Mit diesen Tipps kannst Du ganz schnell online Geld verdienen!

93
online Geld verdienen

Das Internet ist voll mit Ratschlägen, wie Du online Geld verdienen kannst.

Problem: Bei allem Respekt, aber es sind 0/8/15-Infos.

Da heißt es, Du könntest Umfragen machen.

In einem anderen Beitrag lautet die Empfehlung, Texte zu schreiben.

Wieder woanders ist der Verkauf Deiner Gebrauchtsachen empfohlen.

Aber mal im Ernst: Wie viele Gebrauchtwaren sollst Du denn haben, um damit regelmäßig online Geld verdienen zu können?

Sollst Du Dein ganzes Hab und Gut verkaufen?🤣

Weg von diesen Vorschlägen!

Ich nenne Dir heute Wege zum online Geld verdienen, die Bestand haben.

Ich nenne Dir keinen 0/8/15-Quatsch, sondern besondere Jobs, bei denen Du dazulernen, richtig absahnen oder absolut kreativ werden kannst.🤑

online Geld verdienen

Damit Du schonmal einen Überblick hast, nenne ich Dir nun das heutige Programm, welches ich im Folgenden ausführlich erläutern werde:

1.Online Seminare anbieten

2.Podcasts für die eigenen Produkte

3.Mit Vermietung online Geld verdienen

4.YouTuber werden

5.Buch veröffentlichen

6.Kleine Dienstleistungen machen

Schauen wir uns das alles jetzt genauer an.👌

Vorab sei erwähnt, dass Dir die heute genannten Jobs mehr abverlangen als das, was Du sonst größtenteils im Internet kennenlernst.

Doch investierst Du die anfängliche Mühe, wird online Geld verdienen vielversprechend drin sein.

Online Geld verdienen mit Online Seminaren

online Geld verdienen

Kurse leiten oder Fortbildungen in teuer gemieteten Räumen leiten war gestern!✋

Immer mehr kommen dort, wo früher Präsenzvorträge waren, Online Seminare zum Einsatz.

Bei einem Online Seminar hältst Du den Vortrag online.

Dafür musst Du folgende wesentliche Bedingungen erfüllen:

-Ausstattung: Für die Ausrichtung brauchst Du einen Laptop oder Computer mit Internetzugang.

Manchmal genügt auch ein Smartphone oder Tablet.

Der Internetzugang sollte bei mindestens 6.000 Mbit/sec. liegen.

-Headset zur Kommunikation

-Webcam, damit Du für Seminarteilnehmer zu sehen bist

-Zugang zu einer Live-Plattform: Diese ist Dein „Raum“, in dem Du das Online Seminar ausrichtest.

Hierzu kannst Du Dir die Angebote von Anbietern wie Adobe Connect ansehen.

-Fachwissen: Du brauchst das Fachwissen oder Informationen, die für andere Leute interessant sind.

Nur so bekommst Du auch den „Saal“ voll und hast Zuhörer.🤔

-Ein bisschen technisches Knowhow: Wenn Du Deinen Vortrag leitest, hast Du zahlreiche geniale Möglichkeiten, zu visualisieren und zwischendurch Umfragen zu schalten.

Damit Du die PowerPoint-Präsentationen oder die Einblendungen von Grafiken und Bildern richtig hinbekommst, solltest Du entsprechende Kenntnisse vorweisen können und vor jedem Online Seminar Probedurchgänge durchführen.

Das mag sich eventuell für Dich auf den ersten Blick nach ziemlich viel anhören.

Aber glaub‘ mir😉: Wenn Du Dich da erstmal reinwuselst, beherrschst Du es perfekt und kannst exzellent online Geld verdienen.

Ein paar Beispiele, was für Online Seminare Du leiten kannst und wie die Verdienstmöglichkeiten aussehen:

-Fortbildungen: Betriebe lassen, wenn es die jeweilige Fortbildung möglich macht, ihre Mitarbeiter diese gerne   online absolvieren.

So sparen sie Anreisekosten sowie Unterkunft. Einnahmen: Mehrere hundert bis tausend Euro.

-Nachhilfe: Beliebt bei Studenten, die sich ortsunabhängig etwas dazuverdienen wollen, aber auch für Erwachsene   ein interessanter Nebenverdienst.

Einnahmen: Potentiell mehrere hundert Euro monatlich.

-Beratung: Bei Ernährung, Sport etc. kannst Du durch Beratung mehrere hundert oder tausend Euro monatlich einnehmen.

Podcast

Podcast

Podcasts sind Reportagen zu bestimmten Themen, die im Internet zum Download als MP3-Datei angeboten werden.

Mit Podcasts online Geld verdienen ist wohl eine der komplizierteren Varianten.

Das, was es so kompliziert macht, ist die falsche Herangehensweise von Leuten.🙄

Sie denken, sie könnten alleine durch Podcasts Geld verdienen.

Das ist aber kaum möglich.

Sie investieren viel Zeit und erstellen eine Reihe von Audio-Dateien, die vielleicht sogar sehr professionell und ansprechend klingt.

Dann ergreifen sie wenig ertragreiche Maßnahmen zur Monetarisierung. Diese können folgende sein:

-Sponsoring: Hier suchst Du nach Anbietern von Produkten, die zu Deinem Podcast passen.

Problem: Werbung wird immer als nervig empfunden und wenn sie zwischendurch geschaltet wird, unterbricht sie den Flow des Podcast.

-Affiliate Partner: Wenn Du über zu Deinem Podcast gehörende Links in Online Shops weiterleitest, erhältst Du   für jede erfolgreiche Vermittlung mit Kauf eine Provision.

 Problem: Wenige schließen Käufe ab, sodass sich der Aufwand für einen Podcast nicht lohnt.😬

-Gast: Du kannst Dir einen Gast als Sponsor in den Podcast holen.

Dieser informiert über seine Produkte, sodass   der Hörer sogar Mehrwert erhält und keine billige Werbung.

Über den zugehörigen Affiliate Link wären auch hier Provisionen denkbar.

Problem: Für einen neuen Podcast vielversprechende Gäste zu begeistern, dürfte sehr schwer werden.

-Spenden sammeln: Leute, denen Dein Podcast gefiel, werden durchaus bereit sein, kleine Summen zu spenden.

Problem: Es kommt nicht das zusammen, was Deinen Aufwand rechtfertigt.

Was ist also die Lösung, mit der Du durch Deinen Podcast wirklich online Geld verdienen kannst?

Baue Dir ein Business um Deinen Podcast herum auf!

Wenn Du durch den Podcast die eigenen Produkte oder Leistungen bewirbst, sieht es schon wesentlich erfolgreicher aus.🙌

Leute tragen sich nach dem Hören des Podcast oftmals gerne in Newsletter ein oder informieren sich über Dich.

So gewinnst Du Neukunden und kannst schnell Geld verdienen.

Mit Vermietung online Geld verdienen

Das Vermieten setzt natürlich das Vorhandensein einer Immobilie voraus.

Aber hast Du diese, bietet sich Dir über Plattformen für Vermietung wie Airbnb eine sehr lukrative Verdienstquelle.

Dabei rede ich selbstverständlich nicht von der monatlichen Vermietung.

Hier sind die Verdienstchancen wesentlich geringer. Worüber wir jetzt sprechen möchten, ist die zeitweise Vermietung wie es zum Beispiel bei einer Ferienunterkunft der Fall ist.

Dies bringt Dir mehr Geld ein. Gerade in Großstädten zu Messezeiten kannst Du richtig Kohle machen mit Vermietung.

Als Beispiel:

1.Mit einer Vierzig-Quadratmeter-Wohnung machst Du bei monatlicher Vermietung vielleicht 500 Euro.

2.Nun schau‘ Dir mal Großstädte und die dortigen Preise zu Messezeiten an.

Da kosten Dich schon kleinere Wohnungen manchmal 60 Euro pro Nacht.

3.Vermietest Du also für kurzfristige Aufenthalte, kannst Du mehr als die 500 Euro schon nach neun Tagen eingenommen haben.☝

4.Auch außerhalb der Messeaufenthalte lukrativ: Du kannst 20 bis 40 Euro (je nach Stadt und Lage) pro Nacht in Rechnung stellen.

Abzüglich der Leerstandzeiten kommst Du meistens dennoch auf mehr als bei der gewöhnlicher Vermietung mit festem Mieter.

Es lässt sich herausragend über Plattformen zur Vermietung wie Airbnb online Geld verdienen.

Lediglich drei Prozent Service-Gebühr beansprucht Airbnb dabei für sich.

Dafür profitierst Du in folgenden Punkten:👉

-Vertrauen durch das Portal: Die Kunden sehen Airbnb als Vertrauensportal an.

Das bedeutet, dass Du es leichter hast, an Kunden ranzukommen, als dies bei einer Vermietung auf eigene Faust der Fall wäre.

-Versicherung zum Schutz von Gastgebern: Verletzt sich der Gast oder wird Dein Eigentum beschädigt, dann übernimmt die Haftpflicht-Versicherung von Airbnb Kosten bis zu einer Höhe von einer Million US-Dollar.👍

-Sicheres Zahlungssystem: Du musst durch das Zahlungssystem von Airbnb niemals Direkt Geldgeschäfte abwickeln.

-Vermietung maximal leicht gemacht!

Neben Zimmern kannst Du auch durch Vermietung von Autos und Gegenständen online Geld verdienen.

Als YouTuber online Geld verdienen

Manchmal möchte man schon meinen, dass YouTuber die Stars des 21. Jahrhunderts sind, zu denen immer aufgeschaut wird.

Doch ein genauerer Blick zeigt: So viel Glanz und Gloria, wie man vermutet, ist doch nicht dahinter.

Denn um ein YouTube-Star zu werden, brauchst Du ein starkes Konzept und viel Geduld.

Und selbst dann sind die Einnahmen nicht das, was sich die meisten vorstellen.😯

Dafür einfach mal ein Blick auf die Bezahlung bei YouTube:

1.Likes und Abonnenten geben Dir ein gutes Gefühl, aber durch sie verdienst Du nicht!

2.Dennoch sind sie wichtig, denn sie steigern die Bekanntheit Deines YouTube-Kanals, wodurch Du leichter an Videoaufrufe und Klicks kommst.

Das ist wichtig, denn…

…mit Videoaufrufen und Klicks sowie der dazugehörigen Werbung verdienst du letzten Endes!

3.Bei Videoaufrufen kannst Du mit 1 bis 2 Euro pro gesehener Werbung rechnen.

Das bedeutet, dass Du für 1.000 Euro (die monatlich immer noch zu wenig zum Leben sind) zwischen 500.000 und 1.000.000 Klicks brauchst.

Das ist viel!

Selbst YouTube-Stars kommen selten in diese Größenordnung.☝

online Geld verdienen

4.Um mit YouTube besser Online Geld verdienen zu können, kannst Du in den Videobeschreibungen noch Affiliate Links einsetzen, die Dir Provisionen einbringen.

Doch auch hier erzielst Du erst nennenswerte Einnahmen, wenn Dein Kanal halbwegs bekannt ist und Du viele Aufrufe und Besuche verzeichnest.

5.Ich habe Dir schrittweise die Verdienst-Perspektiven aufgezeigt.

Wenn Du YouTube als Beruf betrachtest, wird es Dich umsonst Zeit und Mühe kosten.

Wenn Du hingegen Spaß an Deinem Kanal hast und ihn nebenberuflich aufbaust, dann hast Du hier, je nach Themenbereich, sehr gute Chancen auf beachtliche Einnahmen oder zumindest ein nettes Nebeneinkommen.😀

Was spricht denn dagegen, sich hobbymäßig mit ein paar Videos pro Monat einige hundert Euro dazuzuverdienen?

Wichtig nur ist, dass Du Dich bei Deinem Kanal auf einen Themenbereich konzentrierst, um Dir Kundschaft aufzubauen.

Online Geld verdienen als Autor

Während die Autoren früher immer besonders waren, ist es heutzutage ein Beruf, den viele mit Erfolg ausüben können.🤨

Das liegt vor allem daran, dass man nicht mehr mühsam bei Verlagen oder Agenturen anklopfen und mit allen Mitteln überzeugen muss.

Denn seit es das Internet gibt und sich Plattformen für E-Books etabliert haben, ist das Veröffentlichen eigener Bücher ein Kinderspiel.

Doch das ERFOLGREICHE Veröffentlichen ist wiederum kein Kinderspiel mehr.

Dafür sorgt zum einen der überfüllte Büchermarkt von Amazon.

In bestimmten Kategorien hast Du unglaublich viel Konkurrenz.

So ist das bei Romanen oder E-Books mit dem Genre Thriller.

Sichtbarkeit zu erlangen ist somit äußerst schwer.

Also kommen wir zum ersten Tipp, falls Du mit einem eigenen E-Book online Geld verdienen möchtest: Suche Dir eine Nische!

Das bedeutet, dass das Thema oder Genre, zu dem Du schreibst, nicht allzu stark mit Konkurrenz versehen sein darf.

Gleichzeitig soll es natürlich trotzdem ein Thema sein, welches möglichst viele Personen interessiert, damit sich Dein E-Book überhaupt verkauft.😏

Analysiere für das Finden einer Nische den Markt.

Dabei kannst Du Keyword-Programme verwenden, bei denen Du die angesagtesten Suchbegriffe gezeigt bekommst.

Oder aber Du beauftragst Unternehmen, die Dir eine Nische für Dein Buch analysieren.

Nachdem Du das Thema gefunden hast, brauchst Du Talent und Zeit.

Wenn Du selber nicht gut schreiben kannst, dann kannst Du jemanden Dein Buch schreiben lassen, wobei hier natürlich Kosten anfallen.

Ganz ohne Investition solltest Du Dein Buch ohnehin nicht veröffentlichen!☝

Denn möchtest Du wirklich gute Verkaufszahlen erzielen, muss alles überzeugen: Cover, Grafiken, Text, Grammatik- und Rechtschreibung.

Somit empfiehlt es sich, dass Du in Dein Buch zu Beginn ein Dir mögliches Budget investierst.

Dadurch wird das E-Book professionell und Du wirst mit dem Buch beachtlich online Geld verdienen.

Je nach Buch, sind da sogar sechsstellige Umsätze durchaus im realistischen Bereich!

Kleine Dienstleistungen

Ich hatte zu Beginn versprochen, Dir keine 0/8/15-Jobs zu nennen.

Das habe ich bis hierhin auch eingehalten.👏

Nun, zu guter Letzt, nenne ich Dir eine Verdienstquelle, die alle 0/8/15-Jobs vereint und deswegen doch irgendwie etwas Besonderes ist.

Denn es gibt zahlreiche Jobportale, auf denen Du kleine Dienstleistungen erfüllen kannst.

Der unbestreitbare Vorteil bei den angebotenen Tätigkeiten ist, dass Du Dir jederzeit das aussuchen kannst, was Dir gerade zusagt.

So sind beispielsweise mögliche Jobs:

-Texte schreiben: Du schreibst nach bestimmten Vorgaben für Unternehmen Texte zu Themen, die angeboten   werden.

-Recherche: Dies kann eine Recherche nach Informationen zu einem Thema sein oder aber auch die Recherche   nach Webseiten.

-Grafiken designen: Hast Du eine kreative Ader, kannst Du diese hier beweisen.

Mit der Erstellung von Grafiken   lässt sich jedenfalls auch sehr gut online Geld verdienen.

-Datenerfassung: Unternehmen brauchen gelegentlich Personen, die Daten erfassen und diese in eine gute   Übersicht bringen.

Es gibt natürlich diverse andere Arten von Dienstleistungen, die Du übernehmen kannst.

Klicke Dich einfach auf Portalen wie clickworker.de oder mylittlejob.de durch und verschaffe Dir einen Überblick.

Natürlich solltest Du in dem Bereich, in dem Du eine Dienstleistung erfüllst, auch über Kenntnisse verfügen.🧐

Wenn Du beispielsweise in der deutschen Rechtschreibung und Grammatik nicht bewandert bist, erübrigt sich hier das online Geld verdienen.

Da die Anzahl der Jobs aber auf den entsprechenden Portalen groß und vielfältig ist, wird sich definitiv auch einiges für Dich finden.

Der Verdienst, der für Dich drin ist?

Der variiert je nach Auftrag.

Während es manchmal bei geringem Aufwand nicht mehr als ein Taschengeld ist, kannst Du durch größere Aufträge sogar respektable Honorare einfahren.

Wer weiß, vielleicht entdeckst Du bei einer der Tätigkeiten ein neues Talent und baust Dir darauf basierend sogar ein eigenes Online Business auf?🤗

Möglichkeiten kennst Du nun.

Jetzt bist Du am Zug.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.