Das steckt hinter dem Begriff „Digital Media Marketing“ und so hilft es Dir bei Deinem Online-Business

11
Digital Media Marketing

Digital Media Marketing – ein Begriff, der prägend ist für die komplette Marketing-Branche.

Denn Marketing hat sich in den letzten 10 Jahren massiv geändert.

Das weißt Du bestimmt auch sehr gut.

Mit den veralteten Maßnahmen kannst Du Deine Zielgruppe schon lange nicht mehr effektiv erreichen.

Anzeigen in Zeitungen, Radio- und auch Fernsehwerbung haben schon lange ihre Attraktivität verloren.

Das Internet bietet Unternehmen eine Vielzahl an Möglichkeiten in jedem Budget-Bereich.

Und genau hier setzt Digital Media Marketing an.

Aber was genau ist Digital Media Marketing eigentlich und wie lässt sich dieses Digital Media Marketing für Dein Unternehmen nutzen?

In meinem Beitrag werden wir uns zusammen folgenden Punkten intensiv widmen:

1.Was ist Digital Media Marketing?

2.Wieso ist Digital Media Marketing die Zukunft?

3.Welche Vorteile hat Digital Media Marketing für Dein Unternehmen?

4.Tipps, wie Du Digital Media Marketing einsetzen kannst

Wie Du siehst, ist unser Thema ziemlich umfangreich.

Digital Media Marketing hält einige interessante Infos und Fakten für Dich bereit, mit denen Du in Zukunft Deine Marketingmaßnahmen perfekt ausbauen kannst.

Keine Sorge, auch wenn Du Dich in diesem Bereich nicht sonderlich gut auskennst.

Ich werde Dir alles haarklein erklären.

Nach meinem Beitrag bist Du ein Digital Media Marketing Profi😉.

Bist Du bereit?

Dann komm mit mir in die aufregende Welt des Digital Media Marketing.

Digital Media Marketing

1. Was ist Digital Media Marketing?

Was ist Digital Media Marketing?

Das ist die Frage, die Dich sicherlich brennend interessiert.

Die Antwort darauf werde ich Dir auf jeden Fall geben😉.

Der Befriff bezeichnet das Vermarkten von Produkten und Dienstleistungen mit modernen, digitalen Technologien.

Hauptsächlich geht es also um Verkaufen im Internet bzw. wie Du Dein Produkt oder Deine Dienstleistung an den Kunden bringst.

Unter Digital Media Marketing fallen also alle erforderlichen Maßnahmen, die Du im Online Marketing einsetzen kannst. Dazu gehören unter anderem:

-SEM (Search Engine Marketing)

-Content Marketing

Influencer Marketing

-Social Media Marketing

-E-Commerce-Marketing

-E-Mail-Marketing

Wenn Du diese Digital Media Marketing Maßnahmen richtig einsetzt, kann das Deinem Unternehmen einige Vorteile bringen.

Aber dazu später mehr. Digital Media Marketing erstreckt sich aber nicht nur online, sondern beinhaltet auch Marketing für digitale Medien wie Handys, Tablets, E-Book-Reader und Co.

Hier hast Du ebenso die Chance, spezielle Marketingmaßnahmen einzusetzen, wie zum Beispiel der Vertrieb von E-Books, Apps oder SMS- bzw. MMS-Marketing.

So viele Möglichkeiten, die Du Dir absolut nicht entgehen lassen solltest.

Denn Digital Media Marketing ist die Zukunft.

Warum das so ist?

Das erfährst Du im nächsten Abschnitt😉

Digital Media Marketing

2. Wieso ist Digital Media Marketing die Zukunft?

Natürlich gibt es immer noch die ein oder andere Offline-Marketingmaßnahme, die Dir und Deinem Unternehmen einiges nützt.

Doch wie Du es auch drehst und wendest, die Zukunft liegt im Digital Media Marketing.

Doch warum ist das so?

Sehen wir uns einfach mal an, wie sich das soziale sowie das Konsumverhalten der Menschen in den letzten Jahren verändert hat.

Am besten gehst Du kurz in Dich und analysierst, wie es bei Dir aussieht.

Na, zu welchem Ergebnis bist Du gekommen?😉

Lass uns die einzelnen Bereiche kurz zusammen durchgehen.

Soziales Verhalten

Was haben die Menschen getan, bevor es soziale Medien wie Facebook gab?

Wenn sie jemandem erzählen wollten, wie ihr Tag war, haben sich die Menschen in Cafes, Bars oder zu Hause getroffen.

Du meinst, das ist jetzt auch nicht anders?

Natürlich ist persönlicher Kontakt noch genauso beliebt wie früher, gar keine Frage.

Aber es hat sich doch etwas verändert.

Wenn Du die Menschen im Cafe beobachtest, was siehst Du?

Genau, die meiste Zeit schauen sie auf ihr Smartphone, anstatt sich richtig zu unterhalten.

Der Großteil der Kommunikation spielt sich, gerade bei jungen Menschen, bei Facebook, Twitter und Co. ab.

Es wird einfach über alles getwittert und gepostet, was den ganzen Tag so passiert.

Und das wird von den über 500 Freunden auch noch kommentiert.

Naja, viele dieser „Freunde“ haben sich noch nie Live gesehen.

Das Smartphone wird so gut wie nie aus der Hand gelegt.

Es könnte ja was wichtiges verpasst werden.

Gemütlich zusammensitzen ist anders, findest Du nicht?

Klar, die Digitalisierung unseres sozialen Verhaltens ist nicht nur schlecht.

So haben wir die Möglichkeit, auch mit Menschen regelmäßigen Kontakt zu pflegen, die wir sonst nicht so oft sehen würden.

Und wirklich wichtige Neuigkeiten können uns auch nicht mehr entgehen.

Digitale Medien gehören in unserer Gesellschaft von heute einfach dazu und sind auch im sozialen Bereich einfach nicht mehr wegzudenken.

Konsumverhalten

Das ist der wichtige Teil für Dich.

Wie hat sich das Konsumverhalten der Menschen verändert?

Shoppen gehen ist ein beliebter Zeitvertreib.

Aber es gibt immer mehr Menschen, die lieber am Laptop oder auf dem Smartphone shoppen.

Ebay, Amazon und die vielen anderen Online Shops machen es dem Einzelhandel schwer.

Denn sie sind eine ernst zu nehmende Konkurrenz.

Warum in die Innenstadt, um Schuhe, Klamotten oder Elektronikartikel zu kaufen, wenn das auch gemütlich zu Hause geht?

Oder kurz mal von unterwegs?

Ja, wir Menschen sind doch sehr bequem.

Die bestellte Ware wird frei Haus geliefert und ist meist billiger als im Einzelhandel.

Für den Konsumenten ist Online Shopping eine tolle Sache.

Es geht so einfach.

Auch Bezahlen ist kein Problem, PayPal sei dank.

Mittlerweile können die Kunden online ihre Lebensmittel bestellen und dann bequem fertig verpackt im Discounter abholen.

Sehr praktisch für Vielbeschäftigte.

Dienstleistungen lassen sich auch online anfordern, der moderne Dienstleister verfügt über eine Homepage und antwortet flott auf E-Mail-Anfragen der Kunden.

Oder es genügt ein Anruf, um ans Ziel zu kommen.

Wo finden wir die Telefonnummern und Informationen, die wir brauchen?

Natürlich bei Google oder einer anderen Suchmaschine im Internet.

Ich könnte Dir noch viele weitere Beispiele nennen, aber Du wirst es sicher von Deinem eigenen Konsumverhalten kennen.

Warum die Geschäfte nach den Produkten abklappern, die Du haben willst, wenn es doch im Internet alles zu kaufen gibt?

Du kommst am digitalen Marketing nicht vorbei

Willst Du also heutzutage mit Deinen Marketingmaßnahmen richtig durchstarten, wirst Du Dich ans Digital Media Marketing halten müssen.

Wenn sich die Dinge so weiterentwickeln wie bisher (und davon gehen die Experten aus), musst Du mitziehen, um langfristig Erfolg zu haben.

Digital Media Marketing ist die Zukunft.

Das haben auch die Universitäten erkannt.

Es gibt mittlerweile einen speziellen Studiengang.

Es werden ebenso viele Lehrgänge angeboten, um Quereinsteigern mehr Fachwissen zu vermitteln.

Die Nachfrage an kompetenten Fachkräften in diesem Bereich steigt jährlich.

Denn die großen Unternehmen schlafen nicht. Sie wissen genau, wo der Markt hingeht und wie sie die Kunden erreichen können.

Deshalb sei nicht dumm, denn der Fortschritt schläft nicht.

Das solltest Du auch nicht tun.

Nutze Digital Media Marketing für Dich und Deine Zwecke!

Digital Media Marketing

3. Welche Vorteile hat Digital Media Marketing für Dein Unternehmen?

Digital Media Marketing umfasst nicht nur alle Bereiche des Online Marketing, sondern auch Werbemittel rund um Smartphone, Tablet und Co.

Also hast Du ein breites Spektrum an Marketingmaßnahmen zur Verfügung, die sich optimal nutzen lassen.

Natürlich nur, wenn Du weißt, wie Du das anstellen musst😉.

Doch welche Vorteile birgt Digital Media Marketing für Dein Unternehmen?

Kostengünstig

Sehr viele Maßnahmen und einige Strategien kannst Du ganz ohne den Einsatz von Budget umsetzen.

Suchmaschinenoptimierung sowie E-Mail-Marketing sind komplett kostenfrei und kosten Dich eigentlich nur den Einsatz von ein bisschen Zeit.

Genauso ist es auch bei Social Media Marketing.

Unternehmerseiten bei Facebook, Twitter, Instagram und Co. kosten Dich keinen Cent.

Wenn hier das Grundgerüst erst einmal steht, ist die meiste Arbeit getan. Pflegen und Beiträge hochladen kosten Dich nur einen Bruchteil an Zeit.

Kampagnen sind messbar

Es gibt nichts leichteres, als online mit dementsprechenden Tools Daten zu sammeln, die Du auswerten und analysieren kannst.

Gerade bei Google hilft Dir Google Analytics, die Daten Deiner Marketingmaßnahmen zu sammeln und den Erfolg zu messen.

So hast Du Gewissheit, ob die Maßnahmen funktionieren oder ob sie ein Griff ins Klo waren.

Genaues Bestimmen Deiner Zielgruppe

Durch sehr genaue Filter auf den sozialen Netzwerken und den anderen digitalen Plattformen kannst Du das Profil Deiner Zielgruppe sehr detailgetreu eingegeben.

So erreichst Du auch wirklich nur diejenigen, die Du auch erreichen möchtest.

So erscheint zum Beispiel eine Google AdWords Anzeige nur auf eine bestimmte Suchanfrage oder wird Nutzern gezeigt, die dem eingestellten Profil entsprechen.

Die digitale Welt steckt voller wundervoller Möglichkeiten😉

Du bist flexibel

Wechsel bei Deinem Strategien sind sofort möglich.

Stell Dir vor, Du willst ein Produkt verkaufen. Dazu entwickelst Du zwei verschiedene Anzeigen, die Du bei Google einstellst.

Da Du in Echtzeit Zugriff auf alle Auswertungen hast, kannst Du wirklich zu jeder Zeit diverse Änderungen vornehmen sowie die schlechtere Anzeige komplett einstellen.

Dadurch sparst Du eine Menge Geld, das Du in andere erfolgversprechende Kampagnen investieren kannst.

Weltweit auf dem Markt

Durch SEO und AdWords Anzeigen sowie die sozialen Netzwerke ist Deine Reichweite sehr hoch.

Es heißt nicht umsonst World Wide Web😉.

Jeder potenzielle Kunde auf der ganzen Welt kann Die Möglichkeit nutzen und Deine Produkte bestellen.

Also ist sozusagen die ganze Welt Dein Kunde😀

Digital Media Marketing

4. Tipps, wie Du Digital Media Marketing einsetzen kannst

Wie Du bis jetzt gesehen hast, bietet Dir das digitale Marketing eine Vielzahl an Möglichkeiten sowie Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind.

Diese solltest auch Du unbedingt nutzen.

Bleib nicht weiter nur an Deinen Offline Marketingmaßnahmen hängen.

Erweitere Deinen Horizont.

Hier habe ich ein paar Tipps für Dich, die Du gerne für Dich umsetzen kannst😀.

Nutze die Interaktivität

Das World Wide Web ermöglicht Dir, direkt mit Deinen Kunden in Kontakt zu treten.

Du als schlauer Unternehmer weißt genau, welche Vorteile das mit sich bringt.

Durch die Interaktion mit Deinen Kunden auf den sozialen Netzwerken oder auch auf Deiner Homepage kannst Du Dich perfekt auf die Wünsche Deiner Kunden einstellen und neue Ideen sammeln.

Deine Community kann sich auch untereinander austauschen.

Erfahrungen, Anregungen aber auch Kritik kannst Du nutzen, um Deine Produkte oder Deine Dienstleistung noch besser zu machen. Du kannst hier nur gewinnen.

Stelle Inhalte unkompliziert zur Verfügung

Wir leben in einem Zeitalter, in dem unsere Kunden jederzeit an wirklich alle Infos kommen können, die Sie haben wollen.

Auch über Dein Unternehmen.

Also nutze das für Deine Zwecke.

Stelle Deinen Kunden wichtige, wissenswerte Informationen über Dich, Dein Unternehmen sowie Deine Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung.

Das kann auf Deiner Website dein, Deinem Facebook Account oder auf anderen Plattformen.

Warum Du das tun solltest?

So kannst Du allein bestimmen, welche Infos Deine Kunden bekommen und welche nicht.

Vor allem bist Du für den Wahrheitsgehalt verantwortlich.

Durch diese Transparenz können Deine Kunden Vertrauen aufbauen.

Digital Media Marketing

Personalisiere Deinen Content

Das hört sich kompliziert an, ist aber eigentlich sehr einfach: Sende die richtige Botschaft zur richtigen Zeit an den richtigen Nutzer.

Finde also heraus

-wer Deine Zielgruppe ist

-wo, mit welchen Medien und zu welcher Zeit Du sie erreichen kannst

-Welche Interessen Deine Zielgruppe hat und was sie gerne sehen/wissen/kaufen wollen.

Hast Du die Antwort auf diese Fragen gefunden, ist das ein großer Schritt für Deine erfolgreichen digitalen Marketingmaßnahmen.

Nutze Chatbots

Optimiere mit Chatbots den Kundenservice auf Deiner Website.

Mit ihrer Hilfe kannst Du schneller Kontakt zu Deinen Kunden aufnehmen sowie Hilfe bei Problemen leisten.

Wartezeiten lassen sich immens verkürzen und Du sparst Mitarbeiterkosten beim Support ein.

Gerade für Deine Messaging Dienste lassen sich Chatbots perfekt einsetzen.

Sie reagieren auf Fragen von Kunden, stellen ihnen Infos bereit und geben sogar Tipps.

Das volle Potenzial der Chatbots ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Auf Kundenfang mit Videowerbung

Bewegte Bilder sprechen die Menschen mehr an als bloße Fotos oder Berichte.

Gute Videowerbung ist in der Lage, bei den Kunden Emotionen auszulösen.

Denn nur, wenn die Kunden ein gutes Gefühl mit Dir verbinden, kaufen sie Deine Produkte regelmäßig und haben dabei ein positives Erlebnis.

Nutze hier Video-AdWords Anzeigen bei YouTube oder einem anderen Streaming-Dienst.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und für jeden Geldbeutel ist das richtige dabei.

War das schon alles?

Ja, wir sind schon am Ende meines Beitrags angekommen.

Natürlich hätte ich Dir noch viel mehr Tipps mit auf den Weg geben können.

Doch die Möglichkeiten sind wirklich so vielfältig, dass es schlicht und ergreifend den Rahmen sprengen würde.

Ich bin sicher, dass Du als gewiefter Unternehmer Deine Vorteile aus meinem Beitrag gezogen hast und Dich noch ausführlicher über dieses Thema informieren wirst.

Digital Media Marketing ist heute schon extrem wichtig.

Du solltest das Potenzial, das Da ein steckt, auf keinen Fall vergeuden.

In diesem Sinne wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass ich Dir viele Fragen rund um das Thema beantworten konnte 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.