, einer 19-Punkteinbruch von 2017, aber Gallup verzeichnete einen sieben-Punkte-Sprung beim Prozentsatz der Amerikaner, die sich selbst als professionelle Baseball-Fans bezeichnen 2017 zu 2019. Außerdem sind die MLB-Ticketverkäufe in den letzten zehn Jahren etwas zurückgegangen, liegen aber weit über jeder anderen professionellen Sportliga, vor allem, weil die MLB laut einem 2021 New York Times Analyse. Weitere Lektüre Trotz Mythen stirbt Baseball ,‘ Hier ist, warum MLB auf Wachstum vorbereitet ist (Forbes)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.